Fankirche

diablo

Administrator
Teammitglied
Uns hat folgende Mail erreicht, sorry dass ich sie jetzt erst poste, das ist leider in Vergessenheit geraten:


Hallo,

wir von der ev. Kirche in Kaiserslautern haben ein neues Projekt, die Fan-Kirche entwickelt. Zwei Stunden vor jedem Heimspiel des 1.FCK , werden wir die Stephanus-Kirche am Betzenberg für alle Fußballfans öffnen, für Betze Fans und auch für Anhänger der jeweiligen Gastmannschaft.

Nur drei Geh-Minuten von der Bushaltestelle des Park&Ride Busses Ost entfernt liegt die Fan-Kirche in der prot. Stephanuskirche am Betzenberg in der Kantstr. 93.

Unter dem Motto Seelsorge - Impulse - Gastfreundschaft – Respekt dürfen die Besucher bei uns zur Ruhe kommen, ihre persönliche Anliegen vor Gott bringen, Auswärtsfans und FCK Fans begegnen. Der Besuch ist an keine Konfession gebunden.

Euch erwartet eine besonders dekorierte Kirche, eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken sowie eine kostenlose Toilettenbenutzung.

Über die Spende des ein oder anderen Fanartikel für unsere zukünftige Deko würden wir uns auch sehr freuen.

Fragen könnt ihr an Jürgen Jäger unter j.jaeger@gpd-kl.de richten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr diese Info an die Mitglieder eures Fanclubs weitergeben würdet, vielleicht hat ja der ein oder andere Lust vorbeizukommen.

Im Anhang findet ihr einen Flyer über unsere Fan-Kirche.

Vielen Dank für eure Mühe und liebe Grüße

Jürgen Also schaut doch einfach mal vorbei!

--
Jürgen Jäger
Gemeindepädagogischer Dienst Kaiserslautern
(Einrichtung des prot. Dekanats Kaiserslautern)
Rittersberg 5
67657 Kaiserslautern
Tel. 0171/7860295
www.gpd-kl.de
 

scusi81

Well-Known Member
Vielleicht sollte man dort auch das ein oder andere Kerzchen für unseren FCK anzünden...:wink: Finde die Fankirche eine schöne Idee.
 

jimjones

Well-Known Member
Bringt doch nix, wir haben mit dem Fussballgott sowieso nichts am Hut!

Vielleicht sollten wir einen satanischen Tempel neben das Stadion bauen, dann wirds auch was mit dem Aufstieg! :wink:
 

wolfteufel

Active Member
Neben mir auf der Süd ist ein äteres Ehepaar aus dem Raum Koblenz. Die zünden auf der Herfahrt des öfteren eine Kerze für ihre "Buben" in einer Autobahnkirche an. Sie wurden übrigens auch schon vor einem Spiel öffentlich geehrt.
Hut ab
 

Oben