Florian Fromlowitz

ViehliebMA

Well-Known Member
Ich meine sogar, dass Hannover damals unter den ersten 5 der Tabelle war, als er von Zieler in der Winterpause verdrängt wurde... Danach der steile sportliche Abstieg, der wohl psychisch bedingt war. Schade um so ein Talent!
Er hat meines Wissens nach sogar eine gute Hinrunde in Hannover gespielt und man hat Zieler eine Chance geben wollen, da er sonst wohl gewechselt wäre. Er ist für mich ein typischer Ehrmann, stark auf der Linie und mit Schwächen bei hohen Bällen, hat aber nahe der Heimat jetzt hoffentlich die Möglichkeit, wieder neu anzugreifen.
 

Viktor

Active Member
Wie ich bei tm.de gelesen habe istt Wehens momentane Nr.1 einer der herausragenden Torhüter dieser 3. Ligasaison. Ein Wechsel war bisher gar kein Thema. Wenn das so bleibt, müsste sich Flo vermutlich mit der bank begnügen. Wäre bitter für ihn.
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Gurski (den man vielleicht noch von Koblenz kennt) ist aber auch schon 35, da kann man schon mal an die Zukunft denken.
 

Uni

Active Member
Muss irgendwo aber auch seinen Grund haben, dass er sich nirgendwo durchsetzen konnte.
 

Viktor

Active Member
Hab ich ja gleich gesagt, dass er nicht an deren Nr. 1 vorbeikommt. Leider selber Schuld - das hätte er vorher wissen müssen.

Wenn man so will zeigen all seine Wechsel - ob nach Hannover (hatte Enke vor sich), , nach Dresden (hatte Kirsen vor sich) oder jetzt Wehen (hat Kolke vor sich)- dass er sich entweder überschätzt oder unzureichend Gedanken über die Konkurrenzsituation gemacht hat.
 

dreispitz

Well-Known Member
Der Artikel ist wirklich gut, vor allem weil man daran erinnert wird, dass da Menschen auf dem Platz stehen. Das wird leider zu oft vergessen ...
 

Jonny

Well-Known Member
Der Artikel ist wirklich gut, vor allem weil man daran erinnert wird, dass da Menschen auf dem Platz stehen. Das wird leider zu oft vergessen ...

Absolut!



Und er geht mit diesem einen Satz ja über den Fussballplatz hinaus: "Natürlich ist der Druck im Fußball immens. Wenn du nicht funktionierst, bist du raus. Doch ist das nur im Fußball so?"



Ganz stark!
 

ph114

Active Member
Unglaublich hart für ihn. Sehr bewegend geschrieben. Träne verdrückt. Gäsenhaut. Ich hoffe, dass er jetzt wirklich mal über einen längeren (!) Zeitraum sein Glück findet.




Ich verstehe bis heute nicht warum man im Pokal in WI "da steht ein A. im Tor gesungen hat"

Ich versteh so einiges nicht, z.B. hat man auch Mark Schwarzer beim Testspiel gegen Fulham vor zwei Jahren nicht gerade freundlich empfangen... eigentlich grundlos, mir ist zumindest nicht bekannt, was er in seiner FCK-Zeit falsch gemacht hat! Wahrscheinlich wussten diejenigen, die ihn auspfiffen und mit Schmähgesängen empfingen, gar nicht, dass er mal beim FCK spielte...
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
versteh auch nicht, warum er hier bei einigen so unbeliebt war. soweit ich mich einnere, war/ist er eigentlich ne coole socke.
 

SECO

Active Member
versteh auch nicht, warum er hier bei einigen so unbeliebt war. soweit ich mich einnere, war/ist er eigentlich ne coole socke.

Ich vermute mal das einige sauer waren, das er nach Wiese der zweite TW war der sich "undankbar" zeigte, und den Verein verließ ohne eine Ablöse zu bringen.
 

uppsala

Well-Known Member
Ich vermute mal das einige sauer waren, das er nach Wiese der zweite TW war der sich "undankbar" zeigte, und den Verein verließ ohne eine Ablöse zu bringen.
Wobei sich hartnäckig das Gerücht hält, dass er für das eine fehlende Spiel mit daraus resultierender Vertragsverlängerung und somit das Erzielen einer Ablöse nicht bereit war. Durch die "Unpässlichkeit" war ein nettes Handgeld für ihn möglich statt Ablöse für den FCK ... Ob dem so war? Who knows ...
 

ph114

Active Member
...Da war etwa das vorletzte Spiel in Köln. Unser Torwarttrainer Jörg Sievers war nicht mitgekommen, daher schoss ich Robert warm. Das ist unter Torhütern nicht unbedingt normal, doch Robert fand es offenbar gut, wie ich ihm die Bälle zuschoss, und das ehrte mich. Nach dem Einschießen sagte er, beinahe beiläufig: »Flo, du wirst hier bald deine Spiele bekommen.« Ich verstand ihn damals nicht. Heute läuft es mir kalt den Rücken runter...

Da läuft es einem auch beim Lesen kalt den Rücken runter...
 

ph114

Active Member
Dann wäre wohl vieles einfacher für ihn gelaufen. Aber das ist von unserer Seite auch ziemlich billig und einfach zu beurteilen - gerade im Nachhinein. Er hat seine Wechsel ja jetzt genau erklären und hinterher gut reflektieren können, sein Wechsel zu H96 stand damals unter anderen Vorzeichen. Was danach folgte, muss sehr, sehr hart für ihn gewesen sein. Das hat eigentlich keiner verdient.

Respekt, dass er mittlerweile so darüber reden, Erkenntnisse und sogar positive Schlüsse ziehen kann und v.a. einen Halt im Leben gefunden hat. Ich hoffe für ihn, dass es dauerhaft so ist.



Mit Blick auf das damalige Verhalten von H96 zum Umgang mit Depressionen (ungefähr ein Jahr nach dem Selbstmord Robert Enkes):



<iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/zd1ZAAuJPRY?feature=oembed&start=3165" frameborder="0"></iframe>


Sehr bedenklich! Da wurden m.M.n. eindeutig Chancen verspielt!
 
G

Guest

Guest
Hat noch jemand das Spiel gegen Erfurt heute gesehen? Finde, dass Flo sehr ordentlich gespielt hat. Die Abschläge waren manchmal etwas flach, er ist wie Müller und Sippel einmal rausgekommen und hat den Ball selber gespielt, würde also ins Konzept von Runjaic passen. Paraden waren wie früher. Wäre sicherlich günstig zu haben, vielleicht als Back-Up für Müller nächste Saison?
 

playerred

Well-Known Member
Er tut mir wirklich sehr leid
Alles hätte ich ihm zugetraut,nur das er sportlich so abstürtzt,das konnte niemand ahnen
Wieso ist er sportlich abgestürzt ? Er hat dies frei gewählt, wie er schon in Interviews bestätigt hat, es gibt halt auch ein Leben neben dem Fußball, geht mir seit einem Jahr genauso.
 

Oben