Dominik Schad (Vertrag bis 2023)

wueterich

Well-Known Member
Weltklasse Domi!!!! Damit zeigst Du nicht nur auf dem Platz eine super Performance sondern auch menschlich!!!
 

Lenfer

Well-Known Member
Ganz bittere Verletzung :worried: Man kann nur hoffen, daß die Diagnose nicht völlig niederschmetternd ausfällt! Ein Beinbruch ohne große Auswirkungen auf die Bänder wäre da ja fast eine "Erleichterung".

Gute Besserung, Dominik!
 

vega

Well-Known Member
Gute Besserung!
a92a48dcd30a7055ebc8e266c76ff439.jpg
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Da kann man nur alles Gute und schnelle Genesung wünschen. Hoffentlich schafft er es in dieser Saison wieder auf den Platz.
 

redskin

Moderator
Teammitglied
Wadenbeinbruch. Ca. 4 - 6 Monat Ausfall.
Gute Besserung, Dominik Schad!

 

Mordechai

Active Member
Gute Besserung!
Ich hatte ehrlich gesagt mit einer schlimmeren Diagnose gerechnet, auch wenn die Verletzung natürlich schlimm genug ist. Hoffe er wird wieder richtig fit und kann dann an die super Leistungen von den letzten Wochen anknüpfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

redskin

Moderator
Teammitglied
Gute Besserung!
Ich hatte ehrlich gesagt mit einer schlimmeren Diagnose gerechnet, auch wenn die Verletzung natürlich schlimm genug ist. Hoffe er wird wieder richtig fit und kann dann an die super Leitungen von den letzten Wochen anknüpfen.

Geht mir genauso! Nachdem ich die Szene mehrfach betrachtet hatte, hatte ich allerschlimmste Befürchtungen. Da bekommt man ein sehr flaues Gefühl in der Magengrube. Schon alleine Bachmanns direkte Reaktion spricht Bände.
So gesehen ist ein Wadenbeinbruch ja noch verhältnismäßig harmlos.
Ich hoffe sehr für ihn, dass er schnell wieder auf die Beine kommt und alles folgenlos verheilt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shelter

Well-Known Member
Ich habe die Szene gestern nicht gesehen da ich nochmal kurzfristig vor die Tür musste u. unsere Schlussphase leider (oder vllt. besser gesagt zum Glück?) verpasst habe.

Einen Bedarf habe ich jedenfalls nicht diese Situation noch nachzuholen, wünsche Schad aber trotzdem gesundheitlich alles Gute sowie eine schnelle Genesung. Bei solchen Geschichten schwebt ja auch schnell einmal das Damoklesschwert eines Karriereendes über der Verletzung, ich hoffe sehr dass Schad dieses Schicksal erspart bleibt und wir ihn evtl. gegen Ende der Saison vielleicht nochmal für ein paar Minuten auf dem Platz sehen werden. Alles, alles Gute lieber Dominik - Komm schnell und v.a. gesund wieder zurück!

Was denkt ihr wer ihn ersetzen wird? Hercher als LV auf Rechts?

Das scheint mir auch die sinnvollste Alternative zu sein, hat Hercher nicht auch schon in Großaspach damals d.ö. auf der RV-Position bzw. im rechten Mittelfeld gespielt?
 

stiller

Well-Known Member
Glück im Unglück, aber so richtig kann man da auch nicht von Glück sprechen. Alles Gute, Dome, werd bitte wieder richtig fit!
 

vega

Well-Known Member
Es wird sicherlich Hercher. Wenn ich mich recht erinnere, wurde er ja damals schon als potentieller Backup für beide Seiten verpflichtet. Und konnte Sternberg verdrängen. Zudem ist er ja auch Rechtsfuß.

Ich halte Schad für einen unseren besten Spieler im Kader. Trotzdem bin ich der Meinung, dass wir mit Hercher noch relativ weich fallen. Er hat immer mehr als solide Leistungen abgeliefert und hat sicherlich noch Entwicklungspotential. Hätte ihn auch gerne schon für Hlousek gesehen. Wobei mir Adam gestern gut gefallen hat.
 

wueterich

Well-Known Member
Ich habe ja im Spielthread etwas ausführlicher meine Meinung zur Berichterstattung geschrieben und genau sowas wie der Foto von Dome jetzt, meine ich, reicht doch vollkommen man sieht einen Gips und mehr muss man als Zuschauer bzw. nichtbehandelnden Kräfte auch nicht gesehen haben.
 

playerred

Well-Known Member
Glück im Unglück, gute Besserung Dome, ich weiß wie du dich fühlst,
hab trotz Versteifung des Sprunggelenks vor 1 1/2 Jahren, nach 2 Jahren immer noch Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eschder Laudrer

Well-Known Member
Hätte schlimmer sein können. Vielleicht reichts zu Saisonende noch.
Gehe davon aus, dass wir spätestens im Winter einen Ersatz ausleihen.
 

stiller

Well-Known Member
Gibt's denn aktuell gute (ablösefreie da arbeitslose) Abwehrspieler, die sich beweisen wollen? Bis zum Winter sind's noch 10 Spiele. Auch wenn ich Hercher eine neue Chance wünsche.
 

Shelter

Well-Known Member
Ich zitiere mich mal selbst aus dem Wünsche-Thread und werfe nochmals den Namen Pascal Itter in den Ring.

Wäre gerade auch ablösefrei zu haben bzw. vereinslos nachdem sein Vertrag beim CFC nach dem Abstieg nicht mehr verlängert wurde.
 

Lenfer

Well-Known Member
Ich zitiere mich mal selbst aus dem Wünsche-Thread und werfe nochmals den Namen Pascal Itter in den Ring.

Wäre gerade auch ablösefrei zu haben bzw. vereinslos nachdem sein Vertrag beim CFC nach dem Abstieg nicht mehr verlängert wurde.

Oder, anstatt noch den 36. Spieler in den Profikader zu holen, tut man tatsächlich was für die vielbeschworene Durchlässigkeit zwischen Jugend und A-Team. Held ist bei der Zwoten der Stammspieler als Rechtsverteidiger - und falls Saibene und die anderen Trainer ihm die Backup-Backup-Rolle zutrauen....
 

Shelter

Well-Known Member
Irgendwie hat mich diese böse Verletzung von Schad auch heute noch nicht vollständig losgelassen. Vielleicht weil ich auch schon eine schwere Knieverletzung durch den Fussball hinter mir habe und meine "Karriere" damals mit Mitte 20 an den berühmten Nagel hängen musste. Es fällt mir sogar heute noch knappe zehn Jahre später schwer dieses Schicksal zu akzeptieren und es juckt wirklich jedes Mal im Fuß wenn irgendwo ein Ball auf mich zurollt oder ich irgendwelchen Kids auf dem Sportplatz beim Zocken zusehe. Ich vermisse dieses Gefühl auf dem Platz stehen zu dürfen einfach schrecklich.

Um damit eine Brücke zu unserem "Domme" zu schlagen: Er hat sich nach seinem damaligen Wechsel aus Fürth schnell zum absoluten Leistungsträger hier entwickelt, zahlt sein Vertrauen nun schon unter dem vierten(!) Trainer durch pure Leistung, einer professionellen Einstellung und einem unbändigen Willen auf dem Platz zurück, den ich mir wirklich von jedem Spieler wünschen würde der in unserem Trikot aufläuft. Mehr noch, er verlängerte in einer der schwierigsten Phasen die der Verein durch die Planinsolvenz durchgemacht sogar noch seinen Vertrag um zwei weitere Jahre und hat damit in einer äußerst anspruchsvollen Zeit auch sportlich ein extrem wichtiges Zeichen gesetzt dass er an den Verein und dessen Zukunft glaubt.

Für diese Dinge gebührt ihm mein größter Respekt und ich hatte persönlich das Gefühl dass ich ihm nach der schlimmen Situation vom Mittwoch Abend einfach etwas zurückgeben musste. Es ist nicht viel aber vielleicht findet diese kleine Geste ja noch den ein oder anderen Nachahmer, ein gutes Zeichen war da heute vielleicht auch schon dass der Trikotflock mit der Nr. 20 im Fanshop am Stadion vergriffen war und ich auf die Filiale in der Stadt ausweichen musste um dort einen der letzten zu ergattern.





Nochmals: Gute und schnelle Besserung, lieber Dominik, du schaffst das! - Lautrer geben niemals auf, sie kämpfen!
 
Zuletzt bearbeitet:

playerred

Well-Known Member
FCK-Verteidiger Dominik Schad operiert

FCK-Verteidiger Dominik Schad hat das Krankenhaus nach seinem Wadenbeinbruch gegen den FC Ingolstadt wieder verlassen.
Nach der Operation arbeitet der 23-Jährige an seiner Rückkehr.

 

playerred

Well-Known Member
Quälen für das Comeback - Dominik Schad kämpft sich zurück

Vor vier Monaten verletzte sich Dominik Schad bei einem Zweikampf schwer am linken Sprunggelenk. Jetzt hofft der Abwehrspieler,
dass er dem 1. FC Kaiserslautern im Abstiegskampf bald wieder zur Verfügung steht.

 

wueterich

Well-Known Member
Hab den Bericht im TV gesehen und die Technik hat nicht gelitten, wie man beim Rückpassspiel in Socken gesehen hat :blush:
 

Shelter

Well-Known Member
Ich muss auch hier Schads Leistung von gestern nochmal sehr positiv herausheben. Er mag zwar im Spiel jetzt nicht den auffälligsten Eindruck gemacht haben, aber wie abgeklärt er gestern in den Zweikämpfen geackert hat und so vor allem Biankadi die Lust auf die Offensive genommen hat, war schon richtig beeindruckend.

Nichts gegen Zuck und man merkt auch dass Schad nach seiner langen Verletzungszeit noch nicht wieder komplett bei 100% ist aber das war gestern schon ein deutliches Upgrade auf der linken Abwehrseite, gerade in defensiver Hinsicht und der Rückwärtsbewegung.
 

Oben