Game of Betze - die finale Staffel aka. 3:2 für Becca

Klingenstädter

Moderator
Sie wollten das Geld nicht schenken oder spenden.
Sie wollten investieren. Dafür braucht es eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung auf Augenhöhe und eine Einigung auf etwas.

Das dürfte kaum zu realisieren sein, da es deutliche Interessenskonflikte zwischen Becca und anderen Investoren gibt. Und eine Einigung, bei der etwa beide Investorenparteien je einen der zwei vorgesehenen Investorensitze im Beirat bekämen und dadurch theoretisch gleiche Einflussmöglichkeiten hätten, ist schon direkt verbaut, weil Becca kein Interesse an einem oder beiden Investorensitzen hat, sondern bereits über Buchholz die (mindestens) drei Vereinssitze in diesem Gremium kontrolliert.

Mir fehlt also absolut jede Vorstellungskraft, wie ein zweiter ernsthafter Investor da mit einsteigen sollte. Der FCK und seine Investitionsstruktur waren vorher schon nicht sonderlich attraktiv, jetzt sind nur noch Mäzene vorstellbar, die größere Summen reinstecken wollen ohne jegliche Kontrollmöglichkeit. Eine Öffnung der Fansäule könnte Geld bringen, hätte dann aber den Nachteil, dass der potentielle Investor Becca Zugriff auf weniger Kuchenstücke hätte.

Meine Hoffnungen liegen darin, dass mögliche regionale Investoren und wir Fans und Mitglieder bereit stehen, falls sich das Angebot von Becca als Luftschloss herausstellt und wir nächsten Sommer ins Insolvenzverfahren gehen. Da dieser Fall durch die letzten Entwicklungen wahrscheinlicher geworden ist, darf zum jetzigen Stand auch niemand entlastet werden, um die vollen Möglichkeiten von Prüfungen möglicher Regressansprüche offen zu lassen.
 

Klingenstädter

Moderator
Nachtrag: Nicht, dass ich falsch verstanden werde. Natürlich hoffe ich auf das Beste, dass Becca bald seine 2,6 Millionen-Bürgschaft durch die scheinbar zugesagten 5 Millionen Eigenkapital ersetzt, und dass sich weitere Unternehmen mit niedrigen sechsstelligen Beträgen einbringen. Nur die Beteiligung eines oder mehrerer zusätzlicher Ankerinvestoren halte ich für absolut ausgeschlossen.

Wenn wir dann noch zusätzlich toll in die Saison starten und im letzten Spiel daheim gegen den Waldhof unseren Aufstieg perfekt machen, dann wären die 5 Millionen im Folgejahr ein toller Booster, um die Aufstiegsmannschaft weiter zu verstärken...
 

uppsala

Well-Known Member
Wenn die Definition von "regional" so weitergeht, wird der Betze auch bald keine "regionalen" Fans mehr haben. Dann kann es mir hier im Süden der Pfalz ja eigentlich egal sein, ob Erfolg oder nicht :wink: Von Lux zum Betze ist kaum nen Ticken weiter als von der Südpfalz hier. Und Becca ist kein regionaler Investor? Ist die Südpfalzinitiative dann auch kein regionales Invest? Nur mal so als Zwischenbemerkung
Da das Thema "ein Luxembourger ist kein regionaler Investor" immer noch rumgeistert, hol ich meinen Post nochmal hoch, auf den seinerzeit keine Reaktion kam...
Ich bleib dabei, dass der FCK mehr ist als "City KL" und insofern die Südpfalz genauso ihre Berechtigung hat wie Luxembourger...
 

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Also egal wo der Investor jetzt herkommt, da wo ich herkomme gehören sich Veruntreuung und Geldwäsche nicht, und dass es da tatsächlich zu einer Anklage kommt ist mir nicht egal.

Ja ich weiß, wir haben/ hatten kaum eine andere Wahl, gefallen muss mir das trotzdem nicht. Auch wenn es erstmal abzuwarten gilt wie das Ganze ausgeht, meine Zweifel bezüglich Becca schrumpfen dadurch nicht.

Und keine Ahnung ob diese Dinge stimmen
Trierischer Volksfreund schrieb:
In die Schlagzeilen geriet Becca, als er im luxemburgischen Livingen ein neues Nationalstadion mit angeschlossenem Einkaufszentrum auf seinem eigenen Grund bauen wollte. Der Stadionbau scheiterte 2012, weil die Regierung ihn nach langwierigen Streitereien um die Planung und Finanzierung stoppte. In dieser Zeit gab es Korruptionsvorwürfe gegen Becca. Er soll namhafte luxemburgische Politiker mit Reisen und Luxusgütern bestochen haben, um an Aufträge zu kommen.
Aber vorstellen kann ich mir das schon.

Ob er hier weiter viel investiert, wird auch davon abhängen wie es mit den Grundstücken weitergeht und ob eine Vermarktung seines Energydrinks Leopard eine Rolle spielt.

Klatt betonte sicher nicht umsonst dass er noch kein Investor ist.
 

uppsala

Well-Known Member
Ich kann mir das mit Reisen und Co auch sehr gut vorstellen. Warum? Weil es weltweit so ist. Es gibt kein "keine Form von Bestechung" sondern nur clever und unclever. In Lux meistens "clever" gewesen bis die Grünen dort anfingen rumzustochern und ein Wespennest trafen. Macht das Becca sympathischer? Nein, aber wer seine Hand dafür ins Feuer legt, dass die regionalen Bauunternehmen aus KL immer 100% sauber arbeiten, der könnte sich ganz schnell verbrennen...
 

AndreasFCK

Well-Known Member
Sie wollten das Geld nicht schenken oder spenden.
Sie wollten investieren. Dafür braucht es eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung auf Augenhöhe und eine Einigung auf etwas.
Für eine „vertrauensvolle Geschäftsbeziehung auf Augenhöhe“ haben sie sich für mich bereits am Tag disqualifiziert, an dem sie die Bühne betreten haben. Der Tag ihres Auftretens war bewusst gewählt. Mehr Last Minute geht gar nicht. Die finanzielle Schieflage des Vereins ist seit Jahren bekannt, das Vier-Säulen-Modell seit Monaten. Diese Last-Minute-Situation wurde bewusst herbeigeführt.

Warum macht man sowas? Um den Entscheidungsträgern keine Zeit zu geben um das Angebot auf Herz und Nieren zu prüfen und zu vergleichen. Darüber hinaus kann man die Bedingungen diktieren: 30 Mio Vereinswert und einen Sitz im AR. Becca wollte den Rücktritt von Littig, hinsichtlich des Vereinwerts funktioniert für ihn aber eine Bewertung aufgrund einer fairen externen Analyse. Die Herren Regios hätten einen schönen Schnitt gemacht wenn bei dem Gutachten ein Vereinswert von z.B. 45 Millionen rauskommt.
 

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Ich kann mir das mit Reisen und Co auch sehr gut vorstellen. Warum? Weil es weltweit so ist. Es gibt kein "keine Form von Bestechung" sondern nur clever und unclever.
Auch auf Geldwäsche und Veruntreuung bezogen?
Mich interessiert der Vergleich mit den Regios gar nicht so, machts ja nicht besser oder schlechter. Ich werd jedenfalls keine "FCK-Investor-Brille" aufziehen und das runterspielen falls Becca unschöne Dinge dreht, sondern es so nennen wie es ist.
 

ktown

Well-Known Member
Bei DBB trauert man zu Teilen immer noch den regionalen Investoren nach...gähn...wie ermüdend. Das sind die unverbesserlichen die auch künftig jegliche Nachricht, die sich negativ darstellen lässt (ohne notwendigerweise negativ zu sein), aufgreifen werden um Stunk zu machen
Ohne parteilich wirken zu wollen, aber wenn das Pendel in die andere Richtung geschwungen wäre, dann würde die Becca Seite auch nicht Ruhe geben.
Hier geben beide Seiten kein gutes Bild ab.
 

uppsala

Well-Known Member
Auch auf Geldwäsche und Veruntreuung bezogen?
Mich interessiert der Vergleich mit den Regios gar nicht so, machts ja nicht besser oder schlechter. Ich werd jedenfalls keine "FCK-Investor-Brille" aufziehen und das runterspielen falls Becca unschöne Dinge dreht, sondern es so nennen wie es ist.
Bist du noch nie einem Baunternehmen/Reparaturunternehmen(Autowerkstatt begegnet, das dir angeboten hat, auf ne Rechnung oder Teile des Gesamtbetrags zu verzichten und du bekommst 20% Nachlass (quasi die MWSt), wenn du bar bezahlst? Noch nie? Falls doch ... genau das fällt unter Geldwäsche und Veruntreuung. Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein ...
 
Zuletzt bearbeitet:

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Bist du noch nie einem Baunternehmen/Reparaturunternehmen begegnet, das dir angeboten hat, auf ne Rechnung oder Teile des Gesamtbetrags zu verzichten und du bekommst 20% Nachlass (quasi die MWSt), wenn du bar bezahlst? Noch nie? Falls doch ... genau das fällt unter Geldwäsche und Veruntreuung. Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein ...
Stimmt schon...trotzdem gehört bei diesen Dimensionen (Millionen?) mehr kriminelle Energie hinzu, nicht umsonst ist die Strafe deutlich höher. Uli H. wäre sicher nicht in den Knast wäre es um ein paar 100 oder 1000 € gegangen. Das kann man zurecht nicht vergleichen. Mit den Beträgen steigt die Verantwortung.
 

pp

Well-Known Member
Bei DBB trauert man zu Teilen immer noch den regionalen Investoren nach...gähn...wie ermüdend. Das sind die unverbesserlichen die auch künftig jegliche Nachricht, die sich negativ darstellen lässt (ohne notwendigerweise negativ zu sein), aufgreifen werden um Stunk zu machen. Da die Entscheidung zugunsten von Becca und gegen die Regionalen abschließend gefallen ist sollte man die Situation nun annehmen wie sie ist.

Die "Regionalen" hatten auch nur ihren eigenen Nutzen im Sinn. Sie können mich im übrigen eines besseren belehren; einer ZUSÄTZLICHEN Investition der Regionalen steht doch nichts im Wege, oder? Butter bei die Fisch!

Ich hoffe, der Becca hat langfristig ein dickes Fell. :sunglasses:
Zu Recht!

wo sind den die Becca Mios??

Warum äußert sich der Verein nicht klar??

Stand jetzt haben wir einen Bürgen klasse!

Im NLZ wird gespart statt qauli zu holen.
Spieler nicht in Sicht läuft gewaltig bei uns...

wir würden hier ganz schon verrascht!!
 

philos

Well-Known Member
Zu Recht!

wo sind den die Becca Mios??

Warum äußert sich der Verein nicht klar??

Stand jetzt haben wir einen Bürgen klasse!

Im NLZ wird gespart statt qauli zu holen.
Spieler nicht in Sicht läuft gewaltig bei uns...

wir würden hier ganz schon verrascht!!
Kann man sich mit solchen Aussagen nicht mal zurück halten bis alles auf dem Tisch ist?

Evtl. hat das mit den fehlenden Spielerverpflichtungen auch was damit zu tun, dass diejenigen die eigentlich verpflichtet werden sollten nach dem Theater um eine eventuelle Ablösung von Bader und dem wochenlangen Gezerre im Aufsichtsrat dann doch lieber wo anders unterschrieben haben und man nun von null beginnen muss... Nur mal so als kleine Anmerkung...

Und so einen Investorenvertrag kann man natürlich in einer Nacht- und Nebelaktion schnell mal aufsetzen, am besten mit Leuten die man nicht mal kennt, aber dann kann sowas bei rauskommen wie bei 60. Oder einen Mietvertrag für ein Stadion oder oder oder...

Mir ist auf jeden Fall lieber es wird in Ruhe alles ausgestaltet, ohne dass die Öffentlichkeit jeden Furz erfährt, als dass alles komplett übers Knie gebrochen wird. Im übrigen war man bis vor kurzem noch vollauf mit der Lizenz beschäftigt und das war erst einmal wichtiger!

Aber klar, wir werden alle verarscht, nur weil es manchen wieder nicht schnell genug geht!
 

pp

Well-Known Member
Kann man sich mit solchen Aussagen nicht mal zurück halten bis alles auf dem Tisch ist?

Evtl. hat das mit den fehlenden Spielerverpflichtungen auch was damit zu tun, dass diejenigen die eigentlich verpflichtet werden sollten nach dem Theater um eine eventuelle Ablösung von Bader und dem wochenlangen Gezerre im Aufsichtsrat dann doch lieber wo anders unterschrieben haben und man nun von null beginnen muss... Nur mal so als kleine Anmerkung...

Und so einen Investorenvertrag kann man natürlich in einer Nacht- und Nebelaktion schnell mal aufsetzen, am besten mit Leuten die man nicht mal kennt, aber dann kann sowas bei rauskommen wie bei 60. Oder einen Mietvertrag für ein Stadion oder oder oder...

Mir ist auf jeden Fall lieber es wird in Ruhe alles ausgestaltet, ohne dass die Öffentlichkeit jeden Furz erfährt, als dass alles komplett übers Knie gebrochen wird. Im übrigen war man bis vor kurzem noch vollauf mit der Lizenz beschäftigt und das war erst einmal wichtiger!

Aber klar, wir werden alle verarscht, nur weil es manchen wieder nicht schnell genug geht!
Kannst du mir das erklären??

Zwar existiert ein Schreiben, in dem Becca Investitionen in Höhe von rund 25 Millionen Euro zusichert. Wann diese vorgenommen werden, ist aber nicht bekannt. Dem Beirat ist das von der Geschäftsführung unterzeichnete Schriftstück zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorgelegt worden.

Warum macht man nicht Nägel mit Köpfen??

Wenn es Becca um den Verein gehen würde würde er so schnell wie möglich aus dieser Todenliga raus wollen!!

Außerdem wäre das ja auch für mein eigenes invest gut!

Wenn man den jetzt endlich mal wirklich investiert!
 
Zuletzt bearbeitet:

playerred

Well-Known Member
Also ich seh das auch so, da ist nix was läuft, Spieler die wir haben wollen und Ablöse kosten,
sagen ab, wenn Geld da wäre warum sollten sie das tun
 
  • Like
Reaktionen: pp

pp

Well-Known Member
Desweiteren warum sagt Klatt eine Absichtserklärung der regios reicht nicht aber die von becca schon ??

Da stimmt doch was nicht !
 

playerred

Well-Known Member
Also mich hatt diese nicht beruhigt, es ist nicht mehr Geld da wie das knapp geplante für die Lizenz,
trotz Becca-Kredit und den 2 Mio der Fans
 
  • Like
Reaktionen: pp

Oben