Marius Müller

AndreasFCK

Well-Known Member
Dr.BETZE schrieb:
wenn der im osten nichts dazugelernt hat, könnten wir 10 gute feldspieler haben aber seit langem im tor ein problem haben. wobei ich weis nicht sooo schlecht sehe, wie so manch anderer fan.
Nur weil wir Müller ausleihen bedeutet dies nicht das Müller in der Saison im Tor steht. Letztendlich wird immer noch nach Leistung aufgestellt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Ausgerechnet Müller, der mit Abstand unsymphatischte und unsicherste aller Ehrmann-Schüler wird wieder aufgenommen. Ausgerechnet von RB. Und als Krönung ausgerechnet noch auf Leihbasis.

Da möchte ich doch mal ganz vorsichtig anfragen: Haben die denen da oben ins Hirn geschissen? Ich habe das Gefühl, dass die Vereinsführung (inkl. sportlicher Leitung) weiter von der Basis entfernt ist als jemals zuvor.

Wüsste außerdem gerne, welchen Narren Ehrmann an Müller gefressen hat... ich sag nur "besser als Trapp". Bisher ist Müller jeden Beweis schuldig geblieben, dass er auch nur mal ansatzweise an Trapps Niveau heranreicht.
 

Ruhrpottteufel

Well-Known Member
Tja da haben wir unseren Reitmeier 2.0 Der war auch nicht gerade beliebt.
Ich denke Gerry kann das Potential von allen am besten einschätzen. Von daher kann man es eh nicht ändern. Was bringt es wenn man ihn dann gleich wieder runtermacht.
Ich warte ab und schau mir seine Leistungen an. Dann bewerte ich ihn. Chancengleichheit für alle.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Jonny

Well-Known Member
MuschiKlaus fka AndyU schrieb:
Ausgerechnet Müller, der mit Abstand unsymphatischte und unsicherste aller Ehrmann-Schüler wird wieder aufgenommen. Ausgerechnet von RB. Und als Krönung ausgerechnet noch auf Leihbasis.

Da möchte ich doch mal ganz vorsichtig anfragen:  Haben die denen da oben ins Hirn geschissen? Ich habe das Gefühl, dass die Vereinsführung (inkl. sportlicher Leitung) weiter von der Basis entfernt ist als jemals zuvor.

Wüsste außerdem gerne, welchen Narren Ehrmann an Müller gefressen hat... ich sag nur "besser als Trapp". Bisher ist Müller jeden Beweis schuldig geblieben, dass er auch nur mal ansatzweise an Trapps Niveau heranreicht.
Vielleicht ist Müller ja auch die günstigste, beste Alternative?! Eventuell bekommt man ihn fast zum Nulltarif und hätte bei dem Ex-Bayern etc. mehr zahlen müssen für weniger Leistung?

Ich hätte Bauchschmerzen gehabt, mit Weis, Grill und Sievers in die Saison zu gehen. Sievers und Grill haben zusammen nur eine Profi-Saison absolviert. Aber die Argumente habe ich oben aufgelistet. Vielleicht mag jemand drauf eingehen, wenn die Emotionen etwas abgekühlt sind (ich hatte die Emotionen auch direkt nachdem ich es heute vormittag gelesen hatte, deswegen ist das hier kein wertender Beitrag!).

Ich bin gespannt und hoffe wie alle, dass er die Kritiker Lügen straft bzw. dass der stärkere spielt.
 

AndreasFCK

Well-Known Member
Dr.BETZE schrieb:
wenn der im osten nichts dazugelernt hat, könnten wir 10 gute feldspieler haben aber seit langem im tor ein problem haben. wobei ich weis nicht sooo schlecht sehe, wie so manch anderer fan.
Nur weil wir Müller ausleihen bedeutet dies nicht das Müller in der Saison im Tor steht. Letztendlich wird immer noch nach Leistung aufgestellt.
 

vega

Well-Known Member
Ich hoffe nur, dass man auch mit Weis fair umgeht. Die Verpflichtung Müllers ist ja schon ein sehr deutliches Statement gegen ihn. Und wenn man von seinen Fähigkeiten nicht überzeugt ist, dann braucht man ihn auch nicht auf die Bank zu setzen. Dann reicht es dafür nämlich auch nicht.
Man verpflichtet ja auch keinen Feldspieler und hofft dann, dass man nie in die Situation kommen muss, ihn einzusetzen.
Zumal Weis nach all dem öffentlichen Lob für Müller seitens Ehrmann nicht unbedingt auf einen unvoreingenommenen Konkurrenzkampf hoffen darf.
 

Nordteufel

Well-Known Member
Ich sehe das Ganze nicht so kritisch wie viele andere hier. Müller hat sehr starke Reflexe, dafür Probleme mit dem Ball am Fuß. Bei hohen Bällen schätze ich ihn sogar stärker ein als Pollersbeck, der mir da zu zaghaft war.
Ich würde gerne von denjenigen, die ihn als unsympathisch betitelt haben, wissen, woran ihr das ausmacht. In den Interviews habe ich ihn als eher lustige Typen kennengelernt, dem dieser Verein immer am Herzen lag. Zudem ist er irgendwie ein richtiger Typ! Ich hätte nichts gegen eine Rückkehr, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass nächsten Sommer eine feste Verpflichtung im Bereich des Möglichen liegt.
 

Shelter

Well-Known Member
Auch (K)ein Herzliches Willkommen von mir.

Wer den Verein noch vor einem Jahr (selbst bei überschaubaren Leistungen) als Sprungbrett zum abslouten Sithlordverein "missbraucht" hat der kann mir persönlich gerne gestohlen bleiben.
 

jimjones

Well-Known Member
Vor ein paar Wochen meinte Notzon noch man wolle keine Leihspieler mehr, jetzt sinds schon 4, u.a. ein Torwart!

Ich will zudem eine klare Aussage dass dieser Transfer Gerry's Idee und Wunsch war, ansonsten ist diese Leihe ein absolutes No-Go.
 

jimjones

Well-Known Member
Dolgsthrasir schrieb:
jimjones schrieb:
Vor ein paar Wochen meinte Notzon noch man wolle keine Leihspieler mehr.
Das war die Aussage von Multitalent Abel. Notzon hat sowas meines Wissens nach nie gesagt.
Nene, Multitalent Abel hat das schon vor einem Jahr behauptet, Notzon hat erst vor ein paar Wochen das Gleiche behauptet, müsste den Artikel mal raussuchen, war entweder im DBB interview,Kicker oder RP.
 

dreispitz

Well-Known Member
Ich bin kein Fan von Müller, das kann man an verschiedenen Stellen nachlesen.

Vielleicht löst man mit der Leihe das Problem, dass wir einen Lückenbüßer für genau ein Jahr brauchen, bis Sievers und Grill einen Schritt näher am Profifussball sind? Und seien wir ehrlich, nur mit Weis und den beiden Youngsters in die Saison gehen, wäre ein großes Risiko.
 

Marcio

Well-Known Member
Verstehe es nach wie vor nicht. Zumal Müller für mich der schlechteste Torwart unter Ehemann war. Er scheint das anders zu sehen. Naja denke im Tor liegt unser kleinstes Problem.
 

König Otto

Well-Known Member
Bin ehrlich gesagt schockiert, als ich es eben erfahren habe.
Unsere Torwartschule ist finanziell sehr sehr wichtig für uns, deswegen wäre ich auch den bisherigen Weg weitergegangen. Jungen Eigengewächsen im Tor ein Chance geben. Weis ist echt in Ordnung für die 2.Liga, klar hat er mal nen Fehler oder ne Unsicherheit drin, aber die hatte auch Polle letztes Jahr.
Dahinter 2 jugendliche Torhüter die eben auf ihre Chance lauern.
Und jetzt einen Torwart geliehen...
Ich fasse es einfach nicht.
Bin da auch bei Scusi, wenn der Torwart gut ist, dann kann er auch mit 16 Jahren ins Tor, und er hätte auf jeden Fall mehr Kredit als Marius. Bei ihm wird es vom ersten Tag an gegen die West gehen, bei der ersten Unsicherheit raunen, beim ersten Bock Pfiffe. Das wird nicht gutgehen, da bin ich lange genug Fan um das Vorherzusehen.

Einzig eines gibt mir Vertrauen. "In Gerry we trust". Um mal die Amerikaner zu zitieren.
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
dreispitz schrieb:
Ich bin kein Fan von Müller, das kann man an verschiedenen Stellen nachlesen.

Vielleicht löst man mit der Leihe das Problem, dass wir einen Lückenbüßer für genau ein Jahr brauchen, bis Sievers und Grill einen Schritt näher am Profifussball sind? Und seien wir ehrlich, nur mit Weis und den beiden Youngsters in die Saison gehen, wäre ein großes Risiko.
Und wo ist Müller dem Sievers bitte voraus? Eine Saison zweite Liga, das wars.. Macht prinzipiell keinen Unterschied.
Und ich sehs ähnlich: Sobald Müller patzt, und das wird passieren, spielt er gegen 11+30.000 andere..
Bin froh, wenn der wieder weg ist.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

FoxLennon

Well-Known Member
Was sind wir hier? Die Wohlfahrt, die Spieler wieder zurücknimmt, die bei charakterlosen Plastikvereinen nicht den Durchbruch schaffen? Lächerliche Aktion!
 

jimjones

Well-Known Member
Ist fix.

http://fck.de/de/1-fc-kaiserslautern/aktuell/news/news-details/news/detail/News/marius-mueller-kehrt-auf-den-betze-zurueck.html
 

Pfobbel

Well-Known Member
Ich kann das auch absolut nicht nachvollziehen... Müller strahlte null Sicherheit aus und hat damit auch unsere Abwehrspieler nervös gemacht.

Ich hatte gehofft dieser Kelch geht an uns vorüber. Vor allem verstehe ich nicht wieso wir einen Torwart leihen... Weis muss sich echt verschaukelt vorkommen und ich könnte verstehen wenn er jetzt das Weite sucht.

Das ist der erste Transfer dieses Jahr, der bei mir auf völliges Unverständnis stößt.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Da lese ich raus dass der Torwarttrainer von Fucking Bull nicht ansatzweise die Kategorie Ehrmann ist :wink:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

strowbowse

Well-Known Member
Ich verstehe die Aufregung nicht und findet der FCK hat hier alles richtig gemacht. Wenn jemand beurteilen kann ob die neuen jungen soweit sind, Backup oder Nummer eins zu werden, dann Gerry. Wenn er denkt, dass diese erst noch ein Jahr Praxis in einer tieferen Liga brauchen, glaube ich ihm das.
Und Müller hat sich glaube ich nie was zu Schulden kommen lassen.
Weder kann ich mich erinnern, dass er sich negativ zum FCK geäußert hat, noch hat er seinen Wechsel forciert.
Könnte es sein, dass er zu RB gewechselt ist, weil der FCK es so wollte, da die die höchste Ablöse gezahlt haben?
Und dieser Deal jetzt ein Win Win für beide Seiten war?
 

Jonny

Well-Known Member
diablo schrieb:
Da lese ich raus dass der Torwarttrainer von Fucking Bull nicht ansatzweise die Kategorie Ehrmann ist :wink:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ich lese daraus, dass Müller die Betriebsabläufe bei dem Getränkekonzern insgesamt nicht gefallen haben. Wie ich schon schrieb, die wollten ihn nach Salzburg abschieben. Andere, weniger "eigene Köpfe" lassen das mit sich machen.

Hau rein, Marius und zeig uns, dass du ein Pfälzer Bub bist!

Edit: Was hat Müller dem Sievers voraus? Scheinbar Leistung?! Warum sollten wir ihn sonst holen. Meine Güte, vertraut doch mal einen Meter in Gerry. Und Grill ist verletzt. Wenn Sievers oder Grill stärker sind, dann werden sie spielen. Das war bei Ehrmann immer so (s. Robbles, siehe Pollersbeck)
 

DavidAlessandro

Active Member
Nun, ich denke im Rheinpfalz Artikel gibt es einige Antworten auf das wie und warum...:

"Dabei indes gilt es, zwei Aspekte zu bedenken. Müllers Verkauf 2016 spülte rund 2,5 Millionen Euro in die Klubkasse, für den FCK war dies eine Wohltat. Zudem: Es war der am kommenden Mittwoch 24 Jahre alt werdende Müller selbst, der auf eine Rückkehr in die Pfalz drängte. „RB wollte ihn nicht ziehen lassen, sie hatten anderes mit ihm vor, Marius hat das selbst angeschoben“, sagt Boris Notzon, das Großhirn in puncto Kaderplanung beim FCK. Dass Müller in den sozialen Netzwerken schon jetzt eine steife Brise entgegenpfeift, beobachtet auch Notzon. Er plädiert für einen fairen Umgang mit dem gebürtigen Heppenheimer: „Man darf die Rivalität zwischen zwei Vereinen nicht auf den Schultern eines Menschen abladen.“
Schließlich soll Müller mit seinen Paraden die in der Vorsaison sehenswerte Gegentorbilanz zumindest konservieren. „Wir haben im Sportausschuss und mit unserem Trainerteam lange diskutiert, wie wir mit dem Abgang von Julian umgehen“, sagt Notzon: „Wir wollten bewusst auf dieser Position einen zusätzlichen Impuls setzen.“ Mit Weitblick auf die kommenden Jahre stünde eine Reihe talentierter Keeper parat. Diesen wolle man bewusst die Zeit geben, sich unter der Leitung von Gerry Ehrmann zu entwickeln. Ehrmann frohlockt: „Marius hat sich immer voll und ganz mit dem FCK identifiziert. Ich hatte immer wieder Kontakt mit ihm, wie mit allen meinen ehemaligen Torhütern“, berichtet er: „Marius ist ein sehr guter Junge, der nicht nur unheimlich viel Qualität, sondern auch den unbedingten Willen mitbringt.“
Müller will die Fans des FCK mit Leistung überzeugen. „Ich wollte diesen Schritt unbedingt gehen und habe deswegen auch andere Anfragen abgesagt“, betont er: „Ich habe schon meine ganze Kindheit beim FCK verbracht, und mir war es extrem wichtig, wieder mit Gerry zusammenzuarbeiten.“

...man sollte ihm eine faire Chance geben, scheinbar ist Gerry der Meinung die Jungen brauchen noch etwas Zeit und von Weis ist man wohl nicht überzeugt, jedenfalls nicht als Nummer Eins.
Mit der Leihe hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, man verbaut dem Nachwuchs nicht den Weg nach oben und muss wohl nicht so viel Geld hinlegen, zumal Gerry um seine Stärken und Schwächen weiss und er sich umgekehrt hier nicht gross einleben muss.
 

Pfalzadler

Well-Known Member
​ Wenn Gerry Ehrmann sagt, Marius Müller sei ein guter Torhüter, dann haben FCK-Fans das zu akzeptieren. Sich mit Gerry anlegen? Nie und nimmer. (...)

https://www.swr.de/sport/fussball-1-liveblog-aus-dem-fck-trainingslager-in-tirol/-/id=13831144/did=19845170/nid=13831144/1819nqc/index.html
 

Dolgsthrasir

Active Member
Das übertrieben glückliche Geburtstagskind

Neu beim FCK (9): Marius Müller wird heute 24 Jahre jung. Im Trainingslager in Zams wird der von RB Leipzig zurückgekehrte Torwart freundlich von den Fans empfangen. Nur wenige murren. Als offener Typ sucht Müller das Gespräch. Und das mit Erfolg. „Es bringt doch nichts, wenn wir uns in der Familie kaputtmachen. Wir müssen zusammenhalten“, sagt Müller.

(....)

http://www.rheinpfalz.de/sport/fussball/artikel/fck-das-uebertrieben-glueckliche-geburtstagskind/
 

Roland Sandberg

Active Member
Dolgsthrasir schrieb:
Das übertrieben glückliche Geburtstagskind

Neu beim FCK (9): Marius Müller wird heute 24 Jahre jung. Im Trainingslager in Zams wird der von RB Leipzig zurückgekehrte Torwart freundlich von den Fans empfangen. Nur wenige murren. Als offener Typ sucht Müller das Gespräch. Und das mit Erfolg. „Es bringt doch nichts, wenn wir uns in der Familie kaputtmachen. Wir müssen zusammenhalten“, sagt Müller.

(....)

http://www.rheinpfalz.de/sport/fussball/artikel/fck-das-uebertrieben-glueckliche-geburtstagskind/
Ich kann das alles nicht mehr nach vollziehen.....was ist denn schon passiert
Wir haben letztes Jahr einen Torwart verkauft,von dessen Klasse es in Deutschland mindestens 100 gibt
Die fast 2 Millionen die uns der Leipzig gegeben hat,konnte der FCK sehr gut gebrauchen
Jetzt haben wir wieder einen Keeper verkauft,für sage und schreibe fast 4 Millionen,der auch kaum besser ist (jedenfalls im Moment noch)
Und jetzt gehen sie hier schon auf die Barrikaden,weil man meint der müßte in Hamburg gleich die Nr 1 werden
Die Zurückholung von Müller,wenn es auch nur für 1 Jahr ist,finde ich auch nicht toll,aber Ehrmann hat sich da wohl durchgesetzt
Müller soll jetzt zeigen was er kann,und dann im nächsten Jahr wieder die Fliege machen
Denn dann kommt hoffentlich Lennart Grill,aber den können wir auch nur eine Saison halten,
Für den mußte es dann aber mindestens 6 Millionen geben
Der FCK kann auf Dauer nur überleben,wenn wir jedes Jahr junge talentierte Spieler abgeben
Sollte Freiburg für Koch 3 Millionen zahlen,dann ab mit ihm ins schöne Freiburg
Es sei denn die BASF oder sonst ein Konzern gibt uns jedes Jahr 10 Millionen
Aber da wird sich in unserer Region niemand finden
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
für mich eine der wenigen positiven überraschungen der ersten spiele.
bis auf das ding in nürnberg kann man ihm nichts vorwerfen, im gegenteil, ohne ihn hätten wir ein noch schlechteres torverhältnis!
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Stimmt. Davon ab ist er auch einer der Spieler, dem ich abnehme, dass ihm die aktuelle Situation wirklich zusetzt, und zwar nicht nur um seiner selbst Willen.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
 

Oben