Eure Aufstellung!

Shelter

Well-Known Member
Da Antwerpen meinte, dass bei Götze noch etwas Fitness aufgebaut werden muss, um auf der laufintensiveren 6er Position zu bestehen, rechne ich noch nicht mit dem Vorschieben von ihm.

Fände es auch nicht verkehrt, den sicheren Abwehrriegel vom letzten Spiel auch im ersten Auswärtsspiel beizubehalten. Sessa für Ritter halte ich auch für denkbar, für Klingenburg könnte ich mir aber gut Niehues vorstellen. Gelernter 6er und ähnliche Statur.

Ich könnte mir für morgen folgende Varianten vorstellen:

Bei einem Ausfall von Ritter + Klingenburg u. wenn Antwerpen an der Maßnahme festhält, Götze nicht gleich wieder aus der Abwehrkette hinauszuziehen:

Variante A


Ggf. wäre noch ein Startelfeinsatz von Kiprit für Huth denkbar, allerdings weiß ich nicht in wie weit dieser seinen Fitnesszustand schon verbessern konnte...

Alternativ könnte es auch gut möglich sein dass er mit zwei Sechsern und einer etwas defensiveren Ausrichtung beginnt, das hätte allerdings dann wohl höchstwahrscheinlich zu Folge dass Kraus/Winkler als Innenverteidiger zurückkehren und Götze (entgegen der Aussage von Antwerpen) doch neben Niehues den zweiten defensiven Mittelfeldspieler abbildet.

Variante B
 

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Ich werd mit Hanslik auf Außen nicht so recht warm, aber da fehlen uns eben noch Alternativen.
Ich bleibt dabei, dass wir da unbedingt noch Verstärkung brauchen. Mit der Verletzung von Hercher sind eigentlich nur noch 4 echte Außen im Kader. Und gerade offensiv hat mich Redondo noch nicht überzeugt.

Sessa könnte unser Offensivspiel aber beleben!
 

Pattelinho

Well-Known Member
Für den Fall das beide fit werden würde ich so starten:



Sollte es bei Ritter nichts werden dann würde ich ihn positionsgetreu durch Nieheus ersetzen. Sollten beide ausfallen dann Götze auf die 6 und Kraus in die IV. Grundausrichtung bei allen Varianten gleich
 

Nordteufel

Well-Known Member
Wir sind ja hier bei wünsch dir was :smile:

Es wird so war nicht passieren, aber ich fände toll!

----------------- Hanslik
----------Wunderlich ----------Zimmer
---------- Sessa ------- Ritter
------------- Klingenburg
Zuck --- Götze --- Tomiak --- Schad
-------------- Raab

Ohne klassischen Linksaußen. Sessa ist dafür zu langsam. Dafür decken Wunderlich und Sessa die linke Seite defensiv mit ab. Sessa ist für unser Offensivspiel extrem wichtig. Hoffentlich ist er in Form. Meine Meinung zu Huth dürfte bekannt sein. Netter, lieber Kerl, aber bei uns wird das leider nix mehr.
 

Nordteufel

Well-Known Member
Wir haben nicht einen vernünftigen Außenbahnspieler, nicht einen! Zimmer ist eher in der Defensive zu Hause! Redondo ist ne Wurst! Dann spielen wir halt mit Raute! Wenn man den Kader so beschissen plant, dann muss man die Aufstellung halt anpassen.

———— Kiprit —— Hanslik
————— Wunderlich
——— Sessa ———— Ritter
——————- Götze
Zuck — Tomiak — Klinge — Zimmer
——————- Raab
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelter

Well-Known Member
Im Moment würde ich persönlich Sessa klar den Vorzug vor Wunderlich geben, das hat man auch am vergangenen Sa. m.E. gut erkennen können, denn als Sessa ausgewechselt wurde war unser komplettes Offensivspiel mehr oder weniger eingestellt.

Nichts gegen Wunderlich aber ich glaube er scheint einfach noch ein bisschen Zeit zu brauchen um hier so richtig anzukommen und sich in der neuen Mannschaft zurechtzufinden.
 

Pattelinho

Well-Known Member
Im Moment würde ich persönlich Sessa klar den Vorzug vor Wunderlich geben, das hat man auch am vergangenen Sa. m.E. gut erkennen können, denn als Sessa ausgewechselt wurde war unser komplettes Offensivspiel mehr oder weniger eingestellt.

Nichts gegen Wunderlich aber ich glaube er scheint einfach noch ein bisschen Zeit zu brauchen um hier so richtig anzukommen und sich in der neuen Mannschaft zurechtzufinden.
Bin sehr oft deiner Meinung @Shelter aber das sehe ich ausnahmsweise mal völlig anders.
Wenn Ritter gegen Braunschweig die 100%ige (Vorlage Wunderlich) rein macht wär er direkt der Held gewesen.
Meppen ähnliches in grün. Er hat das 1:0 auf dem Fuß. Trifft er da oder macht Hanslik seinen Kopfball nach Wunderlich Flanke rein, diskutiert hier keiner auf diese Weise.

Die Verschlechterung unseres Offensivspiels und Sessas Auswechslung lagen zeitlich eng zusammen.
Das begründet aber noch keinen kausalen Zusammenhang. Denn Sessa hatte unserem Offensivspiel sicher nicht seinen Stempel aufgedrückt.
 

Shelter

Well-Known Member
Kein Problem @Pattelinho, so sollte ein Diskussionsforum ja schließlich auch funktionieren :wink:

Ich bin auch bei dir dass wir in den ersten beiden Spielen durchaus unsere (Groß-)Chancen hatten um am Ende den Platz als Sieger oder zumindest nicht als Verlierer zu verlassen aber irgendwie ist es für mich schon jetzt wieder ein wenig besorgniserregend wie sich die Ereignisse auf dem Platz i. Vgl. zum letzten Jahr wiederholen.

Sessa hat mir persönlich am vergangen Samstag in der ersten Halbzeit sehr gut gefallen und war für mich eigentlich überall auf dem Platz zu finden. Ich hoffe der Junge bleibt weiter unverletzt und kann in den nächsten Spielen weiter in seine Rolle hineinwachsen.

Es muss uns jedoch hingegen einfach wieder gelingen dass das gesamte Kollektiv in den Spielen gute Leistungen abliefert und nicht nur einzelne Spieler, ich hoffe Antwerpen kann das den Jungs im Training nochmals mehr verdeutlichen.
 

Pattelinho

Well-Known Member
Kein Problem @Pattelinho, so sollte ein Diskussionsforum ja schließlich auch funktionieren :wink:

Ich bin auch bei dir dass wir in den ersten beiden Spielen durchaus unsere (Groß-)Chancen hatten um am Ende den Platz als Sieger oder zumindest nicht als Verlierer zu verlassen aber irgendwie ist es für mich schon jetzt wieder ein wenig besorgniserregend wie sich die Ereignisse auf dem Platz i. Vgl. zum letzten Jahr wiederholen.

Sessa hat mir persönlich am vergangen Samstag in der ersten Halbzeit sehr gut gefallen und war für mich eigentlich überall auf dem Platz zu finden. Ich hoffe der Junge bleibt weiter unverletzt und kann in den nächsten Spielen weiter in seine Rolle hineinwachsen.

Es muss uns jedoch hingegen einfach wieder gelingen dass das gesamte Kollektiv in den Spielen gute Leistungen abliefert und nicht nur einzelne Spieler, ich hoffe Antwerpen kann das den Jungs im Training nochmals mehr verdeutlichen.
Danke für diesen Post... unterschreib ich zu 100% :thumbsup:
 

FCK-Schwabe

Well-Known Member
Gegen Gladbach

m


Bei Gladbacher Ballbesitz (also die meiste Zeit) mit Zimt und Zucker als AV
 

chris78

Active Member
Gegen Gladbach

m


Bei Gladbacher Ballbesitz (also die meiste Zeit) mit Zimt und Zucker als AV
Ich glaube Klingenburg hat sich nach dem heutigen Training erstmal erledigt. Antwerpen holte ihn sich zum 4 Augenspräch, das wurde von Klingenburg hitzig geführt. Als er richtung Bank lief hat er erst sein Lätzchen weggeschmissen dann ne Flasche weggekickt. Paar Minuten später beim verlassen des Platzes gings nochmal rund. Er war auch der erste der vom Platz ging.
Antwerpen oder der Co Trainer haben ihm noch was nachgerufen. Habs nicht richtig verstanden aber ungefähr so "einfach mal die fresse halten und laufen" vorher viel noch sowas wie "wie bei jedem Trainer"
 

Pattelinho

Well-Known Member
Ich glaube Klingenburg hat sich nach dem heutigen Training erstmal erledigt. Antwerpen holte ihn sich zum 4 Augenspräch, das wurde von Klingenburg hitzig geführt. Als er richtung Bank lief hat er erst sein Lätzchen weggeschmissen dann ne Flasche weggekickt. Paar Minuten später beim verlassen des Platzes gings nochmal rund. Er war auch der erste der vom Platz ging.
Antwerpen oder der Co Trainer haben ihm noch was nachgerufen. Habs nicht richtig verstanden aber ungefähr so "einfach mal die fresse halten und laufen" vorher viel noch sowas wie "wie bei jedem Trainer"
Oha... aber ich glaube die brauchen das beide... deswegen haben die wohl auch so nen Draht zueinander.
Könnte schon sein, dass er damit erstmal raus ist. Heftige Nummer... aber sicher nichts schwerwiegendes...
 

chris78

Active Member
Oha... aber ich glaube die brauchen das beide... deswegen haben die wohl auch so nen Draht zueinander.
Könnte schon sein, dass er damit erstmal raus ist. Heftige Nummer... aber sicher nichts schwerwiegendes...
Ja denk ich auch. Klingenburg war halt ausser sich. Antwerpen blieb ja ruhig. Hoffe das ist beim nächste Training vergessen
 

Fritz

Well-Known Member
Ich weiß nicht, wie Ciftci mittlerweile von MA gesehen wird. Aber seine spielerische Klasse könnte ich mir gut im DM vorstellen gegen die Fohlen.
 

Nordteufel

Well-Known Member
Nach dem heutigen Spiel würde ich gegen 60 so spielen:

----------- Kiprit ----- Hanslik
Stehle ---- Sessa -- Götze ---- Kleinsorge
Hercher -- Senger -- Tomiak -- Zimmer
------------------ Raab

Bank: Spahic, Nihues, Zuck, Wunderlich, Morabet, Gözutok, Schad, Gibs, Ritter, Klingenburg

Nicht im Kader: Huth, Redondo, Kraus

Erklärung:
- Hanslik und Kiprit, da wir keinen Stürmer haben, der ein 1-Stürmer-System bespielen kann. Evtl erspielen sie sich gegenseitig Räume. Zudem können sich beide fallen lassen.
- Wenn Götze nicht fit ist, dann Ritter rein
- Stehle gleich reinwerfen, schlechter kann er es nicht machen
- Kleinsorge war heute in HZ1 gar nicht so schlecht. Er ist aber kein Stürmer, sondern Außenbahnspieler
- Wunderlich und Zuck brauchen eine Pause
- Zimmer müsste eigentlich auch pausieren, aber mit Wunderlich und Zuck sind schon zwei alten Hasen raus, daher bekommt er noch einem ne Chance, auch wenn Schad lauert. Zimmer ist aber ein Verteidiger und kein Offensivspieler! Das war er noch nie und wird er auch nie sein!
- Hinten links würde ich Hercher bringen, da er diese Postiion schon oft und gut gespielt hat. Gibt würde ich in der jetzigen Situation nicht verheizen, aber er bleibt dort erster Joker.
 

Shelter

Well-Known Member
Meine Wunschaufstellung für das Spiel gegen den FSV Zwickau würde wie folgt aussehen:



Mit Wunderlich auf einer etwas zurückgezogenen Position als „spielender Sechser/Achter“ und Klingenburg als zweikampfstarken Pendant daneben sollte doch ein etwas ordentlicheres und ansehnliches Aufbauspiel möglich sein?

Für Redondo würde ich mir nun endlich einmal ein Startelfeinsatz von Stehle wünschen – selbst wenn es bei ihm a.G. des Fitnesszustands nicht für die kompletten 90 Minuten reichen sollte, hoffe ich das Antwerpen morgen den Mut beweist um ihn von Anfang an in die Startelf zu werfen.

Mit einer offensiven Dreierreihe um Stehle – Sessa – Zimmer und einem rotierenden Kiprit wird es doch möglich sein vorne für überraschende Spielsituationen und genug Geschwindigkeit sorgen um hinter die letzte (Tor-)Linie der Zwickauer zu kommen. Im Spielverlauf könnte man dann noch mit Redondo oder Kleinsorge auf den Außenpositionen nachlegen u. je nach Spielverlauf auch noch Hanslik oder Huth in die Partie bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben