Ich wünsche mir ...

ooolaff

Active Member
Julius Kade - ich erinnere mich an ihn, er galt einst als großes deutsches Talent. Ich glaube, er hatte eine Verletzung???? oder ich habe mich geirrt?
Wie ich sehe, hat er keine einzige Minute in Union gespielt... Wenn er wieder fit ist, können wir ihm einen Neuanfang bieten...

Julius Kade - i remember him, he was once considered for great German talent. I think he had injury??? or im mistaking?
I see he didn't play single minute in Union... If he is fit again, we can offer him fresh start...
https://www.transfermarkt.de/julius-kade/profil/spieler/317735
 

Ruhrpottteufel

Well-Known Member
Nachdem Mai und Hosinger nach Dresden wechseln sind 2 Spieler schon vom Markt mit denen ich hätte Leben können.
Ich hoffe wir kriegen noch min 2 Offensivkräfte. Ein guter 8ter der vorne wie hinten Akzente setzen kann wäre eigentlich perfekt. Gerade um die Lücken im Umschaltspiel mehr zu schließen.
Aber ehrlich gesagt wüsste ich keinen der sich das aktuell antun will.
 

wueterich

Well-Known Member
Ich denke die warten Alle ab was da nun bei uns rauskommt, kann man auch Niemandem verdenken

Aber was ich mir echt wünsche, da die Heidenheimer zu blöd zum Aufsteigen waren, dass wir denen nicht unsere Talente abgeben, ich fange an die auf meine Hass-Vereine-Liste zu setzen, ich hoffe so, dass Alles klappt, wir aufsteigen und denen dann sowas von auf die Mütze geben.
Boah...!!!! Heidenheim will unser Talente abkaufen...ich könnt....
 
Zuletzt bearbeitet:

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Wenn Pick gehen sollte könnte man ja mal anfragen ob Borrello nicht Bock hätte. Der soll Freiburg wohl verlassen. Vllt wäre auch ne Leihe drin?
 

wueterich

Well-Known Member
Ich hab irgendwo im Internet gelesen, wer aus der 1. Liga Alles ohne Verein bzw Vertrag ist, das sind schon ne Menge und auch echt gute Leute, Kroos, Stöger und noch 2 von Union, von Werder auch einige Spieler ich meine es waren so um die 30, da müsste doch der Ein oder Andere für uns dabei und auch wirklich machbar sein. Ich bin schon noch überzeugt, unsere Strahlkraft ist über der Hälfte der Zweitligaclubs, allein Zuschauerzahlen da wären wir 8. knapp hinter Bielefeld.
 

Shelter

Well-Known Member
Ich ziehe es mal hier rüber:
Jetzt würde ich noch folgende Spieler holen Gilian Juncher und Sascha Bigalke!
Es überrascht mich schon dass man zu den beiden Personalien so gar keine aktuellen Gerüchte findet. Jurcher ist bereits seit Ende Mai vom FCS suspendiert, im Juni wurde angeblich Interesse an einer Verpflichtung aus Magdeburg, Chemnitz und Halle am gebürtigen Hamburger laut, bisher ist er aber nach wie vor ohne neuen Verein u. ich habe seinen Namen schon lange nicht mehr auf den einschlägigen Seiten gelesen was aber auch an der unschönen Trennung mit seinem Ex-Verein liegen könnte.

Bigalke hingegen ist alleine a.G. seiner Erfahrung von knapp 150 Drittligaspielen ein sehr interessanter Kandidat und könnte gerade auf Notzons Beschreibung des variablen Offensivspielers gut passen. Ich bin mir a.G. seiner kürzlichen Aussortierung in Haching (und des ausgelaufenen Vertrages) eigentlich fast sicher dass sein Name auch mal im Scouting-Büro des FCK gefallen sein dürfte. Für meine Begriffe benötigen wir ohnehin in jedem Mannschaftsteil einen erfahrenen Leader der gerade auch auf die Entwicklung der jungen Nachwuchsspieler einen positiven Effekt ausüben würde. Bigalke könnte ich mir in dieser Rolle ebenfalls sehr gut auf dem Betze vorstellen, der „kann“ dritte Liga wobei mich auch hier wundert dass man aktuell keine wirklichen Gerüchte um ihn in der Fachpresse wahrnimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

wueterich

Well-Known Member
Ich habe grad Mal auf TM nach vertragslosen Mittelstürmern geguckt, also was für Namen allein auf dieser Position ohne Vertrag sind, das ist echt heftig, da frag ich mich wirklich ob es nicht Sinnvoll ist da Mal zu suchen, als eifriger Zuschauer von Peter Neuruhrers Truppe ohne Vertrag, die ja von der Spielergewerkschaft ein Trainingslager bekommen und sich dann in Testspielen zeigen können, weiß ich wie schnell Du als Profi weg vom Fenster bist und kaum noch Chancen hast.

Wenn es echte Herzensfussballer sind, werden die sicherlich lieber 3. Liga in Deutschland spielen als gar nicht, hat ja auhc was mit persönlichem Ehrgeiz zu tun, darum fand ich es auch so schade, das sich Schürrle so verabschiedet hat, wenn der nach Freiburg gegangen wäre, hätte er sicher weniger Druck gehabt, denn 1. Presselandschaft ist da eher dünn, 2. hätte Streich mit Sicherheit Alles weggefegt was unnötig Stress gemacht hätte.
 

Shelter

Well-Known Member
Lt. der Rheinpfalz würden sich die Verhandlungsgespräche mit Boyd lt. Notzon aktuell schwierig gestalten, auch mit Esswein habe man von Vereinsseite losen Kontakt aufgenommen, sich allerdings eine Absage eingehandelt.

Gesucht werden nach unserem SD zwei „sehr gute“, variabel einsetzbare Offensivspieler wobei ein zweikampfstarker, torgefährlicher Stoßstürmer der seine Stärken auf den den letzten 12m hat ganz oben auf seiner Wunschliste steht.

Das Transferfenster ist noch bis zum 05.10 geöffnet, es kann sich also noch einiges tun. Bei unserem Suchraster sehe ich allerdings die Gefahr dass wir bis zum Pokalauftritt sowie den ersten drei Ligaspielen noch keinen weiteren Neuzugang präsentieren können, weil ich davon ausgehe dass sich auch die Spieler durch die COVID19-Krise mehrere Wechseloptionen bis zuletzt offen halten möchten. Zumindest diejenigen die aufgrund Ihrer Leistungen nicht nur das Interesse des FCK geweckt haben dürften.
 

Lenfer

Well-Known Member
Ich könnte mir vorstellen, daß es tatsächlich noch zu vielen späten Transfers bzw Neuverpflichtungen kommen wird. Die meisten Vereine müssen den Gürtel enger schnallen und setzen vlt ein bißchen mehr auf die eigene Jugend (also bei den Kaderplätzen 18-22 oder so). Da werden bestimmt einige Spieler in den kommenden 2 Monaten noch ohne Verein dastehen. Ob die dann die Qualitäten aufweisen, die wir benötigen, steht natürlich auf einem anderen Blatt...
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Esswein, oh Gott. Der hat seine letzte gute Saison vor drei, vier Jahren gehabt. Letzte Saison eigtl gar nicht gespielt und die beiden Jahre davor ne Spielzeit von ner Halbserie. Das nimmt der auch noch als Basis um sich als Bundesligaspieler zu betrachten. Dachte von solchen Spielern sind wir los.
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Esswein ist scheinbar schon länger im Gespräch (auch wenn er erstmal gesagt hat, dass die Dritte Liga für ihn nicht in Frage kommt). Möglicherweise ist er einer Kandidaten, die betzemaster auf tm.de mal ohne Namen zu nennen genannt hat (Leute, die überraschenderweise im Gespräch sind mit Chance auf eine Verpflichtung), es gibt aber wohl auch einen nicht minder schlechten Plan B, der natürlich ebenfalls nicht genannt wird.

Ich mein, für die Dritte Liga wäre das ne Bombenverstärkung. Nur ob die Bombe auch zündet, steht auf einem ganz anderen Blatt. :smile:
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Im Grunde das, was ich in der Klammer geschrieben habe, ist aber schon ein paar Tage her: Man ist in Kontakt mit Spielern, bei denen er überrascht ist, dass mit ihnen gesprochen wird. Aktuell und nicht unspannend ist das Zitat: "Wie ich manchem User schon per PN schrieb, ist es derzeit ein Geduldsspiel. Die Frage ist nur, wie lange man das mitmacht oder dann nicht doch zu Plan B übergeht, der ebenfalls sehr vielversprechend ist, bevor diese Felle auch noch wegschwimmen. Aber jetzt haben wir etwas Kohle auf Kante, vielleicht tut sich ja jetzt was."
 

playerred

Well-Known Member
Ich versteh net wie alle schreiben könnnen wir hätten Kohle auf Kante, wo soll die bitteschön herkommen?
Unter 2 Mios für Kühli und Pick, 2,4 Mios an Quattrex, macht ein Minus von 500000 €, Ablöse gezahlt ca 250000 macht ein Minus von 750000. Geld von den Regios 8,5 Mios, Etat 10,5 Mios macht gesamt Minus von 2 Mios + 750000 = 2.750 Mios dazu kommen noch die fehlenden Zuschauereinnahmen plus die Zahlung an die restlichen Gläubiger, rechnen wir mal 10% von 10 Mios, dann wäre es eine weitere Million.
Also gesamt rund 5 Mios minus schätze ich.
Und jetzt erzähl mir einer wo wir Geld herhaben.
 
Zuletzt bearbeitet:

jimjones

Well-Known Member
Esswein, oh Gott. Der hat seine letzte gute Saison vor drei, vier Jahren gehabt. Letzte Saison eigtl gar nicht gespielt und die beiden Jahre davor ne Spielzeit von ner Halbserie. Das nimmt der auch noch als Basis um sich als Bundesligaspieler zu betrachten. Dachte von solchen Spielern sind wir los.
Naja, haben doch schon mit Pourie einen der ohne Pappi nicht vor die Haustür geht, jetzt brauchts nurnoch einen der seine Oma auf dem Arm tätowiert hat. :tearsofjoy::tearsofjoy:

Spaß beiseite, der Esswein ist mMn. nicht nur total überbewertet sondern schon lange über dem Zenit, wer glaubt man könne einen x-beliebigen Bankdrücker aus der 1.Liga einfach so in die 3.Liga werfen kann mal bei Großkreutz nachfragen und der war immerhin Stammspieler bei einem CL Verein.

Zudem hat Esswein mehrfach betont dass er keinen Bock auf die 3 Liga hat, ein Spieler der die 3.Liga nicht voll annimmt ist das schlimmste was passieren kann.

Fazit:

Passt genau in Notzon's Anforderungsprofil

Da Notzon auf dem Transfermarkt wieder nichts gebacken bekommt, liegen meine Hoffnungen für nächste Saison voll bei Esmel (vorausgesetzt Schommers holt ihn in die 1 Mannschaft).

Konnte ihn letztes Jahr bei der Vorbereitung einige male beobachten und wenn er an diese Leistungen anknüpfen kann, dann werden wir Pick mit Sicherheit nicht vermissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schollus

Well-Known Member
Notzon hat Pick zurückgeholt und die anderen 2017 und 2018 zu Profis gemacht. Wenn er so blind wäre, hätte er sie gehen lassen. Wir können aber auch Bödvarsson, Andersson, Borrello oder Koch nehmen. Und es finden sich auch viele Fehlgriffe darunter, klar. Aber dieses Bashing ist schon sehr anmaßend.
 
Zuletzt bearbeitet:

jimjones

Well-Known Member
Notzon hat Pick zurückgeholt und die anderen 2017 und 2018 zu Profis gemacht. Wenn er so blind wäre, hätte er sie gehen lassen. Wir können aber auch Bödvarsson, Andersson oder Koch nehmen.
"Hat unserem besten Jugendspieler einen Profivertrag gegeben" ist nun wirklich keine Qualifikation.

Bödvarrson und Koch kamen ebenfalls unter Stöver, langsam wirds peinlich hier.

 

ooolaff

Active Member

Vielleicht liest jemand von der FCK-Leitung meine Beiträge, hahahahahahaah

Maybe someone from FCK management reads my posts, hahahahahaah
 

Schollus

Well-Known Member
Bödvarrson und Koch kamen ebenfalls unter Stöver, langsam wirds peinlich hier.
Das ist mir wohl bewusst, da war Notzon Chefscout und Stöver SD, glaubst du Stöver hat die auch gescouted und ist nach Schweden, Norwegen etc. gefahren? Und Koch wurde auch von Notzon gescouted, der kam ja schon 2015! Mwene hat er auch entdeckt....
„Bödvarsson war erst in der Winterpause vom norwegischen Erstligisten Viking Stavanger ablösefrei in die Pfalz gekommen – dieser Transfer war noch vom damaligen FCK-Sportdirektor Markus Schupp eingefädelt worden, der den auch vom Lauterer Chefscout Boris Notzon begutachteten Stürmer schon für vorigen Sommer verpflichten wollte.“
 
Zuletzt bearbeitet:

wueterich

Well-Known Member
Also wenn man es so neutral wie möglich betrachtet, dann hat Notzon definitiv mehr auf der Minusseite als auf der Plusseite aber wir haben ihn nunmal und darum müssen wir hoffen, er lernt aus Fehlern und entwickelt sich positiv weiter, denn in der letzten Zeit hat er gefühlt mehr gute als schlechte Transfers gehabt, doch ist eben die Verunsicherung bei den Meisten von uns noch da und nach all den Arschtritten, die wir als treue Fans von unserem Club insgesamt bekommen haben, kann man das auch Niemandem verübeln find ich.
 

Larilson

Well-Known Member
Gibts denn hinter vorgehaltener Hand oder in anderen Foren irgendeinen Spekulatius über neue Offensivkräfte? Meint ihr, es hängt evtl. sogar an einem Weiterkommen am Samstag?
 

Oben