[A-Jugend] Abstiegskampf - Letzter Spieltag

Jonny

Well-Known Member
1:0 für Frankfurt gg unsere Jungs. Ändert nichts, Saarbrücken darf nur nicht gewinnen!
 

SECO

Active Member
Die Karlsruher werden sich nicht gegen Augsburg hängen lassen, sonst könnt Platz 2 weg sein, bei einem Sieg von Ma..z. Das Spiel gewinnen uns alles ist gut.
 

Lenfer

Well-Known Member
Was für ein Tag. Die Profis versauen womöglich den Aufstieg und die u19 steigt ab.



Bei der u19 würde ich mal gerne wissen, was in der Rückrunde das Problem war. Nach der Hinrunde lagen die im sicheren Mittelfeld, sieben Punkte über dem ersten Abstiegsplatz und 11 Punkte über der Eintracht, die unsere Jungs heute weggefiedelt hat! Zudem gab es ja in dieser Saison noch die Waldhof-Schießbude - somit ging es sozusagen nur um zwei Abstiegsplätze (den Waldhöfern haben wir in der Rückrunde ordentlich Konkurrenz gemacht, was das schlechteste Abschneiden angeht!). Ohne größeres Hintergrundwissen sieht das wirklich nach einem absoluten Totaleinbruch aus! Nicht gerade hilfreich für unser Jugendkonzept!
 

weber2006

Active Member
Zum kotzen ist das! Jetzt bin ich gespannt was passiert. Vorstellbar wäre, dass unsere besten Spieler direkt hochgezogen werden zu den Amas, den Wiederaufstieg anpeilen oder zu anderen Clubs wechseln. Wünschen würde ich mir vor allem ersteres, rechnen muss man aber wohl mit letzterem. Der Klassenerhalt wäre so verdammt wichtig gewesen für die kommenden Jahre.
 

SECO

Active Member
Zum kotzen ist das! Jetzt bin ich gespannt was passiert. Vorstellbar wäre, dass unsere besten Spieler direkt hochgezogen werden zu den Amas, den Wiederaufstieg anpeilen oder zu anderen Clubs wechseln. Wünschen würde ich mir vor allem ersteres, rechnen muss man aber wohl mit letzterem. Der Klassenerhalt wäre so verdammt wichtig gewesen für die kommenden Jahre.

Ich bin auch gespannt, was jetzt passiert. Um nachhaltig die Jugendarbeit führen zu können, muß der Wiederaufstieg her, sofort. Mit der nächsten Generation aus der U17 sollte das drin sein, nur wie Du schreibst, wieviel bleiben jetzt? Ködern kann man die Kerle mit Geld, nur wie will man das vermitteln, wenn man nach dem Aufstieg das wieder streicht, bzw. kürzt? Das ginge nur wenn man ihnen vermittelt, das ein Sponsor Summe X zum Aufstieg zur Verfügung stellt, und das über Punktprämie ans Team geht.
 

weber2006

Active Member
Ich bin auch gespannt, was jetzt passiert. Um nachhaltig die Jugendarbeit führen zu können, muß der Wiederaufstieg her, sofort. Mit der nächsten Generation aus der U17 sollte das drin sein, nur wie Du schreibst, wieviel bleiben jetzt? Ködern kann man die Kerle mit Geld, nur wie will man das vermitteln, wenn man nach dem Aufstieg das wieder streicht, bzw. kürzt? Das ginge nur wenn man ihnen vermittelt, das ein Sponsor Summe X zum Aufstieg zur Verfügung stellt, und das über Punktprämie ans Team geht.

Wobei es fraglich ist, ob es den Jungs wirklich aufs Geld ankommt. Die A-Jugend bietet viele Chancen sich bei guten Teams anzubieten und den Einstieg zu den Profis zu schaffen. Wer in der A-Jugend Bundesliga glänzt, der kann sich den späteren Arbeitgeber (sofern kein Vertrag vorliegt) aussuchen. Ob dies in der Regionalliga genauso einfach ist? Zweifelhaft! Ich behaupte, dass es den Jungs bei den meisten Vereinen im Jugendbereich nicht aufs Geld ankommt.



Spannend ist es jetzt vor allem rund um Wekesser und Shipnovski. Bei Wekesser kann ich mir nicht vorstellen, dass er gute Chancen auf Jugendnationalmannschaft in der Regionalliga hat. Der Sprung zu den Amas könnte aber noch zu groß sein... ******e!
 

SECO

Active Member
Klar spielt bei denen auch im Zweifel Geld ne Rolle. Was glaubste, warum Hoppenheim oder jetzt Leipzig so schnell gute Jugendmannschaften zusammenbekommt. Ein ehemaliger Spieler aus meiner Mannschaft war bei Hoppenheim im Verein. Nicht schlecht, was man da so bekommen kann.
 

weber2006

Active Member
Klar spielt bei denen auch im Zweifel Geld ne Rolle. Was glaubste, warum Hoppenheim oder jetzt Leipzig so schnell gute Jugendmannschaften zusammenbekommt. Ein ehemaliger Spieler aus meiner Mannschaft war bei Hoppenheim im Verein. Nicht schlecht, was man da so bekommen kann.

Aber überwiegend nur bei denen. Vereine wie z.B. Fürth oder der KSC bestechen durch andere Dinge.
 

playerred

Well-Known Member
Naja, von was träumst du noch, das geht schon bis runter mit der Zahlerei oder anderen Vergünstigungen.

Auch Fürth und der KSC müssen sich langmachen, wenn sie eine halten wollen
 

weber2006

Active Member
Naja, von was träumst du noch, das geht schon bis runter mit der Zahlerei oder anderen Vergünstigungen.
Auch Fürth und der KSC müssen sich langmachen, wenn sie eine halten wollen

Aber nicht soweit, dass dies das ausschlaggebende Kriterium wäre. Für Jugendliche mag es ein ordentliches Zubrot sein, aber reich wird man davon nicht
 

weber2006

Active Member
das sagt ja keiner.

Ich glaube daher wirklich, dass die Entscheidung nicht nur von Geld abhängt. Perspektiven müssen ebenfalls stimmen und dummerweise können wir jetzt mit beidem nur bedingt punkten. Interessanterweise könnte jedoch der mögliche Nichtaufstieg der ersten Mannschaft dafür sorgen, dass 1-2 unserer größeren Talente bleiben.
 

Oben