Apple iPhone

ROT-WEISS-ROT

Active Member
....was mir aber jetzt alles bei der Diagnose ob der Akku Schaden erlitten hat nicht wirklich weiter hilft.
Aber streitet Euch ruhig noch ein bissl weiter!

doch, für Dich war der Hinweis gedacht einfach gar nichts zu tun. Alles was Du mit dem Akku machst macht ihn mehr kaputt. Ob er einen Schaden erlitten hat wirst Du mit der Zeit feststellen
 

tj66

Active Member
Und dann schreib ich den in 4 Wochen an und sag....ätsch...doch kaputt!
Ihr Informatiker seid echt ein lustiges Völkchen!
 

Roter_Teufelsbraten

Active Member
Nein! Lese c't. Da wurde das Thema schon mehrfach ausführlich behandelt. Das komplette Entladen schadet den neuen Akkus. Am besten ist es wenn man sie nie unter 30 % entlädt. Dagegen gibt es keinen Memory Effect mehr. D. h. ein kurzfristiges Aufladen ist nicht so schlimm. Außer dass eben der Akku immer belastet wird und altert. Aber das ist normal. Es gibt keine herkömmlichen Handy Akkus die nicht altern oder kaputt gehen

Mit c't-Lesern kann ich freilich nicht konkurrieren
Schade, dass sowas im Playboy nicht drinsteht




Dann ergeben für mich die Tipps in der App "Battery Doctor" keinen Sinn, da man dort auch den Akku zu mindestens (!) 20% entladen soll und dann vollständig wieder aufladen. Und viele schwören ja drauf, dass sie einen positiven Effekt merken...
 

MuschiKlaus fka AndyU

Active Member
Dann ergeben für mich die Tipps in der App "Battery Doctor" keinen Sinn, da man dort auch den Akku zu mindestens (!) 20% entladen soll und dann vollständig wieder aufladen. Und viele schwören ja drauf, dass sie einen positiven Effekt merken...
So kenn ichs auch.... mind. auf 20% runter und dann erst aufladen.




Aber da kann man scheinbar eh 5 unterschiedliche Seiten/Zeitschriften lesen und wird 6 unterschiedliche Meinungen bekommen.
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Und dann schreib ich den in 4 Wochen an und sag....ätsch...doch kaputt!
Ihr Informatiker seid echt ein lustiges Völkchen!

Sagt der Biologe, der entgegen aller erhobenen Finger vermutlich irgendwelche Billig-Ladegeräte an sein iPhone hängt.
 

ROT-WEISS-ROT

Active Member
Mit c't-Lesern kann ich freilich nicht konkurrieren
Schade, dass sowas im Playboy nicht drinsteht

Ich wette das stand sogar im Playboy. Aber Du gehörst anscheinend zu der Sorte die den Playboy nicht wegen den guten Texten kaufen





Dann ergeben für mich die Tipps in der App "Battery Doctor" keinen Sinn, da man dort auch den Akku zu mindestens (!) 20% entladen soll und dann vollständig wieder aufladen. Und viele schwören ja drauf, dass sie einen positiven Effekt merken...

Hey, wegen dieser Anwendung habe ich mich überhaupt mit dem Thema beschäftigt
Wer liest sonst freiwillig solche Themen in der c't




Denke schon dass die Apps Hokuspokus sind.
 
Frage ist nun, ob ich vielleicht selbst vorab die Kapazität des Akkus testen kann. Gibts sowas wie Coconut vielleicht auch fürs iPhone? Oder habt Ihr nen andren Tipp wie das zu testen wäre?

Ich schreib mal was zum Thema, wenn ihr nichts dagegen habt




Im AppStore gibt es nichts dergleichen, die ganzen BatteryEnhancer etc. sind wie hier schon geschrieben wurde durchweg Schrott - Apple erlaubt halt keinen Zugriff auf diese Systeminformationen. In Cydia (Jailbreak natürlich vorausgesetzt) gibt es allerdings genau das was du suchst, das Programm heißt BatteryInfoLite und zeigt die aktuelle, die maximale und die Urprungs-Kapazität des Akkus an.



Meiner Meinung nach (und wissend, dass ich damit einer Minderheit angehöre) einer der Tausend Gründe, warum ein iPhone ohne Jailbreak nur ein halbes iPhone ist!










Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Roter_Teufelsbraten

Active Member
Ich wette das stand sogar im Playboy. Aber Du gehörst anscheinend zu der Sorte die den Playboy nicht wegen den guten Texten kaufen







Hey, wegen dieser Anwendung habe ich mich überhaupt mit dem Thema beschäftigt
Wer liest sonst freiwillig solche Themen in der c't




Denke schon dass die Apps Hokuspokus sind.

Nee, den PlayBoy kauf ich gar nicht, der ist mir zu teuer. Gibt's ja auch als PDF im Netz
Hauptsache iPhone kaufen, aber bei Zeitschriften knausern




Ja, ich hab's befürchtet, dass das Hokuspokus ist. Aber man hofft ja.... Shit, schon wieder 79 Cent in den Sand gesetzt





Meiner Meinung nach (und wissend, dass ich damit einer Minderheit angehöre) einer der Tausend Gründe, warum ein iPhone ohne Jailbreak nur ein halbes iPhone ist!

Da stimm ich dir zu, allerdings nimmt die Notwendigkeit ab bei den ganzen Neuerungen, die Apple nach und nach rausbringt. Aber auf meinen JB will ich dennoch nicht verzichten, wobei ich da auch schon mal ins Klo gegriffen hab... Hatte auch mit dem Akku zu tun. Zwei JB-Programme haben sich miteinander nicht vertragen und den Akku innerhalb von 30 min leergesaugt. Da hatte nur noch ein Wiederherstellen Hilfe geboten.
 

vega

Well-Known Member
so, hab mal wieder ein problem (und diesmal existiert es wirklich
)



und zwar geht es um das iphone 4 meines chefs.

problem: im kalender werden die termine in der listenansicht falsch angezeigt - jedoch ausschließlich in der listenansicht.

die monats- und tagesansicht ist korrekt.



laut google bin ich bzw. ist er nicht der einzige mit dem problem. eine funktionierende lösung hat jedoch trotzdem keiner am start.

deswegen wollte ich hier nochmal nachfragen, ob jemand das problem kennt und was man dagegen tun kann?
 

tj66

Active Member
Es ist so weit... durch das gestrige Spiel nocht in einem Zustand der Überemotion hab ich aus Versehen mein iPhone 4G fallen gelassen und das Display ist hinüber. Bei ebay gibts für um die 40 Euro Ersatz. Hat schon mal jemand selber sein Display getauscht? Ist das durchführbar? Die Videos machen mir bisher eigentlich Mut, aber ich bin noch ein wenig skeptisch. Alternative gäbe es noch den anatolischen "Fachhändler" meines Vertrauens, das das ganze in 30 Minuten für 99 Euro tauscht. Ist es den Mehrpreis von 60 Euro wert? Ich würd die Kohle lieber verfressen und versaufen...
 

Roter_Teufelsbraten

Active Member
Schau doch mal auf iclarified.com, da gibt es sehr gute Schritt für Schritt Anleitungen.



Mit Hilfe von der Seite hab ich bei meinem nun ebenfalls durch 4GS ersetztes 3GS geöffnet und hätte damals das Display tauschen können (blöderweise hätte das bei meinem Wasserschaden auch nichts mehr gebracht). Aber ganz einfach fand ich es nicht, man kann schnell auch was kaputt machen.

Dein mediterraner Spezialist wäre die "sichererere" Variante... Grad bei einem teuren Stück wie dem 4GS würde ich persönlich die Inverstition tätigen!



Deine Kohle kannst ja jetzt sparen durch Boykott von Pizzerien und Pasta
 

strowbowse

Well-Known Member
Ich habe schonmal sowas gemacht (nicht bei nem Iphone), es war mit Anleitung aus dem Netz relativ einfach.

Zum einen weiss ich aber nicht, wie geschickt du bist oder wie schwierig es ist, ein iphone zu öffnen (apple will das ja nicht).

Garantie wird wohl in beiden Fällen hinüber sein... Das ist der einzige Punkt, der mich abschrecken würde. Deshalb habe ich meinen Laptop bei einem ähnlichen Problem auch zur Fachwerkstatt gebracht.
 

tj66

Active Member
Mein iPhone ist schon über 2 Jahre alt...ich glaube da gibts keine Garantie mehr drauf. Insofern ist das Risiko wohl nicht sooo groß. Schwierig. Ich halt mich für durchschnittlich begabt und es sah nicht wirklich schwierig aus. Werkzeug ist ja beim Display dabei....
 

Roter_Teufelsbraten

Active Member
Mein iPhone ist schon über 2 Jahre alt...ich glaube da gibts keine Garantie mehr drauf. Insofern ist das Risiko wohl nicht sooo groß. Schwierig. Ich halt mich für durchschnittlich begabt und es sah nicht wirklich schwierig aus. Werkzeug ist ja beim Display dabei....

Dann gehts freilich leicht. Ich hatte kein gesondertes Werkzeug und hab's auch geschafft. Dann vielleicht doch lieber die 60 EUR verfressen und versaufen
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Ich finds gewagt weil du dich von hinten nach vorn durcharbeiten müsstest.

Bei mir reagiert der home button kaum noch. Hab schon überlegt es in Kl. Für 50€ machen zu lassen.

Vielleicht gibts ja Rabatt wenn wir zusammen Anfragen






*Sent from my iPhone using Tapatalk*
 

tj66

Active Member
Ich finds gewagt weil du dich von hinten nach vorn durcharbeiten müsstest.
Bei mir reagiert der home button kaum noch. Hab schon überlegt es in Kl. Für 50€ machen zu lassen.

Vielleicht gibts ja Rabatt wenn wir zusammen Anfragen






*Sent from my iPhone using Tapatalk*

Zu spät ich hab jetzt das Display bestellt.
Bin mal gespannt ob alles klappt, wenn nicht kann ich immernoch zu dem Osmanen meines Vertrauens gehen und daneben während ich warte bei seiner Frau Drehfleisch schnabulieren!







Hier übrigens ein schönes Heimwerkervideo!





<iframe width="459" height="344" src="https://www.youtube.com/embed/daVDrGsaDME?feature=oembed" frameborder="0"></iframe>
 

vega

Well-Known Member
hier...freunde des apple-imperiums.



ich hätte mal eine frage:

hab an einem iphone einen exchange-account angelegt.

problem:

die kontakte werden

a) nicht in der liste angezeigt, sondern nur wenn ich gezielt nach namen suche und

werden auch nur vor- und nachname angezeigt und nicht wie sie in der adressliste eingetragen sind (dort sind die standorte noch berücksichtigt).



also vor allem bzgl. punkt a) wäre ich für eine aufklärung dankbar.



danke
 

Ruhrpottteufel

Well-Known Member
Bei mir reagiert der home button kaum noch.

Weiss ja nicht ob du das kennst. Aber du kannst dir den Home button mit Assistive touch auf den Bildschim holen. Dann brauchst du nicht immer den Home button zu nutzen.



Geht ueber Einstellungen - Allgemein - Bedienungshilfen - Assistive touch - diesen auf ein stellen.



Funktion

1x antippen Fenster geht auf 1x auf Home App oder Mail oder Internet wird geschlossen.

2x auf home druecken erscheint unten eine Leiste in der du siehst welche Apps offen sind. Diese kannst du

dann anwaehlen oder durch laengeres druecken (es kommt ein Minus Zeichen) schliessen. Dann erst ist die App richtig

zu und hilft dir auch Batterie sparen.



Hoffe die Info ist nuetzlich fuer jeden I phone user. Geht uebrigens auch beim Ipad.
 

tj66

Active Member
Achja, wollte Euch noch ein Update geben: Display selbst eingesetzt. 3 Stunden Gefummel, funktioniert aber alles.
 

tj66

Active Member
Man muss schon höllisch aufpassen und es ist echt ne Fummelei: 1,6mm Schrauben mit Unterlegschreiben...etc. Da kann man die Foxconn Mitarbeiter schon verstehen.
Wer gern bastelt, für den ist es kein Problem. Ob ich mich nochmal 3 Stunden hinsetzen würde...hmmm....keine Ahnung. Ich werd mir jetzt erstmal ein Backcover aus Alu bestellen. Dafür muss ich aber ja nur zwei Schrauben lösen.
 

diablo

Administrator
Teammitglied
Bin noch am überlegen ob ich mir den Home Button für 6€ selbst einbaue, oder noch 54€ drauf lege und es machen lasse
 

Ruhrpottteufel

Well-Known Member
Wie geagt. Alternativ den Button aufs Display holen


Noch was zu den armen Foxconn Mitarbeitern. Ich fahre ja jeden Morgen in Kunshan (Vorort von Shanghai mit knapp 2 Millionen Einwohnern) an deren Werk vorbei. Nachdem dort viele Fallschirmspringen ohne Fallschirm versucht haben, wurde auch prompt reagiert. Um diesen Suizidwahn einzudaemmen haben sich die Manager was ganz tolles einfallen lassen. Sie haben einfach auf den Daechern hohe Zaeune anbringen lassen, aber die Arbeitsqualitaet soll immer noch extrem schlimm sein. Ebenso denkt der Obermacker von Foxconn darueber nach, alles so weit wie moeglich zu automatisieren. Aussage in irgendeiner chinesischen Zeitung: ' Was interesieren mich die Mitarbeiter wenn dadurch der Umsatz und die Qualitaet noch mehr steigt." Willkommen in der freien Marktwirtschaft ihr lieben Genossen.
 

tj66

Active Member
Bin noch am überlegen ob ich mir den Home Button für 6€ selbst einbaue, oder noch 54€ drauf lege und es machen lasse

Für den Button muss das Display auch raus, meine ich. Wie gesagt, ist alles machbar wenn man Zeit und Lust hat. Die 60 Euro sind im Prinzip Arbeitslohn...



@ Mango: Was Du für die 60 Euro auf Malle alles machen kannst... man muss seine Resourcen schon gut einplanen!
 

Oben