Finanzen des Vereins

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Der Schwabe spricht von Naivität bei meinem Post und bei meiner Antwort darauf an ihn kommt der Älbler um die Ecke mit dem Argument, dass ich nur Schmutz um des Schmutz willen suche. Ihr braucht euch nicht wundern, wenn ihr bald unter euch seid. Dann könnt ihr euch gegenseitig beweihräuchern, dass nur ihr sowas wie Diskussionskultur habt. Antwortet sachlich oder lasst es bleiben...
Falls du dich irgendwie persönlich angegriffen fühlen solltest durch meinen Post, tut mir das leid.
Aber wenn du jetzt auf dieser komplett unsachlichen Ebene mit "Schwabe" und "Älbler" anfängst, finde ich das wirklich komplett daneben. Lassen wirs mal besser für heut und atmen alle einmal durch.

Schönen Abend noch.
 

Schollus

Well-Known Member
Es wurde alles klar kommuniziert, es muss keiner der Leistungsträger aus wirtschaftlichen Gründen verkauft werden, weiterhin werden ab sofort auch wieder Gespräche mit weiteren Sponsorengruppen aufgenommen, um die vier Säulen voll zu machen. Dann steht man nächstes Jahr besser da, als man es letztes Jahr tat. Wilhelm hat sich doch völlig isoliert vom Entscheidungsprozess und kündigt jetzt wieder das große Nachtreten an. Für solches Verhalten wurden noch vor kurzem einige vom Berg gejagt. Ehrmann war weg und wir haben viel bessere Ergebnisse eingefahren als vor ihm, nach dem fragt hier auch keiner mehr... Genauso wird es mit Wilhelm Jörg auch sein. Und jetzt laufen ihm alle nach, wie die Lemminge. Es gibt keine einfache Lösung und den edlen Ritter der 20 Miss und das Stadion kauft einfach so. Und die Gründe dagegen wurden von Merk, Voigt und dem völlig neutralen Sachverwalter doch aufgezeigt. Das ist wie mit den Gewinnmails: du hast 1000 Euro gewonnen und musst nur noch vorher 100 auf folgendes Konto überweisen. Die Versuchung ist immer da, aber man weiß eigentlich, dass was faul ist. Das Angebot muss HUNDERTPROZENT wasserdicht sein, und das war es nach sehr vielen, seriösen Aussagen eben NICHT.
 
Zuletzt bearbeitet:

ooolaff

Active Member
OK, die Regionale Investitionsgruppe wurde also zu unserem neuen Sponsor gewählt.
Was bekommen wir außer einem "sicheren" Jahr?
Säubern wir zumindest unsere Schulden von über 20 Millionen Euro?
What will be around this time next year?


OK, so Regional Investment Group was elected as our new sponsor.
What do we get except one "safe" year?
Do we at least clean our dept of 20+ M euros?
What's gonna be this time next year?

btw- at least 10 people in the last hour asked me what did 1.FCK do on the elections?
 

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Vorallem da die Chancen auf sportlichen Erfolg (= Aufstieg) gegen null gehen, wer glaubt dass wir mit einem Kader der schon diese Saison nicht gut genug für den Aufstieg war (minus alle Leistungsträger) aufsteigen, hat den Schuss nicht gehört.
Das halte ich für Schwachsinn. Schau dir an wo die Mannschaft seit Schommers steht. Siebter mit der drittbesten Defensive, seit der Siegesserie vor der Winterpause sind wir Dritter mit der besten Defensive und den wenigsten Niederlagen. Und das alles trotz der dummen und unnötigen Punktverluste und teils schwachen Auftritte. Vorausgesetzt sie hält diesen Trend, wäre diese Mannschaft in der Lage um den Aufstieg mitzuspielen. Obs gelingt steht natürlich auf einem anderen Blatt.
https://www.transfermarkt.de/3-liga/formtabelle/wettbewerb/L3?saison_id=2019&min=15&max=38

Was mich aber auch wunderbar zum nächsten Punkt bringt. Wir wären bis Sommer finanziert, und dann? Was erzählst du deinen Leistungsträgern und Neuzugängen? Die werden auch fragen wie's langfristig bzw die nächsten drei Jahre aussieht. Den Standartsatz "Wir sind in Gesprächen, der FCK ist für viele interessant"? Halte ich für extrem schwierig.
 

Schollus

Well-Known Member
Ich verstehe die Skepsis hier nicht ganz. Welche Wahl hatte/hat denn der FCK? Wir sind INSOLVENT!! Und da laufen einem die Sponsoren nun mal nicht die Türe ein. Umso schöner ist doch, dass jetzt endlich wirklich Geld gezahlt wird und wir dann hoffentlich schuldenfrei sind. Der Sachverwalter hat ganz richtig ironisch gefragt, wie viele Saisons man denn schon gerne vorfinanziert hätte?? Wir können doch megafroh sein, dass wir jetzt soweit sind aus eigener Kraft die Insolvenz zu stemmen. Dann muss man natürlich nachlegen und die Säulen mit Leben und Geld füllen, aber das wird doch auch einfacher, wenn man sagen kann wir sind quasi schuldenfrei. Schaut doch mal die anderen Vereine in viel besserem Umfeld an, 60 mit Ishaik? Das wäre unsere Zukunft gewesen, wo spielen die? Ach ja, Dritte Liga und müssen Leistungsträger abgeben... Uerdingen? Mit nem "super" Investor sportlich und finanziell hinter uns! Lasst doch die Jungs und den Trainer da oben mal wenigstens zwei Jahre arbeiten ohne Mistgabeln! Sportlich lief es gut, aber da hört man die Skeptiker dann nicht mehr...
 

jimjones

Well-Known Member
Das halte ich für Schwachsinn. Schau dir an wo die Mannschaft seit Schommers steht. Siebter mit der drittbesten Defensive, seit der Siegesserie vor der Winterpause sind wir Dritter mit der besten Defensive und den wenigsten Niederlagen. Und das alles trotz der dummen und unnötigen Punktverluste und teils schwachen Auftritte. Vorausgesetzt sie hält diesen Trend, wäre diese Mannschaft in der Lage um den Aufstieg mitzuspielen. Obs gelingt steht natürlich auf einem anderen Blatt.
https://www.transfermarkt.de/3-liga/formtabelle/wettbewerb/L3?saison_id=2019&min=15&max=38

Was mich aber auch wunderbar zum nächsten Punkt bringt. Wir wären bis Sommer finanziert, und dann? Was erzählst du deinen Leistungsträgern und Neuzugängen? Die werden auch fragen wie's langfristig bzw die nächsten drei Jahre aussieht. Den Standartsatz "Wir sind in Gesprächen, der FCK ist für viele interessant"? Halte ich für extrem schwierig.
Du magst zwar bei der Formkurve unter Schonmers recht haben, die Saison geht aber 38 Spieltage und jede Mannschaft unterliegt Formschwankungen und muss sich vorallem erstmal einspielen.

Kann diese Mannschaft mit ein paar richtigen Verstärkungen eventuell um den Aufstieg mitspielen? Kann sie!

Das Problem ist jedoch dass uns unsere Topspieler wie Pick und Kühlwetter (hälfte aller Tore und Vorlagen) verlassen werden und wir haben einfach nicht die Mittel sie adäquat zu ersetzen.

Zudem wird wieder ein enormer Druck auf der Mannschaft liegen um aufzusteigen (Tod oder Gladiolen), dem sie niemals gerecht werden kann.

Der Verein hätte einen voll finanzierten Fünfjahresplan gebraucht, drei um in die 2. Aufzusteigen und zwei weitere um sich dort zu etablieren.

Das was wir jetzt machen gleicht nichtmal einem Casinobesuch.
 

AndreasFCK

Well-Known Member
Die Quintessenz des heutigen Tages - man bekommt nichts geschenkt. Es wäre schön gewesen wenn es heute eine Nachricht gegeben hätte die die Zukunft des FCK über die nächsten Jahre hinaus gesichert gezeigt hätte, darüber hinaus noch das Potential, wieder nach oben zu kommen.
Dies hätte mit dem Investor aus Dubai möglich sein können. Kann oder will dieser seine Bonität nicht nachweisen bleibt dies aber ein Luftschloss, nicht mehr, nicht weniger. Vielleicht klärt der Professor das morgen aber noch auf.
Was bleibt sind die Regionalen. Immerhin. Man wird sich arrangieren müssen und schauen was draus wird. Schade allerdings das der Traum einer langfristig gesicherten Zukunft heute geplatzt ist.
 

jimjones

Well-Known Member
Woher weißt du das so genau???
Das hat mir meine Glaskugel gesagt, zwei leistungsstarke Spieler mitte 20, die Angebote von höherklassigen Vereinen haben, werden in der jetzigen Situation mit Sicherheit nicht bei uns bleiben.

Beide sind spätestens bis zum 1.12 weg, kannst dir gerne dieses Zitat speichern.
 

ooolaff

Active Member
Das hat mir meine Glaskugel gesagt, zwei leistungsstarke Spieler mitte 20, die Angebote von höherklassigen Vereinen haben, werden in der jetzigen Situation mit Sicherheit nicht bei uns bleiben.

Beide sind spätestens bis zum 1.12 weg, kannst dir gerne dieses Zitat speichern.
Wenn sie gehen wollen, lassen Sie sie gehen. Wir brauchen keine unzufriedenen Spieler, die sich für die nächste Saison schonen. Wenn wir dafür Biankadi bekommen können, haben wir einen großartigen (vielleicht sogar besseren) Ersatz für Pick. Für Kuhlwetter haben wir mehr als genug Ersatzspieler.

If they want to go, let them go. We don't need unsatisfied players who spare them self for the next season. If we can get Biankadi in exchange, we have great (maybe even better) replacement for Pick. For Kuhlwetter we have more than enough subs.
 

Nordteufel

Well-Known Member
So, ich hab mir gerade die ganze PK (verspätet, da Training) angesehen.

Es fällt mir unheimlich schwer, den drei Rednern heute vollends zu glauben. Zu viel ist in der Vergangenheit passiert, zu oft wurde man getäuscht und betrogen. Die PK heute sollte aufklären und Mut machen, mich ha sie nur noch mehr verunsichert.

Was ist hängengeblieben?

- Die Begründung zur Ablehnung des zweiten Angebots erschien mir nicht genau? Wann hat man die Fragen gestellt, auf die man keine Antworten bekam? Wie wurden diese Fragen kommuniziert? Zur Bonität hat Wilhelm doch bereits geschrieben, wann sie vorgelegt wird. Mit den Regulären des DFB nicht passend? Hat man versucht dort Kompromisse zu finden oder dann dankend abgelehnt, da man etwas gefunden hat, das nicht passt?

- Auch die Auflistung der Dinge, die nur die Regionalen erfüllt haben, irritiert mich? Hat der Dubai-Investor all diese Dinge nicht erfüllt, oder nur eines nicht?

- Markus Merk wirkte sehr trotzig und offensiv. In meinen Augen wirkte er wenig souverän, als ob er selbst nicht zu 100% dazu stehen würde.

- Decca wurde keineswegs ausgeschlossen. Auf Nachfrage hat Merk bestätigt, dass für ALLE die Tür offen sein. Er sagte nur, dass seit Januar/Februar kein Kontakt bestehen würde. Für die Zukunft hat er dies jedoch nicht ausgeschlossen.

- Merk hat zudem explizit darauf hingewiesen, dass einige Personen dem FCK auch in schweren Zeiten die Treue gehalten haben. Es klang fast so, als würde dieser Zuschlag nun die Belohnung dafür sein.

- Voigt hat gesagt, dass Kühlwetter, Pick und Sickinger beim Trainingsstart dabei sind und man aus wirtschaftlichen Gründen nicht gezwungen ist, sie zu verkaufen. Ich würde trotzdem darauf wetten, dass mindestens einer (eher zwei) dieser Spieler in der nächsten Saison nicht für uns auflaufen.

- Irritiert hat mich zudem, dass Kleinschmidt nochmal ganz genau und dazu mehrfach darauf hingewiesen hat, dass es erst heute eine Entscheidung gab. und die Vereinsführung sich nicht bereits vorher entschieden habe. Ich frage mich, warum man dies so sehr betonen muss?!?

- Komisch ist für mich auch, d ass der Name Buchholz nicht genannt wird, sondern nur Theiss und Nardi. Warum? Sind es sonst zu viele Investoren? Oder weiß man einfacher dass der Name Buchholz nicht vermittelbar ist?

- Bei dem Dubai-Angebot wurde das sportliche Konzept bemängelt. Welches Konzept haben die Regionalen denn vorgelegt?

- Was ist mit dem Gerücht, dass eine Sperrminorität gefordert wurde? Wie viele Plätze fordern die Regionalen zusätzlich zu Theiss?

Alles in allem war diese PK für mich sehr unbefriedigend und ich gehe mit keinem guten Gefühl aus der Sache. Es konnte auch niemand beantworten, warum diese beiden Angebote nicht zusammengeführt werden konnten. Welche Partei wollte das evtl nicht und warum?

Ich habe soeben meine Kündigung der Vereinsmitgliedschaft geschrieben und werde sie morgen abschicken. Das bedeutet nicht, dass ich nicht irgendwann wieder eintreten werde. Aber zu Zeit habe ich ein sehr ungutes Gefühl und gebe daher keinen Vertrauensvorschuss mehr. Diesmal muss erst die Arbeit kommen, mit der man mich als Mitglied zurückgewinnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

jimjones

Well-Known Member
Wenn mir meine Glaskugel immer nur Negatives prophezeit und das nicht mal eintritt, würd ich mir mal ne Neue kaufen :kissingheart:
Wäre vielleicht mal Zeit die Realität zu akzeptieren, ist nämlich ziemlich negativ was den FCK betrifft. :wink:
Wenn sie gehen wollen, lassen Sie sie gehen. Wir brauchen keine unzufriedenen Spieler, die sich für die nächste Saison schonen. Wenn wir dafür Biankadi bekommen können, haben wir einen großartigen (vielleicht sogar besseren) Ersatz für Pick. Für Kuhlwetter haben wir mehr als genug Ersatzspieler.

If they want to go, let them go. We don't need unsatisfied players who spare them self for the next season. If we can get Biankadi in exchange, we have great (maybe even better) replacement for Pick. For Kuhlwetter we have more than enough subs.
Warum sollten wir Biakadi dafür bekommen, der hat bis 2023 Vertrag bei Heidenheim, gibts dazu ein Gerücht?
 

Shelter

Well-Known Member
Ich habe nicht wirklich etwas von der PK (aus Selbstschutz) wahrgenommen, deswegen maße ich mir auch kein abschließendes Urteil an. Ich finde es aber abschließend sehr schade dass man die Alternative einer Kombinationslösung a.G. von Zweifeln an Bonität und Compliance seitens des Dubai-Angebotes nicht realisieren konnte. Ich gebe auch gerne zu dass ich mich persönlich (und viele andere wahrscheinlich auch) in das Angebot von WPP "verrannt" haben, aus der Chance heraus den jahrelangen Klüngel rund um den Verein endlich hinter sich lassen zu können obwohl die Wenigsten wohl die genauen Inhalte u. Konditionen beider Angebote kennen dürften.

Kritisch sehe ich heute v.a. die Tatsache dass das Angebot der Regionalen wie ich nachgelesen habe jetzt erst richtig verhandelt(?) wird. Wurde heute auch bereits der Schuldenschnitt angesprochen, dazu lese ich den ganzen Abend über schon viele gegenteilige Meinungen? Zeitgleich finde ich den Weg der finanziell zumindest kurzfristigen Konsolidierung in Verbindung mit der Hoffnung auf einen möglichen Aufstieg in der kommenden Spielzeit sehr spitz auf Kante genäht auch weil ich mir nicht wirklich vorstellen kann dass wir wirklich alle Leistungsträger halten können u. die Mannschaft bzw. der Kader wohl auch wieder wild durchgewürfelt wird. Wie gestaltet sich dann die Lage im kommenden Sommer?

Letzten Endes macht sich in mir aktuell eine Mischung aus Enttäuschung u. Deprimierung breit, weil ich mir eine "größere" Lösung für den FCK erhofft hatte. Da mir aber wie schon gesagt die genauen Inhalte absolut unbekannt sind und wir in der aktuellen Situation wahrlich nicht in der Position sind irgendwelche realitätsfremden Forderungen zu stellen, ist mir spätestens heute Abend klar geworden.
 

pp

Well-Known Member
Also ganz ehrlich was war denn das für eine lächerliche PK??

es ist noch nicht mal ein Vertrag ausgehandelt hallo gehts noch???

warum Dubai nicht?? Oh da gehen wir nicht drauf ein!

garnichts erreicht und sich dafür feiern lassen traurig ‼ Mir fällt es echt schwer dieses tolle Team Merk noch ernst zunehmen‼

Auch groß die Aussage seit doch froh das eine Saison durchfinaziert wird nichts mehr von Perspektive ist uns wichtig.

gell lieber Sachwalter
 
Zuletzt bearbeitet:

ooolaff

Active Member
Wäre vielleicht mal Zeit die Realität zu akzeptieren, ist nämlich ziemlich negativ was den FCK betrifft. :wink:


Warum sollten wir Biakadi dafür bekommen, der hat bis 2023 Vertrag bei Heidenheim, gibts dazu ein Gerücht?
Nein, ganz und gar nicht. Aber da er in der letzten Saison nicht im Plan war (an Braunschweig ausgeliehen), habe ich ehrlich gesagt meine Zweifel, dass er in der nächsten Saison im Plan sein wird, vor allem, wenn sie Pick von uns bekommen.
Wenn es unserem Management (Notzon, oder wer auch immer) gelingt, ihn als Teil des Transfers von Pick, Kuhl und Sickinger zu platzieren, würden wir zusätzliche Spieler bekommen, worauf BS sicher nicht nein sagen würde.
Er wäre mein, wie Sie sagen, Traumspieler.

No, not at all. But, since he wasn't in plan last season (loaned to Brunswig), I honestly have my doubts that he'll be in plan next season, especially if they get Pick from us.
If our management (Notzon, or whoever) manages to put him as part of the transfer of Pick, Kuhl and Sickinger, we would get extra players, on which im sure BS wouldn't say no.
He would be my, as you say, dream player.
 

Lancelot

Member
Denke auch, das Beste ist die Kündigung der Mitgliedschaft und dann noch einmal vorher zur JHV gehen, damit nicht noch jemand zu Unrecht entlastet wird und man für die Zukunft ein schlagkräftiges Team um Wilhelm und Weimer bilden kann. Sollte dies gelingen, kann man die Kündigung dann ja immer noch zurück nehmen.

Vermutlich haben die sogenannten "Regionalen" dann aber schon eine Sperrminorität bezüglich weiterer Investoren und die Sache ist gegessen. Das ist doch tausendmal schlimmer als wenn irgendjemand ein sportliches Kompetenzteam vorbei schickt!

Und das Gregorius immer noch Mitglied im Beitrat der GmbH & Co. KgaA ist zeigt halt auch, dass man die dann gar nicht mehr los wird.

Ist ein bisschen wie RB Leipzig für insolvent und inkompetent.

Achja: For the love of Camelot!
 

Lenfer

Well-Known Member
Mal sehen was heute von Wilhelm kommt. Vorher möchte ich die Ablehnung von Petersen noch nicht abschließend bewerten. Bei einer derart deutlichen Ansage (mehr Lügen als er je zuvor als Anwalt innerhalb einer Stunde gehört hat) ist allerdings zu befürchten, daß es in eine totale Schlammschlacht mit gegenseitigen Beschuldigungen ausartet, bei der man dann auch nicht 100% sicher weiß, wem man glauben soll.

Ich weiß noch nicht, ob ich mir nun doch endlich mal "Urlaub" vom FCK nehmen sollte. Wäre eigentlich nötig, denn der Verein und das ganze Drumherum ist ja schon lange kein Quell der Freude mehr. Nur noch Stress, Ärger und Enttäuschungen, über JAHRE! Vielleicht ist eine Auszeit unbestimmter Dauer da nicht verkehrt. Kann man die Zeit für angenehmere Dinge verwenden, die einem wirklich auch mal das Leben verschönern anstatt ein penetrantes Gefühl der frustrierten Hoffnungslosigkeit zu kultivieren!
 

uppsala

Well-Known Member
Was war das in den 80ern so geil. Du bist einfach nur auf die Spiele gefahren, hattest deinen Spaß und es hat mich nen Scheiß interessiert, was hinter den Kulissen lief. Denn wahrscheinlich gab es das damals schon. Man hat es nur nicht mitbekommen.
Insofern freu ich mich jetzt auf das WE vom 18. September, wenn die Saison wieder losgeht und hoffe, dass 11 Spieler auf dem Platz stehen, die unser Wappen mit Stolz tragen.
Das WE vorher kann man ja fast froh sein, dass uns nicht Bayern zugelost wurde und das in nem leeren Stadion stattfinden würde.
Forza FCK
 

Larilson

Well-Known Member
Also ich hab noch nie jemand so unseriösen wie Wilhelm erlebt.... Braucht der Follower??? Man kann doch nicht alle Interna als Aufsichtsratsvorsitzender nach außen tragen. Er hat aggressiv Werbung für seinen Kandidaten gemacht - wer weiß mit welchem Eigeninteresse (vielleicht auch nur Profilneurose). Ich bin froh, dass es die regionalen Investoren geworden sind.

Ihr müsst mal klar kommen. Ich drück es mal so aus: Wir waren mal Miss Germany (nie Miss Universe) und konnten uns hübsche Partner aussuchen. Da denken noch viele dran. Jetzt wiegen wir 180 kg, sind heroinsüchtig und suchen auf dem Strich nen Partner. Alle wollen glauben: Wir sind doch Miss Germany, da kommt ein gutaussehender Millionär und rettet uns um uns wieder in die alte Zeit zurückzuführen (die gucken aber nach den aktuell hübschen Misses). Und auf der Resterampe des Lebens gibt es auch genug Betrüger. Jetzt kam halt nicht der gutaussehende Millionär aus Übersee, sondern "nur" der solide Bauer aus unserem Dorf. Und ich bin froh darüber.
 

wueterich

Well-Known Member
Ich hab nichts sehen können von der PK aber wenn eine Bankbürgschaft von einer europäischen Großbank für den Gläubigerausschuß nicht ausreicht und stattdessen ein Angebot ohne greifbare, festgelegte Summe bevorzugt und als sicherer bewertet wird und das rechtlich vom Gericht durchgeht, dann geb ich meinen Kaufmannsbrief, incl. dem Diplom für Betriebswirtschaftslehre zurück und schreibe Alle an, die mir was bei Ausbildung und Studium gelehrt haben, sofort aufzuhören mit ihren Lehren, denn die hätten Allesamt niemals die Variante "regional" als ernsthafte Möglichkeit gesehen und bewertet.

Das bedeutet jetzt in einfachen Worten: Ihr wollt euer Auto verkaufen, jetzt kommt einer mit nem Scheck, wo hintendrauf der Bankstempel mit der Bürgschaft und der Summe steht, dann kommt noch einer und gibt euch nen Scheck wo Nichts draufsteht. Welchen Scheck würdet Ihr nehmen? Sogar einfach Mal Regeln und Gesetze ausser Acht gelassen, nur so von Eurem Gefühl
 

Schollus

Well-Known Member
So wie ich das verstanden habe steht da eine Garantiesumme im mittleren einstelligen Millionenbereich, die sich aber bei geschickter Verhandlung noch erhöhen kann und soll.
 

AndreasFCK

Well-Known Member
Leider ist es so das man die Fakten nicht wirklich kennt. Ein Indiz ist der Gläubigerausschuss, der offenbar einstimmig zugunsten der Regionalen entschieden hat und dem alle Fakten vorgelegen haben. Zudem sollte man erwarten das der Sachwalter seine Arbeit richtig macht. Weder Merk noch Voigt haben entschieden, sondern der Gläubigerausschuss. Von daher sind Verschwörungstheorien schwierig.
 

Parczensky

Active Member
Insgesamt alles sehr schwer zu bewerten.
Die PK ist insgesamt inhaltlich, was aber auch aus rechtl. Gründen erwartbar war, mit wenig Inhalt gefüllt. Insgesamt hätte man die Pk auch auf 10 minuten ansetzen können und hätte trotzdem mehr Inhalt trandportieren können.

Meine einzelkritik::
Der Dr. Markus Merk ist ein guter Redner der es vermag, mit vielen Worten nichts zu sagen. Man kann davon ausgehen, das seine Worte auch einstudiert sind, man beachte sein Verhalten nach dem sein jew. Redepart zu Ende ist.Seine blumigen fussball Vergleiche mögen in der Sportschau gut ankommen, gestern waren Sie etwas deplaziert.

Hr. Voigt wie immer sachlich und nüchtern und souverän.

Hr. Kleinschmidt (der schlipsträger): wirkte auf mich sehr nervös. Der Mann ist aber auch kein Medienprofi. Insgesamt souveräner Auftritt.

Insgesamt fand ich die PK durchaus professionell. Inhaltlich ist leider nicht viel rübergekommen und wichtige Fragen bleiben offen. So wirklich bewerten wird sich der Auftritt daher wohl erst in 1 bis 2 jahren lassen, gerade im Hinblick auf die Realtion von Hr.Wilhelm. Entweder die Dubai Geschichte ist höchst unseriös. Anders kann ich mir nicht erklären, das weitere Verhandlungen quasi ausgeschlossen werden. Oder de Wilhelm hat Recht.
Seltsam finde ich insgesamt, dass den Darstellungen von Hr. Wilhelm, insbesondere in Hinsicht auf die strafrechtl. Vorwürfe, nicht reagiert wurde. Insofern weis ich nicht, wem man glauben kann. Nur weil der Mann laut schreit, muss es kein dummes Zeug sein was er erzählt..
 

AndreasFCK

Well-Known Member
Wilhelm kann ich nicht einordnen. Bei ihm halte ich die volle Bandbreite von Motivationstreibern für sein Verhalten für möglich, gute wie schlechte.
 

Oben