DAZN - welche Bandbreite nötig?

Jonny

Well-Known Member
Hallo liebe Leut,

ich habe einen DAZN-Account, aber nur eine 16MB Verbindung. 10MB/s kommen aus der Wand. Das Bild ist in Ordnung, aber weit weg von HD und ab und an bleibt es auch stehen. Liegt das an der zu langsamen Verbindung? Oder ist das beim Basketball immer so, weil es so "schnelle Bilder" sind?
 

diablo

Administrator
Teammitglied
So geht es mir auch mit MagentaSport. Habe das heute mal in der Fritz Box beobachtet. Die langweilt sich und tüdelt mit 2-3 MBit Downstream daher. 10 MBit sollten locker reichen.
Das liegt wohl an den Apps bzw. deren Stream Qualität. Hatte heute beim Fußball auch den Eindruck die stellen einfach zu wenig Frames per Sekunde bereit, was man speziell bei Flanken und Abstößen sieht.
Netflix und Amazon Prime kriegen ja auch ein gestochen scharfes Bild hin.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcio

Well-Known Member
Hatte wie du 16 und bin jetzt auf 50 hoch.
So richtig merken tue ich den Unterschied nicht bisher.
Bleibt auch nach wie vor zwischendurch mal stehen.
HD Qualität wie im TV sieht deutlich weniger besser aus !
 

Jonny

Well-Known Member
So geht es mir auch mit MagentaSport. Habe das heute mal in der Fritz Box beobachtet. Die langweilt sich und tüdelt mit 2-3 MBit Dienstream daher. 10 MBit sollten locker reichen.
Das liegt wohl an den Apps bzw. deren Stream Qualität. Hatte heute beim Fußball auch den Eindruck die stellen einfach zu wenig Frames per Sekunde bereit, was man speziell bei Flanken und Abstößen sieht.
Netflix und Amazon Prime kriegen ja auch ein gestochen scharfes Bild hin.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Danke! Jetzt lief es ein Drittel echt gut und am Ende hängt der Stream sich ständig auf. Ärgerlich, wenn man das Ende des Spiels sehen will.

Ich habe hier gerade ständig 25-40 kb/s "empfangene Daten". Das hat doch mit 10Mbit/s nichts zu tun?! :worried:
 

Jonny

Well-Known Member
Bist du per wlan oder Kabel am Router?
WLAN. Hat man mit Kabel eine konstantere Übertragungsgeschwindigkeit? Wobei, wenn ich ein YT Video starte, geht die Übertragungsrate hoch. Deutet also auf deine erste Diagnose, dass die Streams von DAZN und Magenta einfach schlecht sind.
 

jimjones

Well-Known Member
WLAN. Hat man mit Kabel eine konstantere Übertragungsgeschwindigkeit? Wobei, wenn ich ein YT Video starte, geht die Übertragungsrate hoch. Deutet also auf deine erste Diagnose, dass die Streams von DAZN und Magenta einfach schlecht sind.
Ja, mit Kabel wird es ohne Probleme flüssig laufen.
Bei WLAN streaming gibt es generell Übertragungsprobleme und viele Apps sind dafür nicht 100% abgestimmt, bei mir läuft z.b. nur Netflix flüssig im Wlan.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
WLAN. Hat man mit Kabel eine konstantere Übertragungsgeschwindigkeit? Wobei, wenn ich ein YT Video starte, geht die Übertragungsrate hoch. Deutet also auf deine erste Diagnose, dass die Streams von DAZN und Magenta einfach schlecht sind.
Definitiv! Versuche es mal mit Kabel. Je nach dem wie die Gegebenheiten sind, kann wlan extrem gedämpft werden. Zu viele Wände oder z.b. auch die Beschaffenheit (Rigips mit Aluprofilen) können Probleme machen. Oder auch die Position des Routers. Dieser sollte nach Möglichkeit ca. 30cm unter der Decke an die Wand gehangen werden. In der Höhe hat man die wenigsten Störquellen.

Schau mal hier:
https://www.n-tv.de/technik/Fritzbox-optimal-platzieren-so-geht-s-article20487844.html
 

Jonny

Well-Known Member
Ok, vielen Dank schon mal! Das wird nicht leicht mit dem Kabel. Der Router steht leider im Flur und da auch noch an der gegenüberliegenden Wand zur Zimmertür :wink:

Edit: Mein Macbook hat gar keinen LAN-Anschluss mehr ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonny

Well-Known Member
Für den MacBook gibt es einen Thunderbolt Adapter Apple weiß schon wie man Geld verdient

Apple Thunderbolt auf Gigabit Ethernet Adapter https://www.amazon.de/dp/B008ALA6DW/ref=cm_sw_r_cp_api_i_zfyJCbFJCH722
Musste ich schon für die Arbeit kaufen. Allerdings USB-LAN, da am einzigen Thunderbold der externe Monitor hängt :wink: Sobald Apple alle Laptops mit nur noch einem Anschluss verkauft (wie das aktuelle Macbook, bzw 2 wenn man den Kopfhörer Anschluss dazu zählt), bin ich bei denen auch raus. Ich sehe gerade, das neue Macbook Air (edit und auch das Pro) hat auch nur noch zwei USB C-Anschlüsse und sonst nichts.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Da kann ich dir ein thunderbolt Dock wärmstens empfehlen. Hab ich für meine Dell Kiste auch. Dann hängen alle externen Geräte nur noch am doc und der Laptop, über ein einziges Kabel angestöpselt, lädt sogar darüber

Alles auf usb-c (thunderbolt) auszulegen ist eigentlich gar nicht so dumm. Das könnte mal den Kabelwirrwarr entzerren

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

mueto

Administrator
Teammitglied
Da kann ich dir ein thunderbolt Dock wärmstens empfehlen. Hab ich für meine Dell Kiste auch. Dann hängen alle externen Geräte nur noch am doc und der Laptop, über ein einziges Kabel angestöpselt, lädt sogar darüber

Alles auf usb-c (thunderbolt) auszulegen ist eigentlich gar nicht so dumm. Das könnte mal den Kabelwirrwarr entzerren

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Das würde mich mal interessieren! Welches hast du im Einsatz?
 

Jonny

Well-Known Member
Da kann ich dir ein thunderbolt Dock wärmstens empfehlen. Hab ich für meine Dell Kiste auch. Dann hängen alle externen Geräte nur noch am doc und der Laptop, über ein einziges Kabel angestöpselt, lädt sogar darüber

Alles auf usb-c (thunderbolt) auszulegen ist eigentlich gar nicht so dumm. Das könnte mal den Kabelwirrwarr entzerren

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mein Macbook ist so alt, das hat noch gar kein USB C :wink: Aber Danke! Klingt echt nach einer Lösung - besser als 5 Adapter.

UPDATE: Auf der PS4-App von Dazn läuft es ohne Probleme (die letzten 15 Minuten am Stück in höchster Auflösung). Klar, da können die sicher noch mehr daten abgreifen und schicken das mit höherer Übertragungsrate raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

diablo

Administrator
Teammitglied
Das würde mich mal interessieren! Welches hast du im Einsatz?
Ich habe dieses hier:
https://www.dell.com/de-de/work/shop/dell-business-thunderbolt-dock-tb-16-mit-180-w-adapter/apd/452-bcoy/pc-zubehör

Muss aber sagen, dass es ein paar Kleinigkeiten gibt, die Nerven. Z.B. schalte ich alle Geräte abends über eine Mehrfachsteckdose mit Kippschalter ab. Wenn ich am nächsten Morgen wieder alles einschalte, muss ich einmal kurz das Thunderbolt Kabel ziehen und wieder in den Laptop stecken, erst dann beginnt die LED am Stecker zu leuchten, sprich der Laptop wird erkannt und geladen.

Mein Macbook ist so alt, das hat noch gar kein USB C :wink: Aber Danke! Klingt echt nach einer Lösung - besser als 5 Adapter.
Hattest du nicht geschrieben du hast einen Thunderbolt Anschluss? Das würde ja für ein Dock reichen.
 

Oben