Kiosk-Betriebe im Stadion

ktown

Well-Known Member
OK das geht
default_wink.png
 

Mika

Active Member
heute wieder getestet und für grandios befunden..ich kann mich nur wiederholen, geht runter in die nord essen..

da schmecken die schnitzelbrötchen genial (sind zwar kleiner, aber um welten besser wie oben.. wenn man die soße wegläßt)..

gleiches gilt für die würste, egal ob curry oder brat.. da schmeckts wie in den guten,alten betze-zeiten....
 

Pfalzadler

Well-Known Member
heute wieder getestet und für grandios befunden..ich kann mich nur wiederholen, geht runter in die nord essen..
da schmecken die schnitzelbrötchen genial (sind zwar kleiner, aber um welten besser wie oben.. wenn man die soße wegläßt)..

gleiches gilt für die würste, egal ob curry oder brat.. da schmeckts wie in den guten,alten betze-zeiten....


Meinst du ca. 50 Meter links am Haupteingang,stimmt,da gibts auch die besten Frigadellen der Welt. ^^
 

Pfalzadler

Well-Known Member
du hasts erfaßt..
default_icon_wink.gif


Da war ich das letzte mal vor 2 Jahren gegen Köln als Rekdal als Trainer vorgestellt wurde,davor bei jedem Heimspiel jahrelang. Ist eigentlich die ältere Frau noch da wo dort bedient hat ? Sie hatte immer selbstgebackenen Kuchen dabei,seit ich ihr damals sagte dass sie so toll backen kann. ^^
 
G

Guest

Guest
da hab ich net drauf geachtet, da war was knackiges, blondes..
default_icon_cool.gif


Mika, Mika,.... Tipp: Gem. DBB gibts im P-Stand auch ne nette, junge, gutaus.... die mit herzblut-shirt irgendwo in lannddääccchhhh schafft
default_icon_wink.gif
 

Mika

Active Member
kurzer nachtrag zum pokalspiel:





das erste mal, seit dem die kioskstände gewechselt , bzw. ratsionalisiert wurden,

bekam ich in der west ein durchgebratenes, knackiges und warmes schnitzel, bzw.

die wurst war endlich mal wirklich heiss, mit einem vernünftig großen brötchen...



verwunderlich, war doch die west fast genau so voll wie an spieltagen...

im pokal klappts, an spieltage net, sehr mysteriös...
 

Mika

Active Member
rechts neben dem 8ter, von der leicht verschüchterten,

braun-gebrannten bedienung, wo ichs eigentlich meistens

hole..
default_icon_smile.gif
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Das war dann de Kohler oder? Wär mir neu das die gute Schnitzel machen
default_tongue.png
Bin ja schon froh, dass dies gebacken bekommen die Würst warm zu kriegen. Aber die Pommes letztens waren ja auch nich mehr total versalzen, oders Salz war aus :tongueout:8)
 

SoccerGirl

Active Member
ist halt immer zufall



ich hatte beim pokalspiel beim kohler in der pause eine Wrst die war lauwarm und kein bißchen braun außen

widerlich, hätte man eigentlich zurück geben sollen
 

philos

Well-Known Member
Was mich aber insgesamt wundert ist, dass beim Umbau keine Kioske in den Treppenhäusern geplant wurden... Einen im .2er oder .3er Bereich würde den Umsatz sicherlich deutlich steigern... Wenn man aus den oberen Bereichen mal schnell was holen will ist man ja ewig unterwegs... ich denke das hällt viele davon ab sich was zu holen...
 

eisbaer

Active Member
Da man ja mittlerweile auch außerhalb mit justpay bezahlen kann, sollte man diese Stände auch mit in die "wertung" reinnehmen. Haben uns gestern bei dem Schwenker hinter Südost eine Wurst geholt - Weltklasse!!! Die roch schon klasse, aber geschmeckt hat sie noch besser. Das einzige was bißl ärgerlich war, war dass die normalen Würste noch sehr blass waren. Man weiß ja normal wann das Spiel aus ist und dass die Leute dann noch was essen wollen.

Aber ansonsten, nie wieder Wurst IM Stadion!!!
 

French-FCK-Fan

Moderator
Teammitglied
Am Getränkestand hinter 4.2 war es in der Pause aussichtslos ein Getränk zu bekommen. Sind beim Pausenpfiff direkt los und haben nach 10 Minuten, den Versuch Getränke zu kaufen abgebrochen. War das an anderen Verpflegungsständen auch so?
 

satanischefärse

Well-Known Member
Ja. Leider. Die Betreiber stellen unerfahrene Kids ein, da die billig sind. Den Verein interessiert es nicht. Der bekommt ja sein Geld. Ich habe früher oft bei Festen im Ausschank gearbeitet, sogar ohne Bezahlung. Wenn ich so langsam und unkoordiniert gearbeitet hätte, wäre ich mit Arschtritt heim gejagt worden. Schade, dass es auch kein Ausschank in den Zwischenebenen mehr gibt, oder ein Mensch der mit Bierpumpe durch die aRänge läuft. Auch Brezel oder Eisvekäufer sind scheinbar out. Ich erinnere mich an den lengendären Austausch zwischen Geld und Ware über teilweise große Distanzen. :smile:
 

EifelDeiwel

Well-Known Member
In der West waren auch lange Schlangen vor den Ständen,.....habs mir verkniffen mich anzustellen. Habe meine Betze-Brezel vermisst
 

diablo

Administrator
Teammitglied
In der Relegation war mir das auch aufgefallen. Die Bedienung hat genau eine Person bedient und wenn das Essen oder Getränk im Hintergrund erst zubereitet werden musste, dann hat die Bedienung halt so lange an der hinteren Theke gewartet. Weiß nicht ob es das alte Kassensystem nicht hergab, oder einfach mangelnde Multitaskingfähigkeit, aber da gibts schon mega viel Luft nach oben.
 

Avataran

Well-Known Member
Am Getränkestand hinter 4.2 war es in der Pause aussichtslos ein Getränk zu bekommen. Sind beim Pausenpfiff direkt los und haben nach 10 Minuten, den Versuch Getränke zu kaufen abgebrochen. War das an anderen Verpflegungsständen auch so?
...das hat mir ne Freundin auch erzählt.
Die haben vorm Spiel der Versuch was zu Essen und zu Trinken zu bekommen abgebrochen.... dann is se fünf Minuten vor der Pause runter und kam erst zu Spielminute 55 wieder am Platz an.
Das kann ja gar ned sein... sind wohl ned an Umsatz interessiert. Kriegt da ned der Verein oder die Stadt anteilig was ab ?
 

diablo

Administrator
Teammitglied
...das hat mir ne Freundin auch erzählt.
Die haben vorm Spiel der Versuch was zu Essen und zu Trinken zu bekommen abgebrochen.... dann is se fünf Minuten vor der Pause runter und kam erst zu Spielminute 55 wieder am Platz an.
Das kann ja gar ned sein... sind wohl ned an Umsatz interessiert. Kriegt da ned der Verein oder die Stadt anteilig was ab ?


Der FCK verdient prozentual am Umsatz. Deswegen war man auch so interessiert dran, das ganze ohne Bargeldfluss abzuwickeln, sondern rein elektronisch. Wenn ich mich recht entsinne ist damals auch der Umsatz bzw. FCK Anteil um einen zweistelligen Prozentsatz gestiegen.
Also auch für den FCK müsste das Interesse bestehen hier einen reibungslosen Ablauf hin zu kriegen.

Vielleicht waren es aber auch Startschwierigkeiten mit dem "neuen" VR Payment. Es gibt bestimmt neue Kassenterminals, oder?
 

Shelter

Well-Known Member
...das hat mir ne Freundin auch erzählt.
Die haben vorm Spiel der Versuch was zu Essen und zu Trinken zu bekommen abgebrochen.... dann is se fünf Minuten vor der Pause runter und kam erst zu Spielminute 55 wieder am Platz an.
Das kann ja gar ned sein... sind wohl ned an Umsatz interessiert. Kriegt da ned der Verein oder die Stadt anteilig was ab ?
Mein letztes "Erlebnis" hier rührt aus dem Rückrundenspiel gegen den BVB II bei dem ich mich zweimal (erfolglos) in die Reihe an dem Getränkestand unter der Ost anstellen wollte.

Ich habe damals noch gedacht dass 1-2 geöffnete Kioskstände in Anbetracht von über 45.000 Zuschauern vielleicht etwas zu gering ausfallen könnten. Vor dem Spiel gab es überhaupt keine Chance mehr an Essen/Getränke zu kommen, wir waren vier Minuten vor Anstoß überhaupt erst an unseren Plätzen, was aber auch am absolut reibungslosen Einlass (NICHT!) am Werner-Kohlmeyer-Tor lag.

Irgendwann bin ich zum strategisch-klugen Zeitpunkt (sollte man meinen) kurz vor der Halbzeit runter und habe dort die gleichen Fan-Gesichter gesehen die ich vor Spielbeginn schon beim Kampf um den Mampf erblickt hatte. Zum Teil hat sich die Schlange damals auch von der eigentlichen Theke bis hinten an die Grundmauer des Stadions gestaut, also bestimmt knappe 30-50m. Kalkulatorisch bin ich mir damals schon nicht sicher gewesen überhaupt noch während der Spielzeit an ein Bier u. eine Rostwurst zu kommen, also habe ich es gleich sein lassen.

Ich weiß, ich weiß...FCK-Sparkurs, Corona und der damit einhergehende Mangel an Servicekräften aber wenn der 1. FCK so wie es @diablo oben schreibt, prozentual am Umsatz dieser Buden beteiligt wird, würde ich doch die Kapazitäten hochfahren, zumindest wenn a.G. einer solchen Zuschaueranzahl eigentlich klar sein wird dass es "brummt" - was uns da wieder für Einnahmen flöten gehen...

Oder liege ich mit meiner Einschätzung komplett falsch, der 1. FCK legt hier sogar am Ende drauf, was Personal- u. Betriebskosten der Stände anbelangt und verzichtet deshalb bewusst darauf dass a) alle oder zumindest 70-80% der Stände geöffnet und b) mit genügend Mitarbeitern eingedeckt sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

EifelDeiwel

Well-Known Member
Mann sollte das Personal für die Verköstigung schon der aktuellen Situation anpassen,....d.h. viel los,....viel Personal , alles andere ist kontraproduktiv
 

Oben