Mannschaftsrat 1.FCK - 2019/2020 - Wer wird neuer Kapitän?

Wer soll neuer FCK-Kapitän werden?

  • Kevin Kraus

    Stimmen: 18 78,3%
  • André Hainault

    Stimmen: 6 26,1%
  • Christoph Hemlein

    Stimmen: 5 21,7%
  • Florian Pick

    Stimmen: 0 0,0%
  • Christian Kühlewetter

    Stimmen: 5 21,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    23
  • Umfrage geschlossen .

Shelter

Well-Known Member
Wie die Rheinpfalz in der gestrigen Ausgabe berichtet, wurde gestern der neue Spielerrat des 1.FCK gewählt. Der neuen Spieler-Vertretung gehören u.a. Kevin Kraus, Christoph Hemlein, Christian Kühlewetter, André Hainault und Florian Pick an.

Ich dachte es wäre daher einmal ganz interessant von euch zu erfahren wenn ihr in dieser Saison als neuen FCK-Kapitän (& Stellvertreter) auf dem Platz erleben wollt und warum es gerade der/diejenigen aus der Fünfergruppe sein sollen?

Jeder User hat die Möglichkeit zwei Stimmen abzugeben.
 

uppsala

Well-Known Member
Grundsätzlich find ich es gut, wenn der (erste) Kapitän auch Stammspieler ist. Insofern wäre meine Präferenz Kraus. Kann aber auch mit jedem anderen leben , wenn er auf dem Platz vorangeht. Nächste Saison dann gerne Kühlwetter (oder Grill)
 

ktown

Well-Known Member
Wieso sollte der Trainer Hainault das Amt wieder wegnehmen? Er hatte doch Dick gut vertreten.
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Wieso sollte der Trainer Hainault das Amt wieder wegnehmen? Er hatte doch Dick gut vertreten.
Ist die Frage, wie wichtig es für Hildmann ist, dass der (erste) Kapitän regelmäßig auf dem Platz steht.

Für mich ist das durchaus relevant, deswegen wäre ich für Kraus. Unter den "Stellvertretern" sähe ich Hemlein / Hainault, je nachdem. Für Pick käme das, denke ich, zu früh, auch wenn es ein sehr schönes Zeichen ist, dass ein so junger Spieler schon im Mannschaftsrat landet.
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Ich hätt es gleich Bachmann machen lassen, Kraus. Starke und sonst wer können weiterhin teamintern leadern und offiziell macht er es.
 

Shelter

Well-Known Member
Meine zwei Stimmen sind wie folgt verteilt:

a) Kraus - dem ich es vom Charakter, seiner Berufseinstellung und auch seiner (meist) überdurchschnittlichen Vorstellungen aus der vergangenen Saison am meisten zutrauen würde die Mannschaft zu führen. Er vereint am ehesten Leistung, Ruhe u. Souveränität.

b) Kühlewetter/Hainault - Für Kühli spricht m.E. dass er in seinen Spielen selten aufsteckt u. immer versucht hat, voran zu gehen. Das hat mir persönlich schwer imponiert auch wenn es nicht immer vom Erfolg gekrönt gewesen ist. Diese Eigenschaft passt aber zum FCK wie die berühmte Faust aufs Auge und ich würde mir diese ebenfalls sehr von unserem neuen Kapitän wünschen.

Für Hainault spricht seine Erfahrung u. die Tatsache dass er den ausgemusterten Dick in der vergangenen Rückrunde sehr gut in der Rolle des Spielführers vertreten hat, das dürfte auch Hildmann wahrscheinlich so sehen. Persönlich hätte ich mit keinem der Beiden irgendwelche Bauchschmerzen.

Hemlein u. Pick kämen für mich persönlich nur die Außenseiterrollen zu. Hemlein ist für meine Begriffe auf seiner Position auch in der neuen Saison keinesfalls gesetzt u. war bis vor ein paar Wochen kein unangefochtener Stammspieler. Darüber hinaus versucht er zwar so etwas wie einen „Aggressiv-Leader“ zu verkörpern, überzeugt aber auf dem Platz für mich zu selten, zudem ist er ein Hitzkopf und ich denke dass das Kapitänsamt für ihn eher eine zusätzliche Belastung darstellen würde.

Pick ist meiner Auffassung nach noch zu unerfahren u. zu ruhig für diese Rolle, ich denke er sollte sich zunächst darauf konzentrieren den nächsten Schritt auf dem Platz zu tun u. seine spielerischen Leistungsschwankungen in den Griff zu bekommen. Auch für ihn käme eine Berufung zum Kapitän für mich persönlich zu früh.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Hmpf, gerade nachgeschaut, ist doch so. Ich hatte es anders in Erinnerung.

Gesendet von meinem Nokia 7 plus mit Tapatalk
 

Shelter

Well-Known Member
Hemlein wird die Mannschaft übrigens morgen als Kapitän aufs Spielfeld führen. Hildmann sagte in der PK dass seine Wahl bewusst auf den Spieler gefallen ist, der auch innerhalb der Mannschaft die meisten Stimmen erhalten hat. Na dann, Glück auf u. viel Erfolg in seiner neuen Rolle.
 

Oben