Abwehr 07/08

G

Guest

Guest
Komisch als wir die letzten Jahre immer defensiv starke Aussenverteidiger hatten, wurde gemeckert, weil zu wenig nach vorne kam, jetzt anders rum. Bei jedem anderen Verein würds mich wundern, aber bei Lautern Fans hat man sich ja dran gewöhnt, das sie meckern um des Meckerns willen und nicht um was auszusagen...
 
G

Guest

Guest
Eine TOP Mannschaft der 2.Liga (welche wir ja sein wollen UND müssen!) sollte in 90% aller Spiele das Spiel machen... da sind gestalterische Fähigkeiten eines RV gefragt. Mannschaften die um den Aufstieg mitspielen werden selten so weit nach hinten gedrängt bzw. derart in der Defensive gefordert. Deswegen sollte eine Außenbahn mit zwei guten Offensivspielern besetzt werden...


Bestes Beispiel: Hinrunde letztes Jahr... die "Schokoladenseite" des FCK war Reinert (RM) UND Müller (RV)! Kein Mensch hat sich beschwert...


Wir waren aber nun mal letzte Saison keine TOP Mannschaft (meiner Meinung nach auch nicht in der Hinrunde!), und wenn wir diese Saison wieder keine sein werden, wird Müller defensiv wieder ein Schwachpunkt sein.

Denn gegen Außenbahnen mit guten Offensivspielern wird gern mal genau der gleiche Spielertyp eingesetzt, um diese Spieler dann in die Defensive zu drängen und sie dort "festzunageln", und nächste Saison gibts genug starke Mannschaften die das machen können. Und dann kommt man mit Müller ordentlich in die Bredouille, da er sich defensiv oft nur mit harten Attacken zu wehren weiß.





Zum Hettrumer Teufel:

Es gibt nun mal auch Spieler die beides können, nämlich gelernte Außenverteidiger, und weder ein Hertzsch noch ein Müller sind das. und solange sich da nix ändert, wird weiter gemeckert, und zwar zu Recht.
 
G

Guest

Guest
Was hat der denn in dem Post verloren?

Bei Hertzsch hab ich mich seinerzeit gefragt, ob der Kerl überhaupt "gelernter Fussballer" ist. Machte eher so nen Eindruch a la "gelernter Bewegungslegasteniker".
default_wink.png
 
G

Guest

Guest
Müller hat noch den entscheidenden Nachteil, dass er kein Pfälzer ist und es schon gewagt hat, für andere Vereine als den FCK zu spielen.
default_icon_cool.gif
 
G

Guest

Guest
@colonel chew-chew:

hertzsch als Beispiel für "defensiv starke Aussenverteidiger", bei dem gemeckert wurde dass "zu wenig nach vorne kam" (beziehe mich da auf post 93 von hettrumer teufel).



@wfbyankee:

default_icon_rolleyes.gif
? wem willst du dieses argument andichten?
 

sattom

Active Member
Komisch als wir die letzten Jahre immer defensiv starke Aussenverteidiger hatten, wurde gemeckert, weil zu wenig nach vorne kam, jetzt anders rum. Bei jedem anderen Verein würds mich wundern, aber bei Lautern Fans hat man sich ja dran gewöhnt, das sie meckern um des Meckerns willen und nicht um was auszusagen...


wir hatten hier mal einen blonden nationalspieler - wenn er gespielt hat haben mir die zuschauer immer das gefühl gegeben auf einen fehlpass zu warten um endlich loslegen zu können.
 
G

Guest

Guest
Diese Standardargumente fehlten mir noch irgendwie hier in der Sammlung.
default_biggrin.png
default_icon_cool.gif


default_icon_biggrin.gif




Auf der Position des RV sehe ich auch noch Handelsbedarf. Aaaaber lieber unseren m.M.n. stärksten Mannschaftsteil etwas vernachlässigen um den (m.M.n.) schwächsten Mannschaftsteil, nämlich den Sturm, auszubessern. Selbst wenn Beda geht sehe ich unsere Abwehr noch als den stärksten Teil der Mannschaft. Zählt man zu einer Abwehr noch den Torhüter dazu, der da ja eigentlich auch dazu gehört, ist die Abwehr auf jeden fall die stärkste Abteilung unserer Truppe.



MfG Sascha
 
G

Guest

Guest
stimme sascha auf jedenfall zu,abwehr ist unser prunkstück,deshalb lieber in den maroden sturm investieren,da haben wir mehr davon.



wenn müller an die hinrunde anknüpft gibts kein problem, nur rückrunde da wars sehr bescheiden
 

Oben