FCK Interesse am Koreaner Kyoug-Rok Choi von St. Pauli? (geht zum KSC)

diablo

Administrator
Teammitglied
FC St. Pauli: Kyoug-Rok Choi vor dem Absprung

Deutet man alle Zeichen richtig, steht beim FC St. Pauli in den kommenden Wochen ein größerer Kaderumbau an. Mit Mats Möller Daehli (war vom SC Freiburg ausgeliehen), Lasse Sobiech (1. FC Köln), Thibaud Verlinden (war von Stoke City ausgeliehen) und Joel Keller stehen bisher zwar erst vier Abgänge fest, denen aber noch einige weitere folgen könnten.

So ist es ein offenes Geheimnis, dass man am Millerntor mit den beiden erfahrenen Angreifern Sami Allagui und Aziz Bouhaddouz nicht zufrieden war. In beiden Fällen wäre St. Pauli sicherlich gesprächsbereit, sollten andere Klubs Interesse zeigen. Und gerade bei Bouhaddouz besteht angesichts der Nominierung des 31-Jährigen in den vorläufigen WM-Kader Marokkos auch die Hoffnung auf eine Marktwertsteigerung.

Ebenfalls ein Wechselkandidat trotz noch bis 2019 laufenden Vertrages ist der Südkoreaner Kyoug-Rok Choi, der in der abgelaufenen Saison nur zu zwei Kurzeinsätzen in der 2. Bundesliga kam und häufiger in der Regionalliga-Elf (14 Spiele, vier Tore, drei Vorlagen) auflief.

Furioses Profidebüt im April 2015
Der 23-Jährige konnte sein furioses Profi-Debüt am 6. April 2015, als ihm beim 4:0 gegen den Karlsruher SC zwei Tore und eine Vorlage gelangen, in der Folge nur selten bestätigen. In Karlsruhe aber hat man diese Begegnung offenbar noch nicht vergessen. Denn laut Bild haben die Badener Interesse an einer Verpflichtung Chois und diesbezüglich auch gute Chancen.

Eine Entscheidung wird allerdings nicht vor dem Relegations-Rückspiel am Dienstag gegen Erzgebirge Aue fallen. Und ohne Konkurrenz ist der KSC wohl auch nicht. So soll sich auch der 1. FC Kaiserslautern mit Choi beschäftigen.



Quelle: https://www.liga-zwei.de/fc-st-pauli-kyoug-rok-choi-vor-dem-absprung/


Spielerprofil: https://www.transfermarkt.de/kyoung-rok-choi/profil/spieler/290171
 

Alb-Teufel

Well-Known Member
Bei Aufstieg wirds wohl der KSC.
Ich hab aber das Gefühl, dass er gut in unsere Mannschaft passen würde.
 

raiden

Well-Known Member
Ich nicht. Was ich von ihm gesehen habe, ist zwar technisch stark, aber körperlich brutal unterlegen. Könnte mir vorstellen, dass er es in der 3. Liga schwer haben würde, sich durchzusetzen.
 

Nordteufel

Well-Known Member
Meint ihr nicht, dass wir in der Spitze mit Spalvis, Huth, Altintop, Kühlwetter, Mustafa ganz gut aufgestellt sind?
 

Ramser Wildsau

Well-Known Member
Die 2 Links haben den Namen auch unterschiedlich drin, ist Kyoung autokorrigiert? Auf jeden Fall es ich gern Pak Choi, also her mit dem Red Devil (Koreanisches Nationalteam) damit er ein Roter Teufel im Quadrat wird! :smiley:
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
süd oder nord aber höchstwahrscheinlich süd? alles andere würde doch sehr überraschen
 
Zuletzt bearbeitet:

jimjones

Well-Known Member
Seh nicht wie der uns weiterbringen sollte, von dem was ich bisher gesehn habe absolut nicht überzeugend, zudem sind seine Leistungsdaten katastrophal.
 

Klingenstädter

Moderator
Sehe ihn auch nicht stärker als Manni oder Esmel - also nicht wirklich hilfreich. Da würde ich eher einen Tomic oder Jonjic hochziehen.

Hier wäre ich absolut nicht traurig, wenn Karlsruhe den Zuschlag bekommt.
 

Shelter

Well-Known Member
Das müsste Park gewesen sein, Choi hatte ja in der abgelaufenen Saison gerade einmal 9 Spielminuten in der 2. Liga und wurde mehr in der zweiten Mannschaft der Hamburger eingesetzt.
 

Oben