Mini-Laser soll Fernseher überflüssig machen

Pfalzadler

Well-Known Member
Ein japanisches Unternehmen kommt mit einer Sensation auf den Markt – dem weltweit ersten Mini-Laser-Projektor. Das Gerät ist winzig, extrem leistungsfähig, preiswert und produktionsreif entwickelt. Es wird die Unterhaltungselektronik revolutionieren, weil es Fernseher überflüssig macht.



Das Dia ist tot, der Diaprojektor sowieso, auch der Beamer für kinogroße Filmbilder an der Wand. Und dann wird es noch heißen müssen: Die Zeit der schönen, neuen LCD-Flachbild-Fernseher ist ebenfalls vorbei. Das Gerät, mit dem ein neuer technischer Abschnitt in der Unterhaltungselektronik beginnt, ist nur wenige Zentimeter groß und stammt aus Japan. Es ist ein Mini-Laser-Projektor, der auf einem grünen Laser basiert und gestochen scharfe, tageslichthelle Bilder produziert. Die kleine, japanische Herstellerfirma, die diesen Mini-Laser-Beamer auf den Markt bringt, heißt nach ihrem Produkt: QD Laser. QD steht für „Quantum Dot Laser“. Auf diesen Laser hat die Branche weltweit seit Langem gehofft, sie hat mit ihm spekuliert, sie hat ihn erwartet.


Quelle : Welt Online
 
G

Guest

Guest
eine preisgünstige neuheit, die ein riesiges geschäftsfeld überflüssig macht?

welch wunder, dass das den großen marken nie eingefallen ist.
default_wink.png
 

Dolgsthrasir

Active Member
Ich würds erst mal gerne in Aktion sehen, bevor ich urteile. Solange bin ich nicht überzeugt, dass das was taugt. Als Fernseh-Ersatz schon mal gar nicht, aber vielleicht eine günstige Beamer-Alternative.
 

Moseltaucher

Active Member
habs auch gelesen und ich bin etwas skeptisch, wär natürlich ne krasse Sache aber ich kanns mir nicht vorstellen das es das schon gibt.
 

Oben