Gutes günstiges Fahrrad/ Mountainbike

Viktor

Active Member
Ich möchte mir ein neues Fahrrad/Mountainbike zulegen, mit dem ich im Sommer ab und an fahren kann.
Da ich nicht vorhabe damit Wettkämpfe zu bestreiten sondern nur hin und wieder was für die Gesundheit zu tun, muss es kein Ferrari unter den Rädern sein und folglich auch keine Unsummen kosten.
Kennt sich jemand mit Fahrrädern aus und kann Anhaltspunkte geben?
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Ich hatte mir mal vor Jahren ein MTB auf amazon für 255 Euro bestellt und hatte eine gute Zeit damit, bis ich es einen Monat im tiefsten Winter draussen lassen musste, da ist die Kette verrostet. Hielt aber 3 oder 4 Jahre ohne das irgendwas kaputt ging. War ähnlich dem (also selbe Firma): https://www.amazon.de/KS-Cycling-Mountainbike-Fahrrad-Wei%C3%9F-Gr%C3%BCn/dp/B01ENFBJKW/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1496241988&sr=8-2-fkmr0&keywords=illmatic+mountain+bike
 

blackZ

Well-Known Member
Da steht dir die ganze Welt offen.
Ich würde schon auf Qualität achten und nicht unbedingt im Baumarkt kaufen.
Vorallem mach dir vorher Gedanken wo du fahren willst und such dir dann den richtigen Fahrradtyp aus.
 

Avataran

Member
Wie schon geschrieben hol dir nix zu billiges.
Sonst ärgerst de dich dauernd weil die Bremsen ned gescheit gehen, die Schaltung laufend ungenau is und hängt usw.
Warte, falls möglich , auf den Herbst. Nach den offiziellen Bikemessen gehen die Preise für "Vorjahresmodelle" gewaltig runter.
Alternativ kannst de auch mal versch. Händler abklappern. Es gibt auch Händler die gute gebrauchte in Zahlung nehmen und erneut verkaufen. Da kann auch ein Schnäppchen dabei sein.
Wenn de weiteres wissen willst sag einfach Bescheid
 

Viktor

Active Member
Danke euch.
Habe mir den hier vorgemerkt , mich aber noch nicht entschieden.
https://www.bruegelmann.de/serious-cedar-herren-schwarz-matt-406611.html
Es soll ein Trekkingrad werden.

PS: Habe nun auch den Link ergänzt :wink:
 

blackZ

Well-Known Member
Ich hab auch mal mit einem Trekkingbike angefangen, besser gesagt Crossbike.
War ein Kompromiss für Straße und leichtes Gelände, mittlerweile ist es ein Rennrad und ein 29er Hardtail. Macht beides Spaß, wobei ich mehr auf dem Rennrad hocke.
Sicherlich brauchst du fürs ab und zu mal fahren keine Profi-Ausstattung, aber mit guter Qualität macht es auch mehr Spaß.
Lass dich doch einfach mal beim Fachhändler beraten.
Im Internet habe ich auch schon Bikes gekauft, ist günstiger, aber da musst du genau wissen was du brauchst. Außerdem sind Garantiefälle komplizierter abzuwickeln.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
und kauf dir das passende schloss. je teurer das rad, umso besser (aufbruchsicherer) sollte das schloss sein.
als ich mein rad und das schloss kaufte sagte der verkäufer, dass sich viele ein teures rad kaufen aber dann am schloss sparen.
 

Jonny

Well-Known Member
Hol dir echt nichts unter 400, 500 Euro. Eine Freundin hat sich vor kurzem ein 350-Euro Rad im Netz bestellt und jetzt sehen wir uns häufiger denn je, weil ich reparieren muss :wink:
Ich sag da immer: Lieber einmal mehr bezahlen, als 3 mal weniger.
 

Viktor

Active Member
Na wie gesagt, werde mir dieses hier holen https://www.bruegelmann.de/serious-cedar-herren-schwarz-matt-406611.html

Ist von 550€ auf 300€ runtergesetzt.
 

blackZ

Well-Known Member
Für 500 Euro bekommst du eins mit Deore-Schaltwerk und Scheibenbremsen....ich würde es mir überlegen. :wink:
 

blackZ

Well-Known Member
https://www.bruegelmann.de/serious-sonoran-men-hybrid-mat-black-551250.html?eqrecqid=32747d20-4745-11e7-9730-448a5b88215a

Das zum Beispiel, selber Hersteller, bessere Ausstattung, musst du wissen, ob es dir das wert ist.
Zur Marke Serious kann ich dir nicht viel sagen, aber im Endeffekt verbauen die ja auch nur Komponenten von verschiedenen Herstellern.
 

Viktor

Active Member
Danke dir. Wollte mir jetzt das Rad für 500€ bestellen und musste feststellen, dass es dieses nur In der Rahmengröße 52cm und 56cm gibt.
Bin 1.85m mit SChrittlänge 88cm. Ergo bräuchte ich Rahmengröße 54cm. :rolleyes:
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Wenn du schon 500€ ausgibst, warum gehst du nicht mal zum örtlichen Fahrradhändler? Habe letztes Jahr zwei Cube Mountainbikes gekauft, die waren nicht teurer.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

chris78

Member
Moin, ich weiß ja nicht von wo du kommst. Solltest du aus der Lautrer gegend kommen, fahr einfach mal in weselberg, bei http://www.wheelsports.de vorbei.
Der Besitzer ist ein ehemaliger Profi und mit Leib und Seele dabei.
Wir dachten anfangs auch der hat nur teure Bikes, das ist aber nicht so. Die haben alle Preisklassen und mit die besten Preise in Deutschland. Hab dort mein Cannondale gekauft der billigste Preis online waren 1100,- Preis vor Ort 850,-. Inzwischen hab ich dort die ganze Familie ausgestattet.
Das einzige Problem ist halt wenn du dort im Laden bist kann es dich leicht überkommen und gibst mehr aus?.
 

Viktor

Active Member
chris78 schrieb:
Moin, ich weiß ja nicht von wo du kommst. Solltest du aus der Lautrer gegend kommen, fahr einfach mal in weselberg, bei http://www.wheelsports.de vorbei.
Der Besitzer ist ein ehemaliger Profi und mit Leib und Seele dabei.
Wir dachten anfangs auch der hat nur teure Bikes, das ist aber nicht so. Die haben alle Preisklassen und mit die besten Preise in Deutschland. Hab dort mein Cannondale gekauft der billigste Preis online waren 1100,- Preis vor Ort 850,-. Inzwischen hab ich dort die ganze Familie ausgestattet.
Das einzige Problem ist halt wenn du dort im Laden bist kann es dich leicht überkommen und gibst mehr aus?.


Die Gefahr besteht nicht. ich komme aus dem fernen Sachsen, trotzde, danke. :Winking: Ich werde schon was Passendes finden.
 

Lutra

Active Member
chris78 schrieb:
Moin, ich weiß ja nicht von wo du kommst. Solltest du aus der Lautrer gegend kommen, fahr einfach mal in weselberg, bei http://www.wheelsports.de vorbei.
Der Besitzer ist ein ehemaliger Profi und mit Leib und Seele dabei.
Wir dachten anfangs auch der hat nur teure Bikes, das ist aber nicht so. Die haben alle Preisklassen und mit die besten Preise in Deutschland. Hab dort mein Cannondale gekauft der billigste Preis online waren 1100,- Preis vor Ort 850,-. Inzwischen hab ich dort die ganze Familie ausgestattet.
Das einzige Problem ist halt wenn du dort im Laden bist kann es dich leicht überkommen und gibst mehr aus?.

Wheelsports kann ich auch nur empfehlen. Mein Sohn und ich haben uns dort auch letzte Woche mit Rädern ausgestattet. Beratung, Freundlichkeit und Preise sind dort unschlagbar. Preis/Leistungssieger ist bei denen die spanische MTB-Marke "Orbea".
 

satanischefärse

Well-Known Member
Am Samstag ist wieder Fahrradmarkt veranstaltet von „Terre des Hommes „, „Velo Projekt „ und ADFC. Von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr in der Vogelwoogstr. 50 (ehemaliger Wertstoffhof). Hier könnt ihr verkaufen und kaufen. Die Fahrräder können bei den Veranstaltern abgegeben werden, Perso nicht vergessen. Der Veranstalter tritt als Vermittler auf. Von 11.00 bis 12.30 Uhr werden die Fahrräder zum Verkauf angeboten. Bitte auf Verkehrstüchtigkeit achten. Näheres im Wochenblatt letzte Seite.
 

playerred

Well-Known Member
Fahrradmarkt in Kaiserslautern
Spenden kommen Kindern in Mosambik zugute
Der zweite Fahrradmarkt von „terre des hommes“ in Zusammenarbeit mit dem städtischen Vélo-Projekt und dem Fahrradclub ADFC Kaiserslautern findet am Samstag, 15. Juni, von 9.30 bis 13 Uhr in der Vogelwoogstraße 50 (ehemals Wertstoffhof) statt.
Zwischen 9.30 und 10.45 Uhr können gebrauchte, noch verkehrstüchtige Fahrräder abgegeben werden. Verkäufer werden gebeten, den Personalausweis vorzulegen. Mitarbeiter des ADFC prüfen das Rad auf erkennbare Mängel. Fahrtaugliche Räder dürfen gerne gespendet werden.
Von 11 bis 12.30 Uhr werden die Fahrräder zum Verkauf angeboten. Die Veranstalter treten dabei als Vermittler auf; sie übernehmen keine Haftung für die verkauften Fahrräder. Das Verkaufsgelände wird erst um 11 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Zwischen 13 und 13.30 Uhr erhalten die Verkäufer den vereinbarten Verkaufspreis abzüglich Spende oder gegebenenfalls das nicht verkaufte Rad zurück. Käufer und Verkäufer spenden jeweils zehn Prozent des Preises für gemeinnützige Projekte der Kinderhilfsorganisation „terre des hommes“, das heißt insgesamt werden 20 Prozent des ausgewiesenen Verkaufspreises gespendet. Mit dem Erlös wird Kindern in Mosambik geholfen, die durch den Zyklon „Idai“ traumatisiert wurden. Mitarbeiter des ADFC und des Vélo-Projektes beraten Verkäufer und Käufer gerne. Auch die Pfadfinder vom DPSG sind wieder dabei und bieten Kuchen und Kaffee an.ps

Weitere Informationen: Telefon: 0631 15556 und 0631 29491

SÜWE - Wochenblatt Kaiserslautern Süd - Nr. 87
 

Oben