Erlebnisse der Auswärtsfahrer

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
finde so nen fred nicht schlecht, in dem fans über ihre erlebnisse rund ums spiel berichten können.



hier einige anhaltspunkte:

- wie verlief die anreise?

- gabs was besonderes in der stadt?

- was ging rund ums stadion, vor während und nach dem spiel, ab?

- welche probleme hatte ihr?

- was hat euch besonders gefallen/gestört?

- usw.
 

Mathias

Active Member
- wie verlief die anreise

- gabs was besonderes inder stadt

- was ging rund ums stadion, vor während und nach dem spiel, ab?

- usw.



..................................................



-Anreise über Autobahn unproblematisch. Viel Stau/dichter Verkehr durch Pendler und Bahnausweicher (Sturm)

-Der vom Fanbeautragten beschriebene Parkplatz reichte für gerade mal 15 Autos! Weitere Autos wurden in die Seitenstraßen geschickt.

-Polizeiaufgebot war sehr professionell - so wie ichs mitbekommen habe. Nur beobachtend und abwartend und nicht sofort agierend. Dickes Plus: Kein Kontakt zu gegnerischen Fans!

-Ironie: Man durfte logischerweise keine Pyro/Bengalos abfackeln weils Krebserregend sein soll. Soweit okay. Doch gleichzeitig steht direkt neben dem Gästeblock ein Dieselgenerator der das komplette Stadion (vor allem den Gästeblock) mit Feinstaub versorgt. Vielen Dank
default_icon_mad.gif


-Frikadellen 1,80 € - Bier 2,00 € | genießbar
default_wink.png


-Aufgrund meines Kölner Kennzeichens wurde ich von einem pöbelndem FCK-Fan nicht als FCK-Fan entlarvt. Dabei ist mein Kennzeichen doch eindeutig (K-L 666). Und er hat mich noch angeschaut und das FCK-Trikot gesehen und trotzdem fast meine Seitenscheibe eingeschlagen... naja... nix für ungut

-Schön zu sehen wo überall FCK herkommen: Habe einen aus Aachen gesehen

-Die Kölnteufel waren mit zwei Autos und 9 Mann vor Ort
 
G

Guest

Guest
Würd mich mal interessieren, wieso wieder soviele "weiße Helme" im Gästeblock waren und was genau passiert ist. Man hat ja im Fernsehen ne schöne Rangelei sehen können!



@doc

hoffe es ist so vorgesehen, dass hier auch Fragen gestellt werden dürfen...
 

ph114

Well-Known Member
Im Block sind mal wieder einige Rauchbomben gezündet worden - auf Sicherheit wurde allgemein viel Wert gelegt, Fangruppen sofort getrennt, Fans in Begleitung zum Stadion geführt worden. Die Rauchbomben kommen aber immer irgendwie rein.
default_smile.png


Nach kurzer Zeit haben die Security-Leute dann auch schon angefangen, die ersten Leute ausm Block zu ziehen, so habs ich jedenfalls mitbekommen.
 
G

Guest

Guest
lol, meine wohl beschissendste Auswärtsfahrt...



Pünktlich um 14:53 bin ich in Bonn Bad Godesberg mit 2 Kollegen in den RE nach Duisburg eingestiegen, von dort sollte es mit der S-Bahn nach Essen gehn. Aber der Zug kam gar nicht erst in Duisburg an. In Leverkusen Mitte hieß es, dass der Zug wegen Streckenbeschädigungen nicht weiterfahren würde, man aber mit dem Bus nach Langenfeld fahren könne und von dort wieder Zugverkehr möglich ist. Also auf gehts zum nahegelegenen Busbahnhof. Dort angekommen sehen wir auf einmal eine S-Bahn einfahren, die nach Langenfeld fährt. Also ab zurück auf den Bahnsteig und mit der S-Bahn nach Langenfeld. In Langenfeld war aber Fehlanzeige mit weiterem Bahnverkehr. Nur Busse fahrn nach Düsseldorf. Wir natürlich sofort in den nächsten, total überfüllten Bus nach DD. Nach einer halben Stunde Fahrt erkundigen wir uns beim Fahrer wie lange es denn noch wäre, der darauf meinte wir fahren nochmal eine halbe Stunde. Da war es jedoch bereits 17 Uhr. Also raus aus dem Bus, nächstes Taxi nach Düsseldorf genommen. Eine halbe Stunde später am Hauptbahnhof hat uns dann ein Kollege mit dem Auto abgeholt, und wir sind Richtung Essen gedüst. Und was passiert natürlich.. Stau auf der A52.. insgesammte Fahrtdauer 1 Stunde von DD nach Essen. Dort angekommen das Auto abgestellt, mit der Straßenbahn zum Hauptbahnhof, von dort mit dem Taxi zum Stadion. Schließlich durften wir noch die restlichen 30 Minuten des tollen(
default_icon_rolleyes.gif
) Spiel verfolgen...

Danach mit nem vollgestopften RWE Fanbus zurück zum HBF wo uns mitgeteilt wurde, dass keine Züge aus Essen fahren. Schön, ab mit dem Auto nach Leverkusen, wo uns unser Kollege absetzte, und dann die nächste Bahn nach Köln, von dort nach Bonn, dort übernachtet und heute Morgen mit dem nächsten Zug nach Mannheim, von dort nach Neustadt..

Prost..
 
G

Guest

Guest
merci für die Antworten!



Ich find nur folgendes immer bemerkenswert:

Am Rand wurde gezündet und mittendrin! Die Polizei allerdings wütete nur am Rand. In der mitte, wo der harte Kern stand, schritt man nicht ein.
default_icon_rolleyes.gif
 

Jimmy

Active Member
Also so ne Anfahrt hatte ich bisher noch nciht. Im Normalfall wären wir in ca. 45Minuten in Essen gewesen aber durch die Sturmschäden mussten wir in Duisburg in ne U-Bahn nach Mülheim umsteigen und von Mülheim HBF mit der U-Bahn weiter nach Essen. nach sage und schreibe 3,5-4Std. sind wir in Essen angekommen
default_biggrin.png




Wir hatten allerdings mehr Kontakt zu den RWE Anhängern wie zu den Lautrern. Da nen nettes Kerlchen uns am HBF etwas falsch beraten hat sind wir mitten im RWE Eingang gelandet und mussten uns quer durch die Menge kämpfen bis wir denn doch den Gästeblock gefunden haben.



Einer von uns wurde am Eingang direkt mal von 6 "grünen" kassiert weil er meinte "das Spiel hat noch nicht angefangen und die maschieren jetzt schon im Gleichschritt"

Das sahen sie irgendwie als Beleidigung und mussten erst einmal den Perso kontrollieren.



Stadion selber naja klein halt... aber Preise für Essen und trinken waren OK nur das das Bier in diesen Einwegplastikbechern ausgeschenkt wurde war etwas dümmlich denn wenn man davon 6 getragen hat kommt es doch zu leichten Rissen usw
default_sad.png




Abreise naja fast wie aufm Hinweg mit einigen Essenern im Bus zurück zum HBF dort ner Hetzjagd von ca.20 RWE`lern entkommen da keine Polizist o.ä. in der nähe war.



Naja irgendwie denn in nen Zug und irgendwann in Düsseldorf angekommen wie genau weiß ich nicht mehr so recht *g*
 

Garrincha

Active Member
Hier mal ein kleiner Bericht des FC' s bei der Fahrt nach Essen:



Als ich morgens 10 Uhr am Bahnhof in Kaiserslautern stand, konnte ich noch nicht ahnen mit welchen Chaoten ich mich da einlassen würde. Nachdem wir dann durch die halbe Westpfalz gereist waren und gegen 13 Uhr die letzten Gepäckstücke eingesammelt hatten ging es im 9er in Richtung Essen, natürlich navigiert vom Medion- Navigationsgerät. Unsere Laune wurde nach nur etwa 45 minüter Fahrt etwas getrübt als eine leise Stimme links von mir verlauten lies die Toilette besuchen zu müssen, was ein lautes Aufstöhnen im Kleinbus zur Reaktion hatte. Bevor die ganze Sache aber sprüchwörtlich in die Hose ging hielten wir lieber an. Nach kurzem Boxenstopp sammelten sich aber wieder alle und es ging weiter in großen Sprüngen in Richtung Essen. Lediglich 2 kleinere Staus und eine weitere kleine Pause zögerten unsere Ankunft in Essen etwas heraus, was sich bei bestimmten Personen in einer gewissen Unruhe wiederspiegelte. In Essen angekommen hatten wir leichte Schwierigkeiten bei der Parkplatzsuche - es musste ein Parkplatz sein, wo die Möglichkeit eines "Baumunfalles" recht gering ist. Nach kurzer Zeit wurde dann ein Parkplatz gefunden, was auch der absolut zuverlässigen Hilfe der Reiterpolizei zu verdanken war. Im Stadion angekommen wurde sich erst einmal gestärkt, bevor es dann ins Stadion ging um die Mannschaft anzufeuern. Gebracht hat das, wie gesehen nicht viel
default_icon_smile.gif
. Dennoch - ein Highlight war auch bei diesem langweiligen Spiel zu verzeichnen. Unser Mitglied TuK_Kugelfang wurde sein versprochenes "Bouzid-Trikot" überreicht, welches ihm im Trainingslager nach Erbringung verschiedener Dienstleistungen zugesichert wurde. Dieses genannte Trikot war auch absolutes Gesprächsthema bei der Heimfahrt. Es wurde festgestellt, Ismael benutzt wohl ein Deo der Sorte : "Adidas-Rasen". Wir traten also wieder die Heimreise an. Es ging in großen Schritten heimwärts - aber halt, es fehlte noch der obligatorische Besuch im Kinderparadies. Als das erste mit gutem Grund ausgeschlagen wurde ( wir waren noch in Essen) legten wir uns dann auf Köln fest. Es ging also unaufhaltsam geführt von einem guten Fahrer (Björn) Richtung Köln. Diese Zeit überbrückten wir unter anderem mit Trinken, Bouzid-Trikot bewundern, wärmen mit Taschenwärmern und einer Diskussion über Flugzeuglandebahnen. Nach einiger Zeit wurde es aber gesichtet - das goldene "M". Nach kurzer Navigationsschwäche erreichten wir dieses auch und es wurde mit Freude festgestellt dass ein Kinderparadies vorhanden war. Zuerst wurden aber die wichtigen Dinge des Lebens erledigt. Es wurde massig Burger, Pommes und die neu patentierten "Bouzid-Herzen" verschlungen. Bevor die Kinder dann aber zum Spielen konnten wurde nochmal ausgetreten, was für manche gar nicht so leicht war. Im Kinderparadies angekommen dauerte es keine 5 Minuten bis der Chef an der Tür stand und uns mit seinem Gesichtsausdruck unmissverständlich klarmachte, dass wir gerne weiterspielen können. Jedoch wurde uns schnell langweilig, sodass wir uns kurze Zeit später wieder in Richtung Auto machten. Die Fahrt konnte jedoch nicht fortgesetzt werden, mit Entsetzen wurde festgestellt, dass der Fahrer fehlte. Dieser konnte sich der Versuchung nicht wiedersetzen und setzte noch eine Eistüte oben drauf. Diese Eispause wurde natürlich sinnvoll genutzt. Es wurde Jagd auf Hasen gemacht (Ja, mitten in der Stadt) und lauthals gesungen. Allerdings fielen auch einige Dinge unter das Strafgesetzbuch. So wurde zum Beispiel vorsätzlich eine Körperverletzung mit dem "MC-Flury" verübt und auch ein farhlässiger Missbrauch des "MC-Drives" stand zu buche. Nach einer kleinen Unterhaltung mit der Mitarbeiterin im Kinderparadies wurde uns klar - wir fahren besser. Ein kleiner Fahrerwechsel und weiter ging die Fahrt in Richtung Heimat. Nach einiger Zeit wurde die Kraft auch ein wenig in Mitleidenschaft gezogen, sodass sich zurückgelehnt wurde und einfach entspannt wurde um das Erlebte zu verarbeiten. Ein paar Stündchen später waren wir endlich wieder daheim. Dadurch dass sich das Verabschieden der weiblichen Mitfahrerin als schwierig erwies, stand ein kleiner aber nicht unbedeutender Polo etwa eine Stunde wartend im Parkhaus in Kaiserslautern, was aber kein Problem war.



Was ich eigentlich sagen wollte : Kein schönes Spiel, 0 Tore aber ne absolut geile Fahrt - DANKE FC!!!!!
 

ph114

Well-Known Member
default_smile.png




Schöne Zusammenfassung, Garry.
Dadurch dass sich das Verabschieden der weiblichen Mitfahrerin als schwierig erwies, stand ein kleiner aber nicht unbedeutender Polo etwa eine Stunde wartend im Parkhaus in Kaiserslautern, was aber kein Problem war.


Grund für die Verspätung war offiziell aber der vor uns fahrende LKW, der uns im einspurigen Verkehr einfach zu lange aufhielt.
default_biggrin.png
 

Chemsi

Moderator
Teammitglied
Schöner Bericht Garrincha!




Unser Mitglied TuK_Kugelfang wurde sein versprochenes "Bouzid-Trikot" überreicht, welches ihm im Trainingslager nach Erbringung verschiedener Dienstleistungen zugesichert wurde.


default_icon_surprised.gif
Welche Dienstleistungen
default_wink.png


Das Trikot gehört aber zur Hälfte mir, ich hoffe, das wurde anständig gewürdigt! Ich verzichte aber großzügig, weils mir eh nicht passt
default_icon_redface.gif
 

Garrincha

Active Member
Schöner Bericht Garrincha!






default_icon_surprised.gif
Welche Dienstleistungen
default_wink.png


Das Trikot gehört aber zur Hälfte mir, ich hoffe, das wurde anständig gewürdigt! Ich verzichte aber großzügig, weils mir eh nicht passt
default_icon_redface.gif


Ist richtig. Mathias hat dir auch sehr gedankt dafür
default_icon_smile.gif


Im Bus wurde jedoch gemunkelt dass er nicht wegen der Bettgeschichte das Trikot bekommen hat
default_wink.png
 

Hessenteufel

Active Member
wer hatten da schon werre zu viel getrunken gehabt...
default_laugh.png
muss aber das gleiche konfirmatenbläschen wie bei der pokalfahrt sein...



garry...klasse beschrieben...mit der chaotencrew macht es wirklich spass zu fahren...durfte bisher nur einmal in den genuss kommen, aber den HL mit dem Bier im Macces bei der bestellung einer juniortüte werd ich nie vergessen...
 
G

Guest

Guest
Schöner Bericht, Garrincha!

ABER ich finde nicht das sich das Verabschieden von der weiblichen Mitfahrerin (also von mir) als schwierig erwiesen hat
default_icon_rolleyes.gif
. Es hat halt en paar Minuten gedauert... Und für den Polo tuts mir Leid, dass er solange warten musste
default_icon_redface.gif
 

Garrincha

Active Member
Schöner Bericht, Garrincha!
ABER ich finde nicht das sich das Verabschieden von der weiblichen Mitfahrerin (also von mir) als schwierig erwiesen hat
default_icon_rolleyes.gif
. Es hat halt en paar Minuten gedauert... Und für den Polo tuts mir Leid, dass er solange warten musste
default_icon_redface.gif


War ja nur ein Späßle. Hat sich halt etwas hinausgezögert (auch in Kibo), was ja auch nicht schlimm war. Außerdem brauch ich ja einen Schuldigen
default_wink.png
 
G

Guest

Guest
War ja nur ein Späßle. Hat sich halt etwas hinausgezögert (auch in Kibo), was ja auch nicht schlimm war. Außerdem brauch ich ja einen Schuldigen
default_wink.png


wieso auch in Kibo? Wo denn noch? Aber gut ich nehme die Schuld auf mich
default_wink.png
 

Garrincha

Active Member
In Kibo wurde Hütte und sein Vater abgeliefert. Björn und Andy haben gesagt sie wärn gleich wieder da. Dieses Gleich waren dann etwa 10 Minuten
default_icon_smile.gif


Achwas, is ja alles halb so schlimm. Heute zum Kino eingeladen und die Sache ist wieder vergessen
default_icon_wink.gif
 
G

Guest

Guest
In Kibo wurde Hütte und sein Vater abgeliefert. Björn und Andy haben gesagt sie wärn gleich wieder da. Dieses Gleich waren dann etwa 10 Minuten
default_icon_smile.gif

Achwas, is ja alles halb so schlimm. Heute zum Kino eingeladen und die Sache ist wieder vergessen
default_icon_wink.gif


Also dafür dass Björn und Andy 10min weg wahren kann ich nix, da war ich ja nimmer dabei! Aber wenn du mich ins Kino einladen willst, dann bitte
default_wink.png
 

ph114

Well-Known Member
essen_fck_2bl0607_10.jpg
essen_fck_2bl0607_11.jpg




Zwei schöne PICS, die die mittelmäßig bis schwache Stimmung aber nicht wirklich wiedergeben.



Respekt an Essen für die Stimmung über drei (erste = Rot, zweite = Weiß, dritte = Essen) Tribünen. Der Wechsel-Gesang war richtig stark.
 

Hessenteufel

Active Member
die essener kamen wirklich sehr gut rüber auf arena...aber die haben es auf arena nicht richtig hinbekommen die lautstärke vernünftig zu regulieren...hat sich irgendwie ständig überschlagen...
 
G

Guest

Guest
Dann erzähle ich mal von meiner erlebnisreichen Reise: Um 14 Uhr kam ich in Münster am Hbf an und von dort ging es dann auch relativ problemlos bis nach Hamm und von hier wollte ich dann mit der Bahn weiter bis nach Essen. Aber kurz vor der Abfahrt kam die Durchsage, dass auf der Strecke nach Dortmund ein Baum auf den Schienen liegt und so musste ich erstmal warten. Von der Bahn lies sich niemand blicken und die paar Mitarbeiter am Servicepoint waren schon völlig überlastet. Einige paar hundert Menschen waren auch in Hamm gestrandet, aber dann nach einer Stunde fuhr dann endlich ein Zug ein bei dem es so ausschaute als würde der jetzt bis nach Düsseldorf fahren und weil da Essen auf dem Weg liegt, bin ich gleich mal eingestiegen. Im Zug wurde dann aber die Durchsage gemacht, dass es nur bis nach Dortmund gehen würde. Naja hab ich mir gedacht, kann ja vielleicht noch was werden. In Dortmund aber dann war das reinste Chaos angesagt. So viele Menschen, niemand wusste wie mam jetzt weiterkommt. Ein Zug nach dem Anderen fiel aus. Ich hätte dann zwar noch irgendeinen Bus nach Essen nehmen können, aber dann wär ich wohl erst zur Nachspielzeit der zweiten Halbzeit da gewesen. Ne Dose war mir in der Zwischenzeit auch noch in der Jacke aufgegangen. So ne Scheiße!!! Ich wollte dann wieder nur noch zurück nach Münster und habe zum Glück noch einen Platz in einem Bus erwischt. Ich muss ja so nach Schweiß und Bier gestunken haben, aber mir wars so was von egal. Nur nach Hause wollte ich. Da war ich dann auch nach fünf Stunden Fahrt. In dieser Zeit habe ich es ein Mal von Münster nach Hamm und Dortmund und dann wieder zurück nach Münster geschafft. Hier hat mich dann erst Mal ne warme Dusche erwartet, aber ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so angepisst war.
 
G

Gelöschtes Mitglied 96

Guest
Klasse Bericht Garry...



Näheres zu den Ereignissen, nachdem wir alle daham abgeliefert hatten, folgen noch. Gab nämlich noch ne kleine lustige Geschichte.
default_wink.png
 

Oben