Jean Zimmer (Wechsel perfekt!)

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 96
  • Erstellt am

strowbowse

Well-Known Member
Hallo Herr Buchholz,
hallo Herr Dienes,

wenn Sie ihr Standing im Umfeld des FCK verbessern wollen (es könnte sicherlich nicht schaden!), dann sorgen Sie doch einfach dafür, dass der FCK die Kaufoptionen bei Zimmer uind Pourié ziehen und zudem noch Felix Götze fest verpflichtet werden kann.

Danke schön!
Wie gesagt: ich hab nicht das Gefühl, dass es an finanziellem liegt. Ursprünglich war ja die Idee, dass Frau und Kind mitkommen. Sie waren aber relativ schnell wieder in Düsseldorf ...
 

mentalthing

Well-Known Member
5c418535e7e32b2a0de5a0e084544195.jpg

01b5cd7881e0757bad5291b26aa6a4b5.jpg

7202672781c156cdf3446fce57295c79.jpg


Falls ich das HIER nicht posten darf,bitte LÖSCHEN
 
Zuletzt bearbeitet:

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Wie gesagt: ich hab nicht das Gefühl, dass es an finanziellem liegt. Ursprünglich war ja die Idee, dass Frau und Kind mitkommen. Sie waren aber relativ schnell wieder in Düsseldorf ...

Aber ob er in DD eine Zukunft hat? Langfristig? Als 27 Jähriger 2./3. Ligaspieler kann er sich seinen Verein nur bedingt aussuchen. Viele Vereinswechsel sind da eher die Regel.
 

scusi81

Well-Known Member
Ich denke auch nicht, dass die Familie alleine der Grund für einen Abgang ist. Sie ist in DD geblieben, weil es sich nicht lohnt, für ein paar Monate die Zelte abzureißen. Ein Abstieg wäre der sichere Abgang von Jean gewesen...

So kann er jetzt in Ruhe planen. Kommt ein neuer Trainer in DD, der ihm eine Chance geben will, dann wird sich das Thema erledigt haben. Er könnte dann mit der Familie dort bleiben und die „2. Chance“ nutzen.

Die Entscheidung pro FCK wäre dann wahrscheinlich seine letzte. Denke nicht, dass er sich für sein Herzensverein entscheidet und dann für 1 Jahr unterschreibt... Er ist auch keine 20 Jahre mehr. Hier würde alles um ihn herum aufgebaut werden. Ich würde ihn dann als eine Mike Wunderlich sehen, der zur von der 2. Bundesliga in die Regionalliga zur Viktoria nach Köln wechselte und dort alt wird. Oder anders gesagt: Der „moderne“ Fritz Walter... Bei uns wird er zudem auf Geld verzichten müssen.

In einfachen Worten:
Entscheidet er nach Herz (FCK) oder Verstand (DD oder sportlichen finanziell bessere Optionen als der FCK). Beides kann ich in der Phase seiner Karriere gut verstehen.

Edit:
DD trennt sich von Rösler. Das schmälert mMn erstmal unsere Chancen…
 
Zuletzt bearbeitet:

redskin

Moderator
Teammitglied
Ein Fall für die regionalen Superhelden!
Auf geht's! Öffnet die Schatulle!

Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelter

Well-Known Member
KO liegt laut Blöd bei 750.000 :fearscream: das geht nur über Nachverhandlung.
Puh, das ist eine ganz schön hohe Stange Geld - Vielleicht eine etwas zu provokante Frage aber ist Zimmer als unser "Königstranfer" diese Summe denn auch wirklich wert? Ich kann mir nämlich kaum vorstellen dass sich diese Ablöse auch durch Nachverhandlungen noch drastisch reduzieren lässt.
 

mentalthing

Well-Known Member
Habt ihr ehrlich weniger gedacht ???
So um den Dreh hab ich schon gerechnet.

Aber er will jetzt erstmal den Kopf frei bekommen,da spielen ganz andere Dinge eine Rolle….für einen Wechsel
 

FeindeslandTeufel

Well-Known Member
Puh, das ist eine ganz schön hohe Stange Geld - Vielleicht eine etwas zu provokante Frage aber ist Zimmer als unser "Königstranfer" diese Summe denn auch wirklich wert? Ich kann mir nämlich kaum vorstellen dass sich diese Ablöse auch durch Nachverhandlungen noch drastisch reduzieren lässt.

Naja, kann der Jean nicht nach Düsseldorf erstmal zurück und dort bei vollem Gehalt erstmal so ne chronische Bauchmuskelentzündung entwickeln. Soll’s ja geben…sowas.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Lancelot

Well-Known Member
Genau - wenn die das nicht zahlen, dann bräuchten wir die ja auch nicht.

Und gerade Zimmer ist wegen der Identifikation einfach super-wichtig. Götze und Senger könnte man vielleicht nochmal leihen.
 

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Scheint Verhandlungen zu geben, Lautern will den Preis drücken...

Es sollte an den 750T hoffentlich ja nicht scheitern. Aber man muss schon festhalten, dass dieser Preis nüchtern betrachtet zu hoch ist. Zur Erinnerung: die 450T für Thiele waren damals die mit Abstand höchste Ablöse in der 3.Liga und im Rückblick auch zu hoch. In der Regel sind Ablösen in der 3.Liga maximal bei 100T, die meisten Vereine holen sogar nur ablösefreie in der 3.Liga. Ich würde Zimmer nicht höher als 500 T taxieren.

Aber Zimmer hat für uns natürlich einen höheren Wert als Kapitän und Identifikationsfigur. Das wird Düsseldorf wissen...viel zu drücken ist da nicht.
 

French-FCK-Fan

Moderator
Teammitglied
In der Rheinischen Post von heute ist ein Interview mit Klaus Allofs, in dem es auch um die Zukunft von Jean Zimmer geht. Leider hinter eine Bezahlschranken. Dem Teaser nach scheint dieser Punkt noch offen.
 

Lancelot

Well-Known Member
200-300k, mehr werden wir wohl nicht bieten können. Denke aber auch nicht, dass jemand anderes die 750k für Zimmer zahlen würde. Von daher sollte Düsseldorf sich das gut überlegen.
 

Alb-Teufel

Well-Known Member
Ein wenig kann Zimmer das ja auch steuern: Wenn er nicht zu einem anderen Verein will, ist es egal, wenn die mehr bezahlen. Dann hat Düsseldorf die Wahl: Ihn für z.B. 400.000 an uns abgeben oder behalten. Könnte dann aber dazu führen, dass ein Wechsel erst am Ende der Transferzeit stattfindet.
 

Shelter

Well-Known Member
Wird halt auch viel davon abhängen inwiefern wir in der Lage sein werden ablösefreie Verpflichtungen zu tätigen, gewisse Spieler abzugeben und den Kader weiter zu verkleinern. Mit Sickinger und Skarlatidis verschwinden (bestimmt) schon einmal zwei größere Posten auf der 'payroll' und wenn es nach mir ginge, könnte man sich auch noch von einigen, weiteren (teuren) Spielern trennen die doch oftmals hinter ihren Erwartungen ziemlich zurückgeblieben sind. Ein kleinerer und nicht allzu aufgeblähter Kader wäre einer meiner Hauptwünsche für die kommende Spielzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

uppsala

Well-Known Member
Bleibt die Frage, ob es an der Art des Trainings in der Vergangenheit (vor Antwerpen) lag, oder an der medizinischen Betreuung oder ob es einfach "Pech" war, dass wir soviele Verletzte hatten ...
 

Shelter

Well-Known Member

(Noch) nichts neues im Westen - aber Zimmer befindet sich ja auch noch im Urlaub.
 

Shelter

Well-Known Member
(Achtung Bezahlschranke)

Zimmer ist nach seinem Sommerurlaub gestern wieder nach Düsseldorf zurückgekehrt und hat dort unter dem neuen Fortuna-Trainer Christian Preußer das Training aufgenommen. Nach einem Bericht der "Rheinischen Post", hängt sein potentieller Verbleib beim FCK vor allem von der Systemfrage in Düsseldorf und Zimmers angedachter Rolle unter dem neuen Trainer ab.

Zudem steht auch weiterhin eine festgeschriebene Ablöse von 750.000 Euro für Zimmer im Raum, bei der die Düsseldorfer wohl überhaupt nur leichte Abstriche in Kauf nehmen würden, wenn man an Stelle von ihm einen anderen und v.a. kostengünstigeren Spieler für die Back-Up-Rolle hinter Matthias Zimmermann ausfindig machen könnte.
 

Shelter

Well-Known Member
Die Verpflichtung(en) von Zimmer und Götze wären ein fettes Ausrufezeichen und würden sicherlich auch im Fanumfeld noch einmal eine Aufbruchstimmung aufkommen lassen.

Hoffentlich sind die beiden Deals auch wirklich schon soweit fortgeschritten wie vermeldet wird, falls ja gehe ich davon aus dass der Verein hier in den nächsten 1-2 Tagen auch Vollzug vermelden wird.
 

Ruhrpottteufel

Well-Known Member
Wenn dem so ist, dann kriegen wir schon eine gute Mannschaft zusammen. Jetzt vorne noch 2 gute Stürmer und es passt.
Vor allem bleibt der Kader mal fast komplett zusammen, so dass man sich nicht allzu sehr einspielen muss.
Ich schaue leicht optimistisch in die neue Saison und hoffe auf erlaubte 15.000 + Zuschauer pro Heimspiel. Das wären 3.750 pro Tribüne. Da sollte vom Hygienekonzept machbar sein.
 

Oben