Kevin Trapp

playerred

Well-Known Member
aus DBB
von Benutzernamen » 08.07.2015, 19:58

Aragorn hat geschrieben:
Benutzernamen hat geschrieben:smiley:er FCK erhält im Übrigen keine Ausbildungs-Entschädigung, sondern einen Solidaritäts-Beitrag. Ausbildungsentschädigung würde der FCK erhalten, wenn einer seiner (Jugend)-Spieler bis zum 23. Lebensjahr transferiert wird - unabhängig ob mit oder ohne Ablöse.

Eigentlich muss man hoffen, dass er dort floppt oder sich nicht durchsetzt, ohne seinen MW zu verhauen und dann nochmals wechselt (Schlägt er ein, bleubt er ja ewig). Weil bei jedem Transfer die 3,25 % fällig wären.

Trapp wird heute 24 Jahre somit wäre die Ausbildungsentschädigung doch beendet. ??
Ja, die Ausbildungsentschädigung. Würde z. B. ein U17-Spieler vom FCK weggehen, würde diese greifen, damit zumindest die Kosten seiner Ausbildung halbwegs abgefedert werden.

Hier geht es aber um eine Solidar-Zahlung, die jedes mal fällig wird, wenn ein Spieler, den man zwischen seinem 13. und 23. Lebensjahr ausbildete, mit Ablöse transferiert wird.
 

curthi

Well-Known Member
:tearsofjoy::tearsofjoy::tearsofjoy:

Wer nicht. Aber sportlich läuft es ja nicht gerade gut für ihn. Wobei bei dem Verdienst und jedes Wochenende frei man die Karriere auch mal hinten anstellen kann.

Wenn er nur für den Lebensunterhalt Fußball spielt, hat er ja sein Ziel schon erreicht.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
von buffon kann er sicher noch was lernen, ansonsten soll er im winter schaun, dass er irgendwo für die gleiche kohle als nummer eins anheuert.
 

Shelter

Well-Known Member
Die Gerüchteküche meldet heute Abend dass Trapp bereits in diesem Transferfenster veräußert werden soll, angeblich wäre Chelsea ein Kandidat, sollte Courtois zu Real Madrid wechseln.

Quelle: sportbild.de
 

Alb-Teufel

Well-Known Member

Shelter

Well-Known Member
Wechselt wohl nun fix nach Frankfurt
Trapp soll rund sieben Millionen Euro Ablöse kosten und für fünf Jahre unterschreiben. Für Mittwoch ist der Medizincheck anberaumt. Für den 29-Jährigen wird es eine Rückkehr nach Frankfurt - bereits zwischen 2012 und 2015 und in der vergangenen Saison (auf Leihbasis) spielte der beim 1. FC Kaiserslautern ausgebildete Schlussmann für die Eintracht.
Quelle: kicker.de
 

Oben