B-Jugend Bundesligamannschaft Ergebnisse

Jonny

Well-Known Member
Die B-Jugend hat letztes WE übrigens ihr erstes Spiel in der Buli mit 3:1 vergeigt. Ging gegen Nürnberg
 

weber2006

Active Member
Das zweite Spiel wurde mit 3:1 gegen Fürth verloren. Heute gab es dann eine 1:0 Niederlage gegen Frankfurt. Schlechter Start in die neue Saison. Punkt- und torgleich mit Augsburg und Waldhof. Karlsruhe ebenfalls noch mit 0 Punkten und 7 Gegentoren, allerdings schon mit 3 eigenen Toren.

Malanga hat zumindest heute die komplette Zeit auf dem Platz gestanden. Der 4 Spieltag ist verschoben und am 5 geht es nach Regensburg. Diese bisher mit 3 Punkten und 3:9 Toren. Je nachdem gehe ich mir das Spiel anschauen. Gibt es denn dafür Interesse (inklusive Liveticker)?
 

weber2006

Active Member
Besteht Interesse an einem Liveticker? Allerdings weiß ich nicht, ob ich bis dahin mit Smartphone im Internet surfen kann. Wäre top, wenn sich dann jemand für ein Empfangen von Nachrichten bereit erklären könnte.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
paar infos wären sicher nicht schlecht,

allerdings könnt ich sie erst abends lesen,

da ich samstag wohl den ganzen tag unterwegs bin.

vielleicht findet sich ja noch ein tickpartner, falls

das mit´m smarten telefon nicht klappt.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
deswegen bin ich ja den ganzen tag unterwegs
default_wink.png


erst zu opel, dann nach weilerbach.

so zumindest der aktuelle plan.
 

weber2006

Active Member
Das Spiel hat schon um 11:00 heute morgen stattgefunden, glücklicherweise(?) ist es mir gestern noch rechtzeitig aufgefallen.

Das Wetter war wirklich traumhaft. Knapp 25 Grad um diese Uhrzeit und strahlender Sonnenschein, zudem ein Traum von einem Platz. Man hätte liebend gerne mitspielen wollen. Die Anzahl an Zuschauer ist schwer zu sagen, da es eine überdachte Sitzplatztribüne gab, welche ich von meinem Platz nicht einsehen konnte. Hab mit meiner kleinen Fahne am Spielfeldrand gestanden.



"Schwach gegen schwächer" trifft es leider sehr gut. Beide Mannschaften haben unglaublich viele Fehler gemacht. Wenn 3 Pässe am Stück angekommen waren, so war dies wirklich viel. Kopfbälle waren nur sehr selten gezielt, oftmals hieß es "hauptsache man hält den Kopf hin". In der Anfangszeit waren wir die etwas stärkere Mannschaft, die durch Einzelaktionen 2-3 Torschüsse hatte, ohne jedoch richtig gefährlich zu werden. Nach 12 Minuten die kalte Dusche. Unser Kapitän Hartlieb tritt am Ball vorbei und der gegnerische Stürmer steht dadurch allein vorm Keeper. 1:0. Im Anschluss daran versuchten es beide Teams, aber wenig erfolgreich oder gar durchdacht. Nach hartem Körpereinsatz (Foul?) stand Mehari Kiflom allein vorm Regensburger Keeper und lupfte schwach am Tor vorbei. Auf der anderen Seite nach blöden Leichtsinnsfehlern die Chance für den Jahn zum 2:0, aber schlechte Abschlüsse.

Nach der Halbzeit fängt sowohl das Zeitspiel als auch die Abwehrschlacht von Regensburg an. Ideen bei uns? Fehlanzeige! Lediglich einmal war einer unserer Jungs durch und wollte den Keeper tunneln, leider erfolglos. Am Ende waren fast alle von uns vorne und die Jungs hinten waren total unkonzentriert (eigentlich das ganze Spiel über, aber da Regensburg lange in Halbzeit 2 nichts getan hat...) was zu einigen Chancen für Regensburg geführt hat. Z.B. Einwurf für uns(!) direkt zu einem Regensburger Spieler und dann 3 gegen 3 Spieler, aber schlechter Abschluss. In der letzten Minute ein guter Konter von Regensburg, welcher die Entscheidung brachte. 2:0. Ergebnis verdient? Der Jahn hat gut verteidigt und vorne 2 Tore gemacht, somit ja, wobei nach 75 Minuten zumindest ein Unentschieden gerecht gewesen wäre. Hauptsache Sieg hat man mehrmals von Regensburger Seite gehört.



Kommen wir jetzt zum etwas schwierigeren Teil. Ich hab die Jungs 1 mal gesehen und zwar heute, also sind meine Aussagen mit Vorsicht zu genießen. Manch einer hatte vielleicht einen miesen Tag oder der Gegner war für unser Spielsystem unangenehm...



Meine Meinung zu unserem Spiel und den Spielern:

Das Spiel war eine Katastrophe! Spielsystem konnte ich nicht wirklich erkennen. Oft weit nach vorne auf Mehari Kiflom und dann hoffen, dass er irgendwie mit dem Ball umgehen kann. Zudem gab es zu viele Einzelaktionen im Spiel nach vorne. Das lag am Mittelfeld. Ganz schwach und ohne ordnende Hand. Niemand hat versucht das Tempo zu bestimmen oder den Ball zu verteilen. Dadurch war es oftmals zu hektisch was zu vielen Ballverlusten geführt hat.

Spieler (ich schreibe nur zu den Spielern etwas, die mir aufgefallen sind bzw. von denen man vielleicht schon einmal etwas gehört hat)

Keeper: Wolf: 3 Bälle aufs Tor, zwei waren drin, der andere war mittig auf den Mann. Bei beiden Gegentoren machtlos. Ob aus ihm etwas werden kann? Keine Ahnung!

Hartlieb (Kapitän): Hat als Innenverteidiger begonnen und ist der Schuldige fürs 1:0. Hin und wieder mal einen Kommentar an die Mitspieler, aber war mir dann doch zu wenig. Am Schluss ist er immer offensiver geworden und hat 2-3 Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen.

Malanga: Unser Nationalspieler. Hat eine gute Ausstrahlung, wobei das auch daher kommen kann, dass er als Farbiger mir leicht aufgefallen ist. Einige Zweikämpfe gut gewonnen, aber auch 2-3 leichtsinnige Fehler. Hat nicht wirklich hervorgestochen.

Polat: Der zweite, welcher zumindest nah an der Nationalmannschaft dran ist. Hat 2-3 mal seine Gegenspieler alt aussehen lassen, ansonsten sehr blass. Vielleicht ist er mehr der richtige Stürmertyp? Wurde heute als Rechtsaußen aufgeboten.

Mehari Kiflom(Stürmer): Unser bester Mann heute! Hat öfters tolle Solo gestartet und danach den Abschluss gesucht. War mir aber öfters zu eigensinnig. In einer kombinationsstarken Truppe sicherlich noch besser.
 

weber2006

Active Member
Es war wie gesagt nur ein Spiel. Dementsprechend kann die Leistung an anderen Tagen besser sein, aber das heutige Spiel hat mich ziemlich entsetzt. Wie mir ein Vater von einem Spieler von Regensburg gesagt hat, haben die vor der Saison 5 Stammkräfte an Fürth, Sechzig und einen weiteren Club verloren. Umso schlimmer ist eigentlich unser Ergebnis zu werten.
 

Jonny

Well-Known Member
Wieviele Teams steigen denn ab?



Bei den Jugendteams scheint sich ja abzuzeichnen, dass sie sich nicht mehr in der Bundesliga halten können. B-Jugend stieg ab und dann knapp wieder auf. Jetzt 5 Niederlagen. A-Jugend stieg letzte Saison ja leider ab.
 

reddevil06

Active Member
wow... die letzten 3 teams mit exakt der gleichen punktzahl (0) und der gleichen tordifferenz (2-7).



aber es scheint echt so,als hätten wir momentan ein loch in unserem nachwuchs...

wenn man bedenkt,dass wir noch vor 2 jahren(oder 3?) im finale der a-jugend um die deutsche meisterschaft standen,dann ist das sehr bedauerlich...
 

SECO

Active Member
aber es scheint echt so,als hätten wir momentan ein loch in unserem nachwuchs...

wenn man bedenkt,dass wir noch vor 2 jahren(oder 3?) im finale der a-jugend um die deutsche meisterschaft standen,dann ist das sehr bedauerlich...


Das ist kaum von der Hand zu weisen. Ich würde es im Moment am Erfolg der Profimannschaft und der Durchlässigkeit zu den Profis festmachen. Als die A-Jugend um die Meisterschaft gegen WOB spielte, hatten wir 2-3 Jahre zuvor sehr viele eigene Jugendspieler im Team. (Bohl, Ziemer, Reinert, Schönheim, Halfar...) Man hatte zwar wenig Erfolg damit, aber es zeigte den Talenten aus der Umgebung, das es beim FCK möglich ist, den Sprung zu schaffen, bzw. das man eine Chance bekommt. Nach der Saison wurde fast jeder dieser Ziemers vor die Tür gesetzt und durch externe Ausländer ersetzt. Kurz darauf hatten wir auch einen großen Aderlass bei den Jugendspielern, ein Klement hat es z.B. erst gar nicht mehr versucht. Die Perspektive war weg. Zudem ist folglich auch kaum noch ein talentierter Jugendspieler zu uns gekommen. Einige aus dem Saarland-Eck oder auch aus RP (wie ein Schürrle, der 2006 lieber von Ludwigshafen nach Mainz wechselte) sind erst gar nicht mehr gekommen.

Wenn wir jetzt mit den Spielern wie Derstroff, Heintz, Zuck oder Linzmeyer erfolgreich spielen, und diese Jungs auch regelmäßig zum Einsatz kommen bin ich überzeugt, das es bei den Jugendmannschaften wieder aufwärts geht.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Das Spiel hat schon um 11:00 heute morgen stattgefunden, glücklicherweise(?) ist es mir gestern noch rechtzeitig aufgefallen.
wie kams denn zu der verschiebung oder

lag der fehler bei dir und du hattest dich

versehentlich an 14:30 orientiert?
 

Paul2007

Member
Das ist kaum von der Hand zu weisen. Ich würde es im Moment am Erfolg der Profimannschaft und der Durchlässigkeit zu den Profis festmachen. Als die A-Jugend um die Meisterschaft gegen WOB spielte, hatten wir 2-3 Jahre zuvor sehr viele eigene Jugendspieler im Team. (Bohl, Ziemer, Reinert, Schönheim, Halfar...) Man hatte zwar wenig Erfolg damit, aber es zeigte den Talenten aus der Umgebung, das es beim FCK möglich ist, den Sprung zu schaffen, bzw. das man eine Chance bekommt. Nach der Saison wurde fast jeder dieser Ziemers vor die Tür gesetzt und durch externe Ausländer ersetzt. Kurz darauf hatten wir auch einen großen Aderlass bei den Jugendspielern, ein Klement hat es z.B. erst gar nicht mehr versucht. Die Perspektive war weg. Zudem ist folglich auch kaum noch ein talentierter Jugendspieler zu uns gekommen. Einige aus dem Saarland-Eck oder auch aus RP (wie ein Schürrle, der 2006 lieber von Ludwigshafen nach Mainz wechselte) sind erst gar nicht mehr gekommen.
Wenn wir jetzt mit den Spielern wie Derstroff, Heintz, Zuck oder Linzmeyer erfolgreich spielen, und diese Jungs auch regelmäßig zum Einsatz kommen bin ich überzeugt, das es bei den Jugendmannschaften wieder aufwärts geht.


gebe dir teilweise recht, dass es auch daran liegt. Aber ich denke es liegt zum einen auch an der stärkeren Konkurrenz im Umfeld. Ein Schürrle wäre wohl früher automatisch nach Lautern gegangen, jetzt gehen viele lieber den Weg nach Mainz. Dazu fängt ja auch Hoffenheim immer mehr junge Spieler ab und die haben da auch andere Möglichkeiten. Mit dem KSC und VFB hat man ja auch noch "alte" Konkurrenz um die Jungen.

Was man so insgesamt gehört hat sind die Bedingungen bei uns auch nicht die besten. Müsste wohl auch mal einiges Geld in die Hand genommen werden um richtig zu investieren. Angeblich geht des nicht, aber man konnte Spieler wie Schechter und Borysiuk (will nicht sagen, dass er schlecht ist, nur dass 2 mio für uns für einen dm viel geld sind und es wohl auch andere Alternativen gegeben hätte) für jeweils 2 Mio kaufen und ein 5 mio Angebot für Trapp ablehnen (was sich im nachhinein natürlich als Fehler rausgestellt hat). Ich verstehe, dass das Tagesgeschäft wichtig ist und ein Abstieg bzw. ein nicht-Aufstieg viel Geld kosten kann, aber langfristig verliert man dadurch sehr viel.

Das Geld, dass man dort investiert hat man wieder raus, sobald man einen Kracher herausbringt, den man für eine entsprechende Summe verkaufen kann...eine Garantie gibt es dafür natürlich nicht. Aber ist schon sehr bedenklich, wie sich die Ergebnisse der A- und B-Jugend die letzten Jahre entwickelt haben...



Am meisten regt mich eigentlich nur auf, dass ein Esswein nicht bei uns gespielt hat. Keine Ahnung ob man irgendwas hätte machen können vor dem WOB-Angebot, aber spätestens nach dem kurz Auftritt in Dresden hätte man da sein können...schade...
 

weber2006

Active Member
Heute gab es das nächste Derby und zwar gegen Waldhof Mannheim. Laut ergebnisdienst.fussball haben unsere Jungs 3:1 gewonnen! In der Tabelle sind wir daher aktuell 9 und haben 2 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Waldhof bleibt mit 3 Punkten Letzter.



http://ergebnisdienst.fussball.de/t...utscher-fussball-bund/M89S1213W890029Atabellehttp://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/staffel-sued-suedwest/deutschland-mit-regionen/b-junioren-bundesligen/b-junioren/spieljahr1213/deutscher-fussball-bund/M89S1213W890029Atabelle
 

Pfalzadler

Well-Known Member
Aufstellung:



Dominik Wolf

Hartlieb, Kaffenberger, Stiefenhofer (64. Gil Rodriguez), Stiens

Polat (70. Waack), Fohr

Bell Bell, Köksal

Daniel Schmitt (52. Kezer), Mehari Kiflom (76. Cristilli)



Zuschauer: 180



Tore:

0:1 Nag (8.)

1:1 Stiefenhofer (25.)

2:1 Daniel Schmitt (41.)

3:1 Kezer (62.)
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
Heute gab es das nächste Derby und zwar gegen Waldhof Mannheim. Laut ergebnisdienst.fussball haben unsere Jungs 3:1 gewonnen! In der Tabelle sind wir daher aktuell 9 und haben 2 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Waldhof bleibt mit 3 Punkten Letzter.


http://ergebnisdienst.fussball.de/t...utscher-fussball-bund/M89S1213W890029Atabellehttp://ergebnisdienst.fussball.de/tabelle/staffel-sued-suedwest/deutschland-mit-regionen/b-junioren-bundesligen/b-junioren/spieljahr1213/deutscher-fussball-bund/M89S1213W890029Atabelle
sind ja lauter gute nachrichten:

sieg und die vom überm rhein letzter
default_wink.png
 

Pfalzadler

Well-Known Member
Mit teuflischer Leidenschaft zum Derbysieg



FCK U17 gewinnt 3:1 gegen SV Waldhof – Trainer Stefan Meißner stolz auf seine Lauterer Jungs




Bei der U17 des 1. FC Kaiserslautern scheint der Knoten am achten Spieltag der B-Junioren-Bundesliga geplatzt zu sein. Im leidenschaftlich geführten Derby gegen den Tabellenletzten SV Waldhof Mannheim siegten die Roten Teufel vor den Augen von Chef-Trainer Franco Foda 3:1 (1:1) .



Von Beginn an zeigten die Lauterer Leidenschaft, Einsatzwillen und Siegeshunger. So entwickelte sich eine temporeiche Partie, in der der FCK dem SV Waldhof über weite Strecken den Schneid abkaufte, jedoch mit der ersten Torchance der Gäste ins Hintertreffen geriet: Marcel Pfau bediente Morris Nag im Strafraum, der kompromisslos abzog und mit Hilfe der beiden Pfosten traf (8.)



.„Es ist wichtig, dass gerade wir als U17 vom FCK die Kompaktheit, das Zweikampfverhalten und die Leidenschaft haben und uns auch nach einem Rückstand nicht mehr aus der Ruhe bringen lassen“, zeigte FCK-Coach Stefan Meißner den Schlüssel zum Erfolg auf: Die Abwehr seiner Mannschaft räumte kompromisslos ab. Kam doch einmal ein Ball durch, dann packte Torhüter Dominik Wolf im Stile eines Tobias Sippel zu und gab der Mannschaft so Sicherheit und Ruhe. So leitete Wolf per Freistoß über Leon Bell Bell auch den Ausgleich nach 25 Minuten durch einen Hammer von Marcel Stiefenhofer ein und musste mit ansehen, wie Bell Bell kurz vor dem Pausenpfiff nur den Pfosten vom leeren Waldhof-Tor traf.




zuxjdoy31j58.jpg




„Die Mannschaft gibt Antworten und lässt nicht die Köpfe hängen. Da sind die Jungs auf einem guten Weg“, lobte Meißner seine Schützlinge, die mit einem Paukenschlag aus der Kabine kamen: Nur 18 Sekunden nach Wiederanpfiff startete Joeri Stiens auf der linken Verteidigerposition durch, kombinierte sich mit Stiefenhofer in den Strafraum, wo Daniel Schmitt ihm den Ball vom Fuß ins Tor zur FCK-Führung spitzelte.



Der SV Waldhof war jetzt nur noch durch Standards gefährlich. Er fing sich nach einem Freistoß einen Konter ein, eingeleitet durch Wolf auf Azad Kezer, der drei Mann austanzte und zum hoch verdienten 3:1 traf (62.).



So spielten sie



1. FC Kaiserslautern: Wolf - Kaffenberger, Hartlieb, Fohr, Stiens - Bell Bell, Köksal, Polat (70. Waack), Stiefenhofer (64. Gil Rodriguez) - Mehari Kiflom (76. Cristilli), Schmitt (52. Kezer)



SV Waldhof Mannheim: Urban - Kolba, Fischer, Zlatovic, Fleck - Engel - Karlein (51. Cakici), Glässer, Pfau (58. Baßler) - Nag (67. Cermjani) - Gashi (63. Görl)



Tore: 0:1 Nag (8.), 1:1 Stiefenhofer (25.), 2:1 Schmitt (41.), 3:1 Kezer (62.) - Gelbe Karten: Polat, Schmitt - Engel, Fischer - Beste Spieler: Wolf, Stiefenhofer, Stiens, Hartlieb - Glässer - Zuschauer: 180 - Schiedsrichter: Osmanagic (Stuttgart).



DIE RHEINPFALZ

Ludwigshafener Rundschau
 

weber2006

Active Member
Heute gab es eine 2:1 Niederlage an der Gründwalder Straße. Laut dem Bericht auf unserer Hp war die Niederlage recht unglücklich, was aber wenig an dem Ergebnis ändert. Langsam müssen die Jungs anfangen zu punkten. 4 Punkte Vorsprung hat allein schon Regensburg Vorsprung auf uns. 7 Punkte fehlen uns aktuell auf das rettende Ufer, wobei die anderen Teams schon mehr Spiele absolviert haben. Aktuelle Tabelle:

http://www.dfb.de/index.php?id=5032...tag=19&cHash=0013cce1c4cce509f9524b27e00ca4eahttp://www.dfb.de/index.php?id=503226&no_cache=1&action=showTable〈=D&liga=blbjssw&saison=12&saisonl=2012&spieltag=19&cHash=0013cce1c4cce509f9524b27e00ca4ea
 

Oben