DEL Eishockey

Dr.BETZE

Moderator
Mitarbeiter
Einmal im jahr reicht für so ein spiel. ansonsten ist die halle doch besser, allein schon wegen der stimmung bei den haimspielen und es stehen keine pfützen auf der eisfläche.

Steht schon fest wo das nächste wintergame stattfinden wird?
 

Dr.BETZE

Moderator
Mitarbeiter
Müssten mal eine multifunktionsarena bauen, bei der man das spielfeld absenken und dann tribünen, die unter den fussballtribünen "lagern", bis an die die eisfläche ranfährt.
Wäre dann ein riesentrichter.
In münchen würde sich sowas fast anbieten, mit ihren fussball, basketball und eishockeyvereinen.
 

French-FCK-Fan

Moderator
Mitarbeiter
Soeben ist das achtlängste Playoff-Spiel der DEL-Geschichte zu Ende gegangen. Nürnberg sah bei einer 3:0-Führung schon wie der sichere Viertelfinalgegner der Adler Mannheim aus, hat dann aber in der 100. Minute das 3:4 kassiert. Jetzt bringt Spiel 3 am Sonntag in Bremerhaven die Entscheidung. Gewinnt Bremerhaven treffen die Adler im Viertelfinale auf Angstgegner Berlin, die heute die Straubing Tigers in die Sommerpause geschickt haben.
 

French-FCK-Fan

Moderator
Mitarbeiter
Hier mal der aktuelle Playoff-Stand

Tabelle nach der DEL-Hauptrunde
1. Adler Mannheim
2. EHC München
3. Augsburger Panther
4. Kölner Haie
5. ERC Ingolstadt
6. Düsseldorfer EG
7. Fischtown Pinguins
8. Straubing Tigers
9. Eisbären Berlin
10. Nürnberg Ice Tigers

Pre-Playoffs (Best-of-three)
Fishtown Pinguins - Nürnberg Ice Tigers 1:2 (1:3; 4:3 OT; 2:3 OT)
Straubing Tigers - Eisbären Berlin 0:2 (2:3 OT; 2:4)

Die beiden besserplatzierten Pre-Playoff-Mannschaften sind ausgeschieden.

Damit nehmen folgende Mannschaften am Viertelfinale teil:
1. Adler Mannheim
2. EHC München
3. Augsburger Panther
4. Kölner Haie
5. ERC Ingolstadt
6. Düsseldorfer EG
9. Eisbären Berlin
10. Nürnberg Ice Tigers

Viertelfinale (Best-of-seven)
Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers 1:0 (7:2., 15.3., 17.3., 22.3.)
EHC München - Eisbären Berlin 1:0 (3:2 OT., 15.3., 17.3., 22.3.)
Augsburger Panther - Düsseldorfer EG 1:0 (7:1, 15.3., 17.3., 22.3.)
Kölner Haie - ERC Ingolstadt 0:1 (2:6, 15.3., 17.3., 22.3.)
 
Zuletzt bearbeitet:

French-FCK-Fan

Moderator
Mitarbeiter
Hier etwas grundsätzliches zu den Übertragungen:

Magenta Sport überträgt wie gewohnt alle Begegnungen live und SPORT1 sendet parallel dazu im Free-TV, incl. der ersten vier Partien der Finalserie. Ab einem möglichen Spiel fünf sind die entscheidenden Duelle der Finalserie exklusiv und live bei Magenta Sport zu sehen.

Hier die Sport1-Termine für das Viertelfinale
https://www.sport1.de/eishockey/del...ermine-paarungen-spiele-live-im-tv-and-ticker
 

French-FCK-Fan

Moderator
Mitarbeiter
Hier der Stand nach Viertelfinale 2. Der Serienmeister der letzten Jahre EHC München verliert beim Hauptrunden-Neunten Eisbären Berlin mit 0:4.

Viertelfinale (Best-of-seven)
Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers 2:0 (7:2., 4:2., 17.3., 22.3.)
EHC München - Eisbären Berlin 1:1 (3:2 OT., 0:4, 17.3., 22.3., 24.3)
Augsburger Panther - Düsseldorfer EG 1:1 (7:1, 1:4, 17.3., 22.3., 24.3.)
Kölner Haie - ERC Ingolstadt 0:2 (2:6, 3:4 OT, 17.3., 22.3.)
 

French-FCK-Fan

Moderator
Mitarbeiter
Hier der Stand nach Viertelfinale 3. Die DEG geht durch einen Auswärtssieg in ihrer Serie mit 2:1 in Führung. Die Adler Mannheim können am Freitag als erstes Team den Halbfinal-Einzug perfekt machen:

Viertelfinale (Best-of-seven)
Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers 3:0 (7:2., 4:2., 4:1., 22.3.)
EHC München - Eisbären Berlin 2:1 (3:2 OT., 0:4, 4:1., 22.3., 24.3)
Augsburger Panther - Düsseldorfer EG 1:2 (7:1, 1:4, 1:3., 22.3., 24.3.)
Kölner Haie - ERC Ingolstadt 1:2 (2:6, 3:4 OT, 3:2 OT., 22.3., 24.3)
 

Oben