Flutwasserkatastrophe 2021

wueterich

Well-Known Member
Bei Lanz war der Bürgermeister von Grimma, der hat ja 2002 und 2013 Flutwassererfahrung sammeln müssen,

was er als sehr wichtig fand, sind Menschen, die vor Ort direkt helfen, also mit Eimer und Schaufel die Häuser wieder begehbar machen usw. er sagt, dass war mit das Wichtigste weil Maschinen in den Häusern nicht weiter kommen, da müssen Menschen ran und das so schnell wie nur möglich.

Ich kann leider gesundheitlich nicht aber vielleicht sollten wir versuchen, sowas ins Leben zu rufen, ein Portal wo sich Menschen melden können, die vor Ort helfen wollen und wo die Orte entsprechend anfordern können, damit nicht in einem Ort 1000 Helfer zu viel sind und im anderen Ort fehlen 1000
 

Oben