[2.Spltg.19/20 - 27.07. - 14 Uhr] Sonnenhof Großaspach - 1.FC Kaiserslautern 1:3 (0:2)

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Großaspach als der angeschlagene Boxer - könnte richtig gut oder richtig Scheiße werden. Was dazwischen wie gestern kann ich mir eher nicht vorstellen.

Gesendet von meinem Nokia 7 plus mit Tapatalk
 

ooolaff

Active Member
Dieses Spiel und das Spiel gegen Ingolstadt sind die letzten Chancen für diese Mannschaft und diesen Trainer, zu zeigen, dass sie in der Lage sind, das Saisonziel FÖRDERUNG zu erreichen. Wenn wir in diesen Spielen scheitern, bleibt noch Zeit, einen weiteren Trainer und wenige weitere Spieler zu holen.

This match and match against Ingolstadt are the last chances for this team and this coach to show that are capable to achieve this season goal-PROMOTION.
If we fail in this games, then there is still time to bring another coach and few more players.
 

Pfobbel

Well-Known Member
Weil die ganzen Trainerwechsel in den letzten Jahren ja auch so viel gebracht haben...

Gesendet von meinem Mi A2 Lite mit Tapatalk
 

stiller

Moderator
Teammitglied
Vielleicht sollten wir einfach ein neues Konzept ausprobieren: Jeder Spieltag ein anderer Trainer. Bezahlung natürlich immer nur für ein Spiel + 3 bis 5 Trainingseinheiten. Am Ende der Saison stimmen wir ab, welcher Trainer der beste war und der bekommt den Job für die nächste Saison.
 

Lenfer

Well-Known Member
Ich wünsche mir das hier:
Grill - Kraus, Sickinger, Gottwalt - Schad, Bachmann, Starke, Hercher - Skarlatidis, X, Pick;
Bank: Spahic, Matuwila/Hainault, Bergmann, Jonjic, Kühlwetter/Thiele/Bjarnason, Esmel;

Wird natürlich nicht passieren. Schon allein wg Verletzungen nicht, aber auch sonst, weil Hildmann sein 442 durchziehen wird, und Sickinger "nicht Abwehr spielen will" (möchte mal wissen, ob das so stimmt oder ob es nicht doch eher Hildmann ist, der ihn lieber im DM sieht...). Mr.X dann einer von Kühlwetter/Thiele/Bjarnason, mir egal, Hauptsache der trifft dann :smile: ...


Dieses Spiel und das Spiel gegen Ingolstadt sind die letzten Chancen für diese Mannschaft und diesen Trainer, zu zeigen, dass sie in der Lage sind, das Saisonziel FÖRDERUNG zu erreichen. Wenn wir in diesen Spielen scheitern, bleibt noch Zeit, einen weiteren Trainer und wenige weitere Spieler zu holen.

This match and match against Ingolstadt are the last chances for this team and this coach to show that are capable to achieve this season goal-PROMOTION.
If we fail in this games, then there is still time to bring another coach and few more players.
Ich weiß, es ist hart, optimistisch und geduldig zu bleiben, wenn der Abwärtstrend einfach nicht aufhören will. Ich habe mich am Sa auch richtig aufgeregt und war massiv enttäuscht, obwohl ich mir vorgenommen hatte, cool zu bleiben. Leider ist einem der FCK immer noch nicht egal genug (trotz jahrelanger intensiver Anstrengungen aller handelnder Personen :smiley: ). Wenn in den nächsten paar Wochen kein klarer Aufwärtstrend zu verzeichnen ist, wird man wohl über den Trainer nachdenken müssen, neue Spieler wird's aber kaum mehr geben.

I know it's hard to stay optimistic and patient when the downtrend of the club just keeps going on and on. I was really angry + pissed at Sat and massively disappointed about the performance eventhough I told myself to stay cool pregame. Unfortunately I still care "too much" for FCK (despite all the intense efforts of all responsible people in last years :smiley: ). If there won't be any clear improvement in next couple of weeks, the club has to think about a coach change, but I doubt there gonna be any more squad additions.
 

ooolaff

Active Member
Ich wünsche mir das hier:
Grill - Kraus, Sickinger, Gottwalt - Schad, Bachmann, Starke, Hercher - Skarlatidis, X, Pick;
Bank: Spahic, Matuwila/Hainault, Bergmann, Jonjic, Kühlwetter/Thiele/Bjarnason, Esmel;

Wird natürlich nicht passieren. Schon allein wg Verletzungen nicht, aber auch sonst, weil Hildmann sein 442 durchziehen wird, und Sickinger "nicht Abwehr spielen will" (möchte mal wissen, ob das so stimmt oder ob es nicht doch eher Hildmann ist, der ihn lieber im DM sieht...). Mr.X dann einer von Kühlwetter/Thiele/Bjarnason, mir egal, Hauptsache der trifft dann :smile: ...




Ich weiß, es ist hart, optimistisch und geduldig zu bleiben, wenn der Abwärtstrend einfach nicht aufhören will. Ich habe mich am Sa auch richtig aufgeregt und war massiv enttäuscht, obwohl ich mir vorgenommen hatte, cool zu bleiben. Leider ist einem der FCK immer noch nicht egal genug (trotz jahrelanger intensiver Anstrengungen aller handelnder Personen :smiley: ). Wenn in den nächsten paar Wochen kein klarer Aufwärtstrend zu verzeichnen ist, wird man wohl über den Trainer nachdenken müssen, neue Spieler wird's aber kaum mehr geben.

I know it's hard to stay optimistic and patient when the downtrend of the club just keeps going on and on. I was really angry + pissed at Sat and massively disappointed about the performance eventhough I told myself to stay cool pregame. Unfortunately I still care "too much" for FCK (despite all the intense efforts of all responsible people in last years :smiley: ). If there won't be any clear improvement in next couple of weeks, the club has to think about a coach change, but I doubt there gonna be any more squad additions.
Ich bin geduldig und ruhig, ABER die Leute, die vor 2 Jahren für unseren Abstieg verantwortlich waren und die es letztes Jahr nicht geschafft haben aufzusteigen und die alle fehlerhaften Transfers gemacht haben, sind immer noch hier. Das ist es, was mich misstrauisch macht, dass wir auch in dieser Saison scheitern werden.


I'm patient and calm, BUT the people who are responsible for our relegation 2 years ago and our failure to ascend last year and who make all the mistaken transfers are still here. That is what is making me suspisious that we are gonna fail this season too.
 

Dr.BETZE

Moderator
Teammitglied
das schreibt der gegner:

Heimspielauftakt gegen den 1. FC Kaiserslautern: Der Dorfklub will vor toller Kulisse punkten

Die SG Sonnenhof Großaspach trifft am kommenden Samstag im ersten Heimspiel der Saison 2019/20 auf den 1. FC Kaiserslautern. Anpfiff in der heimischen Arena ist um 14.00 Uhr.

Die Stimme:

Cheftrainer Oliver Zapel: „Wir haben uns in dieser Woche voll auf das bevorstehende Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern fokussiert. Natürlich kann ich das Duisburg-Spiel nicht schönreden, dennoch war keinerlei Trauer bei meiner Mannschaft zu spüren, sondern eine Mischung aus Wut und Trotz, es nun am Samstag gegen den FCK noch besser zu machen. Diesen Eindruck haben die Jungs auch in den Trainingseinheiten hinterlassen. Von Kaiserslautern dürfen wir natürlich viel erwarten, sie werden von Beginn an versuchen uns das Leben schwer zu machen. Aber auch wir wollen als frecher Gegner auftreten und uns vor einer tollen Zuschauerkulisse mit einer starken Vorstellung präsentieren. Daher freuen wir uns riesig auf Samstag!“

Die Personalsituation:

Verzichten muss Cheftrainer Oliver Zapel weiterhin auf Joel Gerezgiher und Jonas Meiser (beide im Aufbautraining). Der Einsatz von Orrin McKinze Gaines II (Knöchelprobleme) für das Heimspiel am Samstag ist bislang noch fraglich.

Die bisherigen Duelle:

Bislang trafen der Dorfklub und der viermalige Deutsche Meister in zwei Pflichtspielen aufeinander. Während das Hinspiel in der vergangenen Saison, ebenfalls am zweiten Spieltag in Aspach, mit einem 1:1-Unentschieden endete, gewann der FCK das Rückrunden- Spiel im Fritz-Walter-Stadion mit 2:0.

Die Partie live erleben:

Der Vorverkauf läuft prächtig, für das Heimspiel am kommenden Samstag sind aber noch Tickets verfügbar. Die Stadiontore und Tageskassen der Arena öffnen am Samstag um 12.00 Uhr. Die Partie wird zudem live ab 13.45 Uhr im Pay-TV auf Magenta Sport übertragen, eine Zusammenfassung der Partie gibt’s ab 17.30 Uhr in der Sendung „Sport am Samstag“ im SWR Fernsehen. Zudem bietet die SG wieder einen Live-Ticker über die vereinseigenen Social- Media-Kanäle an.

Die Anfahrt:

Die SG Sonnenhof Großaspach bittet Besucher die kostenlosen Shuttle-Busse vom Busbahnhof in Backnang zu nutzen (Abfahrtszeiten siehe nachfolgend). Fans, welche mit dem Auto anreisen, werden gebeten, die Parkflächen im Industriegebiet Forstboden zu nutzen. Von hier sind es maximal zehn Gehminuten zur Arena. Um frühzeitige Anreise wird generell gebeten.
https://www.sg94.de/aktuelles/leseansicht/news/heimspielauftakt-gegen-den-1-fc-kaiserslautern-der-dorfklub-will-vor-toller-kulisse-punkten/?tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail&cHash=0c0b9439957cc9c09dcc09dd9b031f97
 

Heribert

Active Member
Hoffentlich wird das Spiel strukturierter als gegen Unterhaching. Wenn man mal erkennen könnte wie die Mannschaftsteile miteinander harmonieren sollen und eine Spielidee zu erkennen wäre, würde ich mich freuen. Noch mehr würde ich mich über drei Punkte freuen.
 

Shelter

Well-Known Member
Ein Fragezeichen steht hinter den Platzverhältnissen. Denn am vorigen Wochenende stieg dort mal wieder eines der großen Andrea-Berg-Konzerte, die mit dem Mitgründer der SG Sonnenhof Aspach Ulrich Ferber verheiratet ist und in der Nähe wohnt. „Da kommt dann entweder ein neuer Rasen hin, der nicht richtig angewachsen ist, oder wieder eine Sandwiese“, befürchtet Hercher

Beim FCK haben Lukas Gottwalt und Simon Skarlatidis das Lauftraining aufgenommen. Janek Sternberg (Muskelfaserriss) und Theo Bergmann (Magen-Darm-Infekt) stehen heute nicht zur Verfügung. Keinen Platz im 18-Man-Kader gefunden haben Hendrick Zuck, Mohamed Morabet und Jonas Scholz. Erstmals dabei ist Anil Gözütok (18). „Das ist eine Belohnung für starke Leistungen im Training und in den Tests“, lobt der Coach, der noch darüber rätselt mit welcher Taktik er den Erfolg sucht. Klar ist: Joe Matuwila verteidigt für Scholz, Manfred Starke rückt wohl in die Startelf. 4-4-2 oder doch 4-1-4-1? Hildmann entscheidet heute.
Quelle: Rheinpfalz.de

Gözütok heute erstmalig im Kader, Matuwila ersetzt Scholz in der IV und auch Starke scheint sich der Startelf aufzudrängen. Hercher erwartet schwierige Platzverhältnisse. Bin mal gespannt was das heute Nachmittag wird u. hoffe zeitgleich dass man hier nicht schon wieder die ersten „Alibis“ sammelt.
 

SaarBetzi86

Moderator
Teammitglied
Also wir hatten keine Probleme, weder vorm Stadion noch drinnen

Gesendet von meinem Nokia 7 plus mit Tapatalk
 

Klingenstädter

Moderator
Positiv: Mehr Ballsicherheit schon in der Innenverteidigung und mehr Antritt. Spricht dafür, dass wir höher stehen könnten, um die Abstände zu verringern und bei Ballverlusten trotzdem schnell wieder in die Ordnung zu kommen.

Negativ: Weniger Kopfballstärke bei gegnerischen Standards. Sickinger kommt mehr über Stellungsspiel als über Zweikampfhärte - aber den Punkt dürfte Matuwila allein kompensieren.

Aber Starke auf der 8 find ich gut. Schneller, giftiger Typ, mit guter Ballbehauptung.
 

Oben