Kauftipp Tablet

Jonny

Well-Known Member
Hiho,



meine Eltern sind in Neuland angekommen und wünschen sich zum Geburtstag ein Tablet / Pad. Das Teil muss nicht allzu viel können, d.h. Mail, Web, Whatsapp, Skype, zattoo, Wetter-App




Ich kenne mich mit den Dingern überhaupt nicht aus und frage mich gerade, worauf man neben der Display-Größe sonst noch achten müsste. Speicher wird kaum eine Rolle spielen, da Fotos mit der Digicam gemacht werden und Musik über die Stereo gehört wird.



Hat jemand eine Kaufempfehlung? Oder sind einige Hersteller gar nicht zu empfehlen?



Schöne Grüße
 

playerred

Well-Known Member
Also ich bin mit meinem Samsung 7 " Tab 2, für die Sachen, top zu frieden, auch die Streams laufen in guter Qualität, das einzige ist halt die Größe, ein 10 " macht da schon mehr her.
 

mueto

Administrator
Teammitglied
Die Frage ist halt wie bewandert deine Eltern sind.



Ich habe mal etwas gelesen das besagt, dass wenn man technisch interessiert ist usw. soll man Android nehmen (weil es so Detailreich konfigurierbar ist) und wenn man etwas einfaches haben will eben auf das Ipad zurückgreifen soll (weil es eben einfacher wäre zu bedienen und man eben nicht viel verstellen kann)





<a href="%7Boption%7D">http://www.getmobile.de/android-versus-ios/</a>
 

scusi81

Well-Known Member
Die Frage ist halt wie bewandert deine Eltern sind.


Ich habe mal etwas gelesen das besagt, dass wenn man technisch interessiert ist usw. soll man Android nehmen (weil es so Detailreich konfigurierbar ist) und wenn man etwas einfaches haben will eben auf das Ipad zurückgreifen soll (weil es eben einfacher wäre zu bedienen und man eben nicht viel verstellen kann)

Kann ich so unterschreiben. Android-Geräte sind eher zum Basteln, das iPad für "Technikmuffel". Hatte vor kurzem ein Galaxy Tab 3 hier (gab für eine Konto-Eröffnung gratis) und ich fand das ganze System "unaufgeräumt" - und ich würde mich schon als technisch bewandert sehen... Ich würde zu einem Vorgänger-iPad greifen. Musst nur entscheiden, ob mit oder ohne RETINA-Display. Die Leistung wird wohl eine untergeordnete Rolle spielen, denn ich glaube nicht, dass deine Eltern für die Technik anspruchsvolle Apps nutzen werden.
 
Ein iPad ist von der Bedienung her schon klasse, mMn. besser als Android (wo ich durch mein Handy einige Erfahrung habe). Es muss aber kein aktuelles Modell für 400+ Euro sein, für Surfen und Co. reicht aus meiner Sicht alles ab dem iPad 2, spätestens dem iPad 4.



PS: Gibt es hier nicht schon irgendwo einen Tablet-Thread?
 

fck_lunae

Well-Known Member
Die Frage ist halt wie bewandert deine Eltern sind.


Ich habe mal etwas gelesen das besagt, dass wenn man technisch interessiert ist usw. soll man Android nehmen (weil es so Detailreich konfigurierbar ist) und wenn man etwas einfaches haben will eben auf das Ipad zurückgreifen soll (weil es eben einfacher wäre zu bedienen und man eben nicht viel verstellen kann)





http://www.getmobile.de/android-versus-ios/http://www.getmobile.de/android-versus-ios/

Hält sich nur leider nicht jeder dran.
 

Pattelinho

Well-Known Member
Kann das bereits erwähnte auch nur unterschreiben. Das iPad ist für mich deutlich das bessere Tablet... vor allem wenn man technisch weniger versiert und interessiert ist. Bevor hier gleich der altbekannte und schwachsinnige Tenor des "Fanboys" erklingt, sei gesagt... Mööp. Habe ein Android Handy und auch schon sehr viele Android Tablets beruflich genutzt... aber Android hat halt seine Stärken im Bereich der konfigurierbarkeit und das ist eben für ältere Menschen oder "Technikmuffel" viel zu überladen.



Zudem fühlt sich ein iPad auch "runder" an.

Würde daher ein iPad der vorigen Generation oder ein Mini 2 empfehlen.
 

Badenteufel

Well-Known Member
Das mit der Konfigurierbarkeit stimmt schon, aber wer nicht konfigurieren will/kann, muss es auch nicht bei Android. Einfach nur die wichtigen Apps wie die oben genannten plus den Play Store auf den Start Bildschirm und los geht es.
 

Lutra

Active Member
Ich kann das LG G Pad 8.0 oder 8.3 empfehlen. Ein 8 Zoll Display ist m.M. genau die ideale Größe für ein Tablet. 10er sind mir zu groß, 7er deutlich zu klein.
 

ROT-WEISS-ROT

Active Member
Das mit der Konfigurierbarkeit kann ich nicht nachvollziehen. Mir persönlich gefällt immer noch das iPad besser, ich "muss" aber beruflich ein Samsung Tab S 10.5 nutzen. Und das ist auch nicht komplizierter oder komplexer als das iPad. Inzwischen sind doch die iOS Menüs auch schon wahnsinnjg vielfältig.



Bei Android finde ich oft aber die Apps besser. Z. B. für Yatse zum Bedienen von Kodi, da gibt es unter iOS keine annährend gute App
 

Klingenstädter

Moderator
Das mit der Konfigurierbarkeit stimmt schon, aber wer nicht konfigurieren will/kann, muss es auch nicht bei Android. Einfach nur die wichtigen Apps wie die oben genannten plus den Play Store auf den Start Bildschirm und los geht es.

So habe ich es beim XperiaZ3 meiner Eltern auch gemacht. Wichtig waren WhatsApp/Threema, Fotos, Mails abrufen und Browser. Gerootet ist es nicht und wirklich viel Grund an den grundlegenden Einstellungen herumzuspielen, gibt es für meine Eltern nicht. Mich macht nur etwas stutzig, dass ich noch nichts von ihnen gehört habe in Sachen OS-Update - das war von Sony eigentlich für Anfang bis Mitte März angekündigt.



In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis fällt mir Asus auf. Preise am unteren Ende der Skala, einige Einschränkungen (geringer interner Speicher, aber idR mit SD-Karten-Slot, kein High-End-Display, RAM und Prozessor auch nicht vergleichbar mit iPads).

Wenn es nicht gleich so teuer sein soll, schau dir doch mal Nutzerwertungen (bei Amazon, RedCoon und anderen Shops) zu diesem Gerät an: http://www.chip.de/artikel/Asus-Memo_Pad_7_-ME176C-Tablet-Test_71024861.htmlhttp://www.chip.de/artikel/Asus-Memo_Pad_7_-ME176C-Tablet-Test_71024861.html
 

Jonny

Well-Known Member
Danke!



iPad ist mir zu teuer. Aber ich werd mal in den refurb store gucken. Android sollte kein prob darstellen, habe deren Smartphone auch schon "konfiguriert" (ohne RTde-thread!!
)



Warum läuft whatsapp nicht ohne Tricks?



@vega und mueto:
ohne Jonny wär hier gar nix los
 

Badenteufel

Well-Known Member
Für Whats App brauchst du eigentlich eine Mobilfunknummer. Ein Standard Tablet ist aber eher ohne SIM. Da musst du mal googlen, es gibt da einen ganz guten Artikel auf chip.de. Als Nummer wird dann halt die Mobilfunknummer deiner Eltern genommen.
 

DocSnyder

Active Member
Schau dir mal das google Nexus 7 2013 an. Da bekommst du ein gutes Gerät für kleines Geld. Bei Ebay Kleinanzeigen schon ab 150€.



P.S. da das Gerät von google kommt hast du auch keine Problem mit Updates




Hier auch ein Link wie man Whatsapp auf einem Tablet ohne SIM nutzen kann:



http://www.giga.de/downloads/whatsapp-messenger/news/whatsapp-auf-dem-tablet-installieren-ohne-root-neue-anleitung/http://www.giga.de/downloads/whatsapp-messenger/news/whatsapp-auf-dem-tablet-installieren-ohne-root-neue-anleitung/
 

Oben