Jacques Zoua zu Bolton Wanderers?

jimjones

Well-Known Member
Bolton Wanderers boss Phil Parkinson in talks to sign Cameroon international forward Jacques Zoua


He has two years left on his contract with the German second-tier side but a deal has been thrashed out that will see him move without a fee.


https://www.thesun.co.uk/sport/football/4126363/bolton-wanderers-phil-parkinson-jacques-zoua-transfer-news/

Meh... :worried:
 

Uni

Active Member
Als er Afrikameister wurde hatte ich wirklich Hoffnung, dass wir ihn für einen fetten Betrag nach Englang verkaufen könnten. So täuscht man sich.

Wahrscheinlich noch gut für uns, wenn wir keine Abfindung locker machen müssen.
 

Jonny

Well-Known Member
Sagt mal, was haben wir dem Fussballgott eigentlich angetan? Jede Rumpelmannschaft bekommt für irgendeinen halbwegs gerade laufenden Heini x Millionen aus England und wir sehen nicht mal 500.000? Das ist doch nicht fair!

(Und jetzt kommt mir nicht mit Bödvarsson! Wenn England klopft, muss es für jeden Transfer was geben.)

Ich frag mich echt nach den Hintergründen, denn so schlecht war Zoua nun auch wieder nicht. Hat er absolut keine Lust mehr? Passt er nicht in Meiers System?

*kopfschüttel*
 

dreispitz

Well-Known Member
Das kommt davon, wenn man Spieler auf diese Weise aussortiert.

Ich fand Zoua nicht so schlecht. Er war unser torgefährlichster Spieler und das bei der Fitness einer Sofakartoffel. Man will sich gar nicht ausmalen, was er leisten könnte, wenn die Basis stimmt.
 

jimjones

Well-Known Member
dreispitz schrieb:
Das kommt davon, wenn man Spieler auf diese Weise aussortiert.

Ich fand Zoua nicht so schlecht. Er war unser torgefährlichster Spieler und das bei der Fitness einer Sofakartoffel. Man will sich gar nicht ausmalen, was er leisten könnte, wenn die Basis stimmt.

Absolut, wenn man sich mal die Statistiken von Zoua als auch Stieber mal ansieht ist das nicht so schlecht, auf 6 Tore in knapp 1200 Spielminuten muss erstmal jemand kommen, Osawe hat fast doppelt solang für seine 6 Tore gebraucht.
 

Shelter

Well-Known Member
dreispitz schrieb:
Das kommt davon, wenn man Spieler auf diese Weise aussortiert.

Ich fand Zoua nicht so schlecht. Er war unser torgefährlichster Spieler und das bei der Fitness einer Sofakartoffel. Man will sich gar nicht ausmalen, was er leisten könnte, wenn die Basis stimmt.

Die OT-Frage die sich mir hinsichtlich der Thematik immer mal wieder stellt: Ist unsere Trainingsitensität vielleicht zu lasch/falsch (...ohne dass ich das jemals professionell beurteilen könnte), aber es gab m.E. über die vergangenen Jahre so einige Spieler bei denen wir es nicht hinbekommen haben sie nach einer Verletzung oder anderweitigem Rückstand wieder fit und "in den Saft" zu bekommen. 

/Das Thema hält sich allerdings auch schon länger hier in den Foren, ich wollte es nur nochmal aufwärmen, vllt. kann ja auch unser Doc. als Trainings-Zaungast etwas dazu sagen, ich werde einfach das Gefühl nicht los dass wir uns in diesem Bereich optimal aufgestellt sehen.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
bin da auch kein experte aber ich kann mich an früher erinnern, da waren die spieler oft froh, wenn es endlich losging mit den pflichtspielen und die konditionsbolzerei vorbei war. da gabs auch noch keine "extra" trainer, die z.b. das aufwärmen leiteten oder diese ganzen neumodischen trainingsmethoden anwandten. dieser ganze firlefanz bringt irgendwie gar nichts oder habt ihr den eindruck es gäbe jetzt weniger verletzte als vor zehn 20 jahren?
bei manchen verletzungen sind die spieler mit den neuen trainings-, behandlungs- und operationsmethoden schneller wieder fit wie früher, z.b. bei einem kreuzbandriss aber dass es generell weniger verletzte gibt, würd ich jetzt nicht behaupten wollen aber gibts bestimmt auch eine statistik.

was zoua betrifft hätte ich ihn auch gerne mal fit gesehn aber ich hab so meine zweifel, ob er überhaupt bock auf konditionbolzen hat und jemals richtig fit zu kriegen ist. beim hsv hat er damals auch nichts gerissen, wenn ich mich recht entsinne. er ist zwar auch noch jung aber ob da noch was gekommen wäre?
 
Klar ist Zoua vom Potential her ein guter Spieler, war aber nie wirklich fit und hat wohl Einstellungsprobleme.
Ein fitter Zoua wäre Gold wert, aber den werden wir in naher Zukunft wohl nicht mehr bekommen.
Kein Ablöse, naja für nen Afrikameister müsste schon was bei rumkommen.
 

Oben